Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Putz dich glücklich

Zuhause ist es am schönsten

Von: Durga108
25.11.2021

Das Buch ist in aller Munde und ich stellte mir Mrs. Hinch als eine ältere Dame mit Maggie Thatcher-Frisur und gestelzter Sprache vor, doch alles andere ist der Fall. Mrs. Hinch heißt eigentlich Sophie Hinchliffe und ist 30 Jahre alt, gelernte Friseurin, mittlerweile weltweit bekannte britische Influencerin, die anfangs Haushaltstipps auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte, seit einigen Jahren aber auch Bücher über das Putzen und sich schreibt, die in vielen Ländern auf den Bestsellerlisten landen. Sie hat ca. 4 Mio. Follower. Ich habe mich gefragt, warum ihre Videos, Posts und Bücher so einen großen Absatz finden und warum das Thema Putzen so gut ankommt. Es geht sogar soweit, dass sie einen neuen Wortschatz, das Hinchikon erfand: "Bargs" für bargain, Schnäppchen, "Hinch-Hauls", übersetzt Hinch-Funde/Ausbeute. Damit ist die Ausbeute einer Schnäppchenjagd gemeint, die sie wieder in Videos verarbeitet. Die wichtigste Wortschöpfung ist vermutlich "Hinchen", ihre Anhänger bezeichnen sich als "Hincher" und es wird "Hinchmas" gefeiert. Mrs. Hinch stellt jede Menge Produkte mit Nennung der jeweiligen Marke vor. Dabei werden ökologische Aspekte i.d.R. außer Acht gelassen, Hauptsache es glänzt und riecht gut. Etwas befremdlich ist auch, dass Mrs. Hinch ihren Putzsachen Namen gibt. Das grüne Fensterputztuch heißt Kermit, die Fusselrolle Lenny, natürlich alle von ganz bestimmten Herstellern. Die Putzsachen werden dann in div. Körben geordnet, je nach Einsatzort. So gibt es beispielsweise einen "Korb für jeden Tag" oder einen "Spülbecken-Korb". Die Idee dahinter finde ich gut, denn man schnappt sich einfach den Korb um zu putzen, ohne zuerst die Utensilien zusammensuchen zu müssen und gleichzeitig ist alles noch ordentlich verstaut. Die Inhalte der Körbe finde ich jedoch äußerst bedenklich. Im "Sprühspaß vor dem Schlafengehen" befindet sich neben dem "Febreze Lufterfrischer Forsted Pine" auch das "Sagrotan All in One Desinfektionsspray". Den Einsatz solcher Putzmittel in dieser Menge ist m.E. nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch nicht mehr zeitgemäß und schon gar nicht ökologisch. Mrs. Hinch kann sicherlich gute Putztipps geben. Die Beschreibung der einzelnen Putzschritte nach Einsatzort (Badezimmer, Garage usw.) sind sehr nützlich, doch auch hier muss ich immer wieder auf die eingesetzten Putzmittel verweisen, von denen ich die meisten nicht verwenden möchte. Mrs. Hinch hat mich positiv überrascht, denn die praxisnahen Tipps sind großartig. Punktabzug gibt es ganz klar für die Chemiekeulen, die sie einsetzt, die m.E. problemlos durch ökologischeren Varianten ersetzt werden könnten.

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.