Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anaïs Malfilatre

Nähideen für Babys und Kinder. 16 Projekte aus Stoffresten. Nachhaltig, umweltfreundlich, plastikfrei.

Waschbare Windeln, Lätzchen, Spucktücher, Höschen u.v.m.

(3)
Paperback
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Schont die Umwelt und spart Geld: 16 selbstgenähte nützliche Accessoires, die aus dem Alltag mit Babys und Kindern nicht wegzudenken sind - von Lätzchen und Windelhöschen bis zu Spielzeugsack und Wärmekissen. Dank der genauen Schritt-für-Schrittanleitungen sind die Projekte schnell genäht und für Nähanfänger*innen geeignet. Alle Schnittmuster aus dem Buch stehen auch zum Download zur Verfügung. Die perfekte Alternative zu kurzlebigen Wegwerfprodukten!


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Margit Findl
Originaltitel: Couture zéro déchet - objets nomades; Couture zéro déchet - pour bébé
Originalverlag: Fleurus
Mit Fotos von Fabrice Besse
Paperback , Broschur, 96 Seiten, 21,0 x 29,7 cm
durchgehend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-4495-4
Erschienen am  25. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Vom praktischen Lätzchen bis hin zum Spielzeugsack

Von: Eva Fl.

29.04.2022

In diesem Buch findet man tolle Nähideen für Babys und Kinder – vom Spucktuch, dem Waschhandschuh über den Spielzeugsack bis hin zur waschbaren Windel. Bei all diesen Projekten geht es darum, dass man Stoffreste verwerten kann und so nachhaltig ist. Aus Stoffresten noch etwas Tolles und Nützliches selbst machen – diese Idee hat mir gut gefallen. Auch klingen die im Buch enthaltenen Projekte erstmal toll – auf den zweiten Blick habe ich manches als nicht so ganz nützlich bzw. nötig – oder eben schon vorhanden – empfunden. Das mal direkt vorab. Die unterschiedlichen Projekte im Buch sind gut und verständlich aufgeführt, auch gefällt mir grundsätzlich die Einteilung bzw. die jeweilige Idee. Es ist jeweils ganz genau angegeben, was man hier an Material benötigt, mögliche nötige Schnittmuster findet man ganz hinten im Buch. Auch gibt’s jeweils eine Angabe übers Niveau (Stufen 1 leicht bis 3 schwer) sowie den Zeitaufwand. Die Bebilderung finde ich echt gut und praktisch, so werden die einzelnen Schritte toll und verständlich aufgeführt. Was mich beim Buch etwas gestört hat: 40 x 60 cm als Reststück finde ich noch annehmbar. Aber grundsätzlich ist ein Reststück bei mir nicht größer als so ein Maß. Klar, gibt es mal eine Ausnahme, da hat man mal 60 x 80 cm da. Jedoch 50 x 120 cm bzw. ein Stück mit einer Seitenlänge von 1 bis 1,5 m ist für mich eher ein neu gekauftes Stück Stoff – für genau eben dieses neue ausgewählte Nähprojekt. Ebenso finde ich manche Nähideen nicht ganz so praktisch bzw. gibt es sowas in manchen Haushalten eh oftmals schon. (Wärmekissen z.B.) Taschentücher aus Stoff finde ich gerade in der aktuellen Corona-Zeit eher nicht so gut. Servietten hingegen aus Stoff (gerade mit Kind braucht man oftmals schnell was zum Abwischen zusätzlich zum Latz) finde ich praktisch – und mit schickem, buntem Stoff genäht sind diese dann natürlich sehr individuell. Für mich waren interessante Ansätze dabei, den Nachhaltigkeitsgedanken finde ich grundsätzlich gut, manchmal sollte man aber auch bedenken, dass manche Sachen vielleicht nicht so nötig sind. (Trinkflaschentasche) Für den ein oder anderen sind sicher tolle Nähideen dabei, für mich waren es leider eher wenige. Auch die Stoffmenge hat mich überrascht, die hier teilweise benötigt wurde, das waren für mich keine Reste mehr. Von mir gibt’s hier 3 von 5 Sternen, hinsichtlich einer Empfehlung bin ich unentschlossen.

Lesen Sie weiter

Viele neue Inspirationen

Von: diebecca

30.12.2021

​In dem Buch Nähideen für Babys & Kinder von Anais Malfilatre werden 16 nützliche Accessoires vorgestellt. Zum Beispiel Lätzchen, Windelchen, ein Spielzeugsack oder ein Wärmekissen. Die Projekte sind Dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen schnell genäht und auch für Anfänger*innen geeignet. Die Schnittmuster stehen auch als Download zur Verfügung. Das Cover hat tolle Farben und zeigt schöne Projekte, der Titel passt gut dazu und macht neugierig. Das Buch beginnt mit einer Einführung ins zero waste. Darauf gibt es noch eine Einführung ins Nähen, in Stoffe, die Nähmaschine und das Material. Die einzelnen Anleitungen sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Es gibt eine Materialliste und es sind Schwierigkeitsgrad sowie Zeitaufwand angegeben. Zu den Projekte gibt es tolle Fotos, die Anleitungen sind Schritt-für-Schritt bebildert. Die Projekte sind relativ klein, das heißt, man braucht nicht viel Stoff bzw. kann auch gut Stoffreste verarbeiten. Es gibt Tipps zum Waschen und zum Gebrauch. Am Ende gibt es die Schnittmuster. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet, gibt es ein paar Leerräume, sind diese mit Zeichnungen von Blättern oder Ästen gefüllt. Ein tolles Buch mit vielen Anleitungen, die sich auch für Anfänger eignen. Viele eignen sich auch zum Verschenken, zum Beispiel zur Geburt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anaïs Malfilatre

Anaïs Malfilatre entdeckte ihre Leidenschaft fürs Nähen nach der Geburt ihrer Kinder. An ihrer Erfahrung lässt sie Nähanfänger*innen auf ihrer Website teilhaben, auf der sie Nähtipps gibt und Tutorials anbietet. Ihr besonderes Anliegen sind nachhaltige Projekte, die sie bereits in mehreren Büchern veröffentlicht hat.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin