Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Villains 3: Die Einsame im Meer

Serena Valentino

Villains (3)

(0)
(4)
(2)
(0)
(0)
€ 8,95 [D]* inkl. MwSt. | € 8,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Märchenhaft

Von: Shanti_loves_books

16.04.2022

Die Geschichte von Ursula der Meerhexe ist schon der dritte Band der Disney Villains Reihe. Wie auch die anderen Teile zuvor, habe ich diesen Teil wieder gelesen und gehört. Der Schreibstil ist wirklich gut, typisch Disneyartig, und man kommt gut durch die Seiten. Auch die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme. Ich fühle mich immer, als wäre ich wieder im Kindergarten und es ist gerade Märchenstunde. Man hängt gebannt an ihren Lippen. Von der Geschichte selbst hätte ich mir etwas mehr Einblick in Ursulas Vergangenheit gewünscht. Es gab zwar einige Passagen, wo man mehr darüber erfahren hat, aber für ich hat sie doch zuviel im jetzt, zur Zeit von Arielle, gespielt. Super spannend ist allerdings auch, das die drei Schwestern immer wieder auftauchen und auch wenn sie nicht der Hauptpart der Geschichte sind, spielen die drei doch immer eine große Rolle. Alles in allem haben mir das Buch und das Hörbuch sehr gefallen.

Lesen Sie weiter

Tolles Hörbuch

Von: Jenny_buecherwelt

16.02.2022

Vorab möchte ich erwähnen, dass es bei dieser Reihe absolut notwendig ist die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen/hören. In dem dritten Band der Disney Villains Reihe geht es um die Seehexe Ursula. Wir erfahren, dass Triton und Ursula Geschwister sind. Die Vergangenheit der beiden macht deutlich wieso Ursula zu einer fiesen Seehexe wurde. Doch obwohl es in dem Hörbuch hauptsächlich um Ursula gehen sollte, geht es oft um die Schwestern aus den vorigen Bändern. Mir haben mehr Informationen zu Ursula gefehlt, bevor sie aus Atlantica verbannt wurde. Es gibt sehr viele Momente in denen über die dunkle Fee Maleficent gesprochen wird. Obwohl diese erst im vierten Band ihren Auftritt bekommt. Deshalb ist Ursula in diesem Buch meiner Meinung nach etwas unter gegangen. Die verdrehten Schwestern standen in diesem Buch mehr im Vordergrund. Dennoch fand ich diese Geschichte fesselnd und spannend. Der Plot hatte wirklich eine überraschende Wendung. Die Autorin hat eine tolle Strategie für die Bücher. Denn auf den ersten Blick haben die Bösewichte der verschiedenen Disney Filme keine Gemeinsamkeiten. Doch sie hängen alle miteinander zusammen und kennen sich teilweise untereinander sogar. Der Cliffhanger am Ende macht Lust auf mehr und ich freue mich bereits jetzt schon sehr auf den vierten Band mit Maleficent.

