Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Daisy Waugh

Die tote Lady

Ein Herrenhaus-Krimi

(5)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mit 93 Jahren muss Sir Ecgbert Tode of Tode Hall die irdischen Gefilde verlassen – zur Erleichterung seiner erheblich jüngeren Frau Emma. Die frisch gebackene Witwe träumt von einem stilvollen Lebensabend auf Capri und hat nicht das geringste Interesse, sich um das marode Herrenhaus zu kümmern. Unglücklicherweise will auch keines ihrer lästigen drei Kinder diese Bürde übernehmen, weshalb Tode Hall an einen entfernten Verwandten und dessen glamouröse Ehefrau vererbt wird. Doch nicht lange, nachdem diese eingezogen sind, findet man Lady Todes Leiche im Mausoleum. Und ihr Tod war alles andere als natürlich ...

»Very british.«

Meins (24. November 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sonja Hauser
Originaltitel: In the Crypt with a Candlestick
Originalverlag: Piaktus
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49147-6
Erschienen am  18. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Großbritannien

Ähnliche Titel wie "Die tote Lady"

Miss Sharp macht Urlaub

Leonie Swann

Miss Sharp macht Urlaub

Maschenmord
(1)

Leonie Kramer

Maschenmord

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe

Finde mich - bevor sie es tun

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella

Muss es denn gleich für immer sein?

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Sophia Money-Coutts

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Alle bösen Geister
(1)

Ruth Rendell

Alle bösen Geister

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Gray

Leonie Swann

Gray

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

In deiner Schuld
(6)

Sabine Durrant

In deiner Schuld

Lost Sister
(7)

Jenny Quintana

Lost Sister

Beste Freunde

Sharon Bolton

Beste Freunde

Das Flammenzeichen
(1)

James Rollins

Das Flammenzeichen

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

B.A. Paris

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

Das tiefschwarze Herz

Robert Galbraith

Das tiefschwarze Herz

DEMUT

Mats Olsson

DEMUT

Der Kinderflüsterer

Alex North

Der Kinderflüsterer

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Ein kalter Ort zum Sterben
(1)

Ian Rankin

Ein kalter Ort zum Sterben

Rezensionen

Humorvoller Krimi

Von: Dias89

12.02.2022

Was passiert, wenn jemand stirbt und es um viel Geld geht? Na klar, es werden Intrigen gesponnen und man mordet auch den ein oder anderen. Bei diesem Buch hatte ich zuerst einen schweren Einstieg, der aber wirklich nur kurz war, bis 70 Seiten ca, danach ging es faszinierend weiter. Ein sehr amüsanter Krimi, der auch das Paranormale nicht auslässt und mit "Klischee-Klischees" arbeitet. Da werden die Klischees geradezu auseinandergenommen, was sehr witzig ist und ich oft schmunzeln musste. Die Seiten sind schön gestaltet mit einer Krone an jedem Kapitelanfang und einem Einhorn zwischendurch, das wohl für die Absurdität in der Story stehen soll. Genau diese macht die Geschichte so unterhaltsam. Mit einem gewöhnungsbedürftigen Einstieg gebe ich dem Buch 9/10 ⭐ und eine Riesenleseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Die tote Lady

Von: Frau Lehmann liest

16.01.2022

Sir Ecgbert Tode of Tode Hall ist tot, mit 93 Jahren sanft entschlummert. Ihm folgen werden noch weitere Leichen und etliche Verwicklungen. Seine Erben möchten den alten Kasten nicht wirklich übernehmen, der seit einer kurzen Phase des Glamours während der Dreharbeiten zu einer überaus beliebten Serie über die britische Oberschicht, nun vor sich hin modert. Es muss also innerhalb der erweiterten Familie jemand gefunden werden, der bereit ist, die Leitung über Tode Hall, die Gärten, das Cafè und den Museumsshop zu übernehmen. Und damit fängt der Ärger an... Daisy Waugh ist die Enkelin von Evelyn Waugh. Dafür kann sie nichts und daran sollte man sie auch nicht messen. Dies ist eine fröhliche, bisweilen schrille Persiflage auf den britischen Landhaus-Krimi, stilecht mit Gespenst und exzentrischem Personal, aber auch mit ein paar Längen unterwegs. Nichtsdestotrotz macht der Roman Spaß, unterhält und lässt einen für ein paar Stunden die graue Welt draussen vergessen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Daisy Waugh

Daisy Waugh, die Enkelin des britischen Schriftstellers Evelyn Waugh, ist Autorin und Tarotkartenlegerin. Sie hat eine Reihe von Romanen sowie diverse Sachbücher, Zeitungsartikel und Kolumnen verfasst. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in Barnes, South West London. Mit »Die tote Lady« hat sie eine Reihe von humorvoll-nostalgischen Kriminalromanen um die skurrile britische Landadelfamilie von Tode Hall begonnen.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Ein toter Sir und eine tote Lady, das ist die Bilanz des witzigen Herrenhauskrimis ›Die Tote Lady‹.«

Passauer Neue Presse (05. April 2022)