Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rena Rosenthal

Die Hofgärtnerin − Frühlingsträume

Roman

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Blumen sind ihre Leidenschaft. Liebe ist ihr Schicksal. Wird sie es schaffen, ihren großen Traum zu leben?

Oldenburg, 1891. Als Gärtnerin in der Natur zu arbeiten und die schönsten Blumen dieser Welt zu züchten, davon träumt Marleene schon ihr ganzes Leben. Doch ihr Wunsch scheint unerreichbar, denn eine Gärtnerlehre ist allein Männern vorbehalten. Aber Marleene gibt nicht auf: Kurzerhand schneidet sie sich die Haare ab und verkleidet sich als Junge – und bekommt eine Anstellung in der angesehenen Hofgärtnerei. Marleene ist überglücklich! Doch die anderen Arbeiter machen ihr den Einstieg alles andere als leicht, und es wird zunehmend komplizierter, ihre Tarnung aufrechtzuerhalten. Als sie dann auch noch die beiden charmanten Söhne der Hofgärtnerei kennenlernt, werden ihre Gefühle vollends durcheinandergewirbelt. Marleene muss sich entscheiden – folgt sie ihrem Traum oder ihrem Herzen …

Der Auftakt der großen Familiensaga in hochwertig veredelter, liebevoller Ausstattung!

»Ihr Roman stellt eine emanzipierte Frau in den Mittelpunkt – und ist vor allem ein sehr sinnliches Lesevergnügen.«

freundin (02. June 2021)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 688 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-328-10680-7
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Hofgärtnerinnen-Saga

Rezensionen

Gelungener Auftakt der Romanreihe

Von: Judith

22.05.2022

Schon das Cover und der Titel haben mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich mag das Gärtnern und war gespannt auf die Geschichte von Marleene. Der Schreibstil von Rena Rostenthal ist flüssig zu lesen, bildhaft und die Romanfiguren sind symphatisch und ich mochte Marleene von Anfang an. Gemeinsam mit ihrer Cousine Frieda wohnt sie in einem kleinen Zimmer und die Arbeit als Zimmermädchen macht sie nicht glücklich und sie verdient nur sehr wenig. Ihr Traum ist etwas mit Pflanzen und die Arbeit im Garten. Nur leider ist es Frauen zu Marleenes Zeiten nicht gestattet, den Beruf des Gärtners zu erlernen. So verkleidet sie sich als Junge und es beginnt ein Abenteuer, das die Leser in seinen Bann zieht. Rena Rosenthal hat für den Roman gut recherchiert, das merkt man dem Roman an und im Nachwort erklärt sie es. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und kann das Buch sehr empfehlen.

Lesen Sie weiter

Ein sensationeller Auftakt einer neuen Saga

Von: zauberblume aus Altdorf

14.05.2022

„Frühlingsträume“ aus der Feder der Autorin Rena Rosenthal ist der äußerst gelungene Auftakt ihrer ersten Familiensaga, die von duftenden Fliederbäumen und prächtigen Rhododendren handelt. Der Inhalt: Oldenburg, 1891. Als Gärtnerin in der Natur zu arbeiten und die schönsten Blumen der Welt zu züchten, davon träumt Marleene schon ihr ganzes Leben. Eine Gärtnerlehre ist allein Männern vorbehalten, aber Marleene gibt nicht auf: Kurzerhand schneidet sie sich die Haare ab und verkleidet sich als Junge – und bekommt eine Anstellung in der angesehenen Hofgärtnerei. Marleene ist überglücklich! Doch die anderen Arbeiter machen ihr den Einstieg alles andere als leicht, und es wird zunehmend komplizierter, ihre Tarnung aufrechtzuerhalten. Als sie dann auch noch die beiden charmanten Söhne der Hofgärtnerei kennenlernt, werden ihre Gefühle vollends durcheinandergewirbelt. Marleene muss sich entscheiden – folgt sie ihrem Traum oder ihrem Herzen. Wow! Was für ein sensationeller Auftakt. Vor allen Dingen ist bei den herrlichen Beschreibungen der Gärtnerei, dem farbenprächtigen und duftenden Flieder, die Liebe der Autorin zu all dem zu spüren. Ist sie doch selbst in einer Gärtnerei aufgewachsen und dem Ablauf dort bestens vertraut. Ich habe so herrliche Bilder vor meinem inneren Auge und den betörenden Fliederduft in der Nase. Schon nach dem Lesen der ersten Zeilen bin ich vollkommen in die Geschichte, die mich sofort gefangengenommen hat, eingetaucht. Ich lerne unsere liebenswerte Protagonistin, die ich sofort ins Herz geschlossen habe, als Kind kennen. Schon in den jungen Jahren ist ihre Liebe zu den Blumen und Pflanzen zu spüren, doch dann schlägt das Schicksal grausam zu. Doch Marleene verliert ihren großen Traum Gärtnerin zu werden, nie aus den Augen. Doch zur damaligen Zeit war dieser Beruf nur den Männern vorbehalten und die Frauen durften nur Hilfsarbeiten ausführen. Kaum noch vorstellbar! Doch mit einer List gelingt es Marleene eine Lehrstelle in der begehrten Hofgärtnerei zu ergattern. Doch ständig werden dem jungen Lehrling Steine in den Weg gelegt und dann sind ja da auch noch die zwei Söhne des Besitzers, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Doch dann scheint ihr großer Traum plötzlich zu zerplatzen, denn die Vergangenheit holt sie ein. Was für ein Spannungsbogen, die Geschichte wird ja immer aufregender und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Und dann erst das Ende, ein richtiger Pageturner. Ein sensationeller Auftakt, ich bin total begeistert und freue mich jetzt schon riesig auf die Fortsetzung. Auch das Cover ist ein echter Hingucker – welche Farbenpracht. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Lesevergnügen der Extraklasse 5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rena Rosenthal hat schon als Kind jede freie Minute in der Baumschule ihrer Eltern verbracht. Die Baumschule in einem kleinen Örtchen in der Nähe von Oldenburg wird heute von ihrer Schwester geführt. Obwohl sie – im Gegensatz zum Rest ihrer Familie – nicht den Beruf der Gärtnerin ergriffen hat, ist ihre Liebe zu Blumen geblieben. Daher war schnell klar, dass ihre erste Familiensaga von duftenden Fliederbäumen und prächtigen Rhododendren handeln soll. Rena Rosenthal lebt heute mit ihrer Familie in Köln.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Erster Teil einer sehr gut recherchierten Saga, durchzogen von Neid und Eifersucht, aber auch Liebe. Wunderschön.«

Mainhattan Kurier (25. May 2021)

Weitere Bücher der Autorin