Lesen Sie weiter

Vorab möchte ich sagen, dass mir auch dieses Hörbuch wieder sehr gut gefallen hat! Tanja Geke ist einfach eine großartige Sprecherin und ich bekomme einfach Gänsehaut!!! Dennoch muss ich gestehen, dass mir dieses Hörbuch hier nicht ganz sooo gut gefallen hat wie die anderen der Reihe bisher - ich kann auch ganz genau sagen wieso: die hier erzählte Geschichte von Ursula unterscheidet sich am wenigsten von der die man kennt - und auch habe bei Ursula das Gefühl das hinter ihrer Geschichte nicht so viel dahinter steckt wie ich es mir gern gewünscht hätte - hört das Hörbuch einfach selber und macht euch ein Bild • • Jedenfalls dann ich es trotzdem wieder super jedoch eben weniger wegen Ursula als wegen der unheimlichen Schwestern! Sie sind einfach mega interessante Charaktere und auch die Geschichte von Nanny finde ich sehr sehr spannend!!!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Das Märchen von der Meerjungfrau Arielle kennt jeder von uns, doch was ist mit Arielles Erzrivalin Ursula? Was war Ursulas Motivation, Arielle zu vernichten? In dieser dritten Folge der „Disney Villains“-Reihe erfahren wir endlich, weshalb die Seehexe Ursula so grausam, höhnisch und hasserfüllt wurde. Meinung: Ich hatte mich tatsächlich sehr darauf gefreut, zu erfahren, warum aus Ursula eine rachsüchtige und zutiefst einsame Kreatur wurde. Leider wurde ich zutiefst enttäuscht. Eigentlich steht Ursula diesmal im Fokus, doch ihr Charakter kommt viel zu kurz. Die Handlungsstränge waren allgemein sehr sprunghaft, was es mir ziemlich erschwerte, mich richtig in die Story einzufinden. Positiv hervorzuheben ist – wie bei jeder Folge dieser Reihe – das Cover. Auch wenn mich nicht jede Folge inhaltlich überzeugen kann, bin ich von der Reihe allgemein gesehen doch eher begeistert. Für Neueinsteiger habe ich noch einen kleinen Hinweis: bitte achtet auf die chronologische Reihenfolge der einzelnen Folgen. Es könnte sonst ein paar Verständnisschwierigkeiten geben. Fazit: „Die Einsame im Meer: Das Märchen von der Meerjungfrau Arielle“ ist eine weitere Geschichte aus der „Disney Villains“-Reihe von Walt Disney und Serena Valentino für Hörer ab 14 Jahren. Das von Tanja Geke gelesene Hörbuch konnte mich leider nicht ganz überzeugen und erhält daher nur 3 von 5 Sternchen.

Lesen Sie weiter

Nachdem mir der zweite Teil der Reihe "Das Biest in ihm", welchen ich zuerst gehört habe, so phänomenal gefallen hat, wollte ich gleich im Anschluss die Meereshexe Ursula näher kennen lernen. Gibt es jemanden von Euch, der sie im Film gemocht hat? Ich gehörte auf jeden Fall nicht dazu, doch hinter dieser Disney-Figur steckt so viel mehr. Ob sie nun als Kind auch schon etwas Böses in sich hatte, kann ich auch nach dem hören dieses Hörbuch nicht genau sagen, doch gewiss hätte ihre Entwicklung unter anderen Umständen eine ganz andere werden können. In diesem Teil erfährt man, was Ablehnung, Trauer und Verrat mit jemandem machen können und wie sie die Seele vergiften. Es gibt hier wirklich sehr viel über Ursula zu erfahren und beleuchtet auch eine der anderen Figuren, die schon aus dem Film bekannt ist in ganz neuem Licht. Letzteres hat mich wirklich sehr überrascht, geschockt und mir nicht nur einmal eine Gänsehaut beschert. Im Endeffekt konnte mich Ursulas Geschichte nicht ganz so verzaubern wie die von dem Biest, doch hat sie mir doch recht gut gefallen.

Lesen Sie weiter

Ganz klar der schwächste Band dieser Reihe. Zum einen spielt die Hexe und deren Geschichte eher eine Nebenrolle - betrachtet man das große Ganze - und zudem fand ich es jetzt nicht so schön dargestellt. Sicher hat es die Autorin versucht, besonders gegen Ende, aber ich fand es kam einfach nicht so gut rüber wie sehr Ursula von ihrem Zorn zerfressen war. Da war die Verwandlung der bösen Königin schöner gezeichnet. Ich kann durchaus verstehen warum die Geschichte so aufgezogen wurde und weshalb der Band der Hexe Ursula gewidmet wurde, eben weil es um die Bösewichte in den Disney Geschichten geht, aber da hätte ich mir einen kleinen Ticken mehr Ursula gewünscht. Die Vertonung selbst war wieder sehr schön zu hören und nach wie vor freue ich mich auf die weiteren Bände, wenngleich ich hoffe, dass die Autorin wieder mehr in die Richtung von Band 1 und 2 geht, da ich diese etwas neutralere Erzählweise einfach sehr gelungen fand und sie den Geschichten einen gewissen Charme gab. Hier wurde doch mehr auf Charaktere eingegangen bzw. Namen genannt. Fazit: Eine nette Geschichte, aber meiner Meinung nach der schwächste Band der Reihe.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.