Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Das Herzenhören

Jan-Philipp Sendker

Die Burma-Serie (1)

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Das Herzenhören von Jan Philipp Sendker ist eine märchenhafte Geschichte ohne kitschig zu sein. Es geht um den Protagonisten Tin Win der im jungen Alter erst seine Eltern und später sein Augenlicht verliert, aufgrund dessen entwickelt er ein besonderes Gehör. Er kann Herzen schlagen hören, sie sagen ihm mehr über einen Menschen als alles andere. Dann ist da noch die Protagonistin Mi Mi, die nicht richtig laufen kann, weil sie verkrüppelte Füße hat und deshalb kriechen muss. Eine Liebesgeschichte der beiden, indem sie gegenseitig das ersetzen woran der andere gehandicapt ist. Ihr besonderes Verhältnis wird gebrochen, als Tin Win das ländliche Gegend (in Burma) verlassen soll. Diese Geschichte wird von einem alten Mann erzählt, den Julia auf der Suche nach ihrem Vater trifft. Ihr Vater ist vor 35 Jahren verschwunden und dieser alter Mann scheint ihn zu kennen. Ob die Mi Mi und Tin Win sich wieder finden und was die beiden ohne den anderen erleben, könnt ihr im Buch nachlesen. Ist wirklich ein super schönes gefühlvolles Buch, das einem zeigt was im Leben wirklich zählt und dass man alles so akzeptieren soll, wie es ist. Das Buch regt zum Nachdenken an und man wird automatisch dankbar, für alles was man hat und, noch wichtiger, was man NICHT hat. Auch euer Herz wird das Buch sicher berühren ❤

Lesen Sie weiter

Die vollkommenste Liebe der zeitgenössischen Literatur, die ich gelesen habe. Sprachlich sehr überzeugend umgesetzt. Das Birma der Vorkriegszeit ist absolut authentisch dargestellt, wodurch der Leser in eine weit entfernte Welt reisen darf, fremde Orte kennenlernt und fremdartige wie auch bekannte Situationen, begleitet von Menschen, die in ihrer Gefühlsreinheit strahlen – Freundschaft, Liebe, Geiz, Egoismus.

Lesen Sie weiter

Ich kann dieses Buch mit einem Wort beschreiben. Die Märchenhaftigkeit. Dises Buch ist wie Seebrise. Es bringt so viele Gefühle, Gedanken und Heil mit. In letzte Zeit lese ich oft die Bücher, die uns zeigen, was in unserem Leben wichtig ist. Dieses Buch ist magisch. Jedes Wort ist voll von Kraft. Nach diesem Buch wollte ich alle Bedürfnisse weglassen und irgendwohin zusammen mit meiner Familie wegfahren, wo wir ganz ruhig leben und der Fakt genießen könnten, dass wir zusammen sind. Dieses Buch strällt die Wärme. Und sie dringt ins Innere. Und das Leben bekommt neue Farben. Das Buch hat zweite und dritteTeile. Aber ich werde die nicht lesen, nicht jetzt. Dafür gibt es zwei Gründe. 1. Ich habe Angst vor Enttäusching 2. Mir gefällt die Gedanke, dass ich immer eine Möglichkeit haben werde, das Buch zu nehmen, das mich glücklich macht.

Lesen Sie weiter

Personverzeichnis

Von: Hans Wagenmakers aus Hinwil, Schweiz

06.05.2016

Meine Frau und ich haben das Buch gerade zum zweiten mal gelesen. Es ist ein wunderbares Buch und es hat uns auch zum zweiten mal sehr gut gefallen. Was unendlich hilfreich wäre, wenn es ein Personen- und Ortsverzeichnis mit Daten gäbe. Was speziell schwierig ist, sind jeweilige Alter der Protagonisten. Deshalb meine Frage: Gibt es so etwas?

Lesen Sie weiter