Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bisrat Negassi

Ich bin

Wut Mut Flucht Eritrea Germany Mode Liebe
Mit einem Vorwort von Melanie Raabe

Paperback NEU
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

ICH BIN zeichnet die Lebensreise der Hamburger Designerin Bisrat Negassi nach. Anfang der Siebzigerjahre in Asmara, der Hauptstadt Eritreas, geboren, erlebte Bisrat bereits als Kind die grausame Realität des Krieges. Als Bisrats Vater sich auf einer Todesliste wiederfand, verließ die Familie das Land und erreichte nach zwei Jahren Flucht Deutschland. Statt Zugehörigkeit zu erfahren, sah Bisrat sich dort jedoch mit etwas konfrontiert, das sie vorher nicht kannte: Rassismus. Und wurde wütend. Doch sie beschloss, dass Wut nicht der richtige Ratgeber ist, stattdessen ließ sie daraus eine kreative Power entstehen und vertraute ganz auf ihren Mut. Bisrat wurde Modedesignerin und rief nach einer Initiation bei XUYL.Bët in Paris ihr eigenes Modelabel NEGASSI ins Leben. 2016 co-gründete sie in Hamburg den Artspace M.Bassy, um kreativen Stimmen aus Afrika und der Diaspora Raum zu bieten und Begegnungen zwischen verschiedenen Menschen und Kulturen zu zelebrieren. 2020 co-gründete sie das transnationale Atelier/Netzwerk COME iN TENT. Heute ist Bisrat Modedesignerin & Kuratorin.

»Teils Coming-of-Age, teils geopolitischer Appell, ist dieses Buch auch ein Liebesbrief an die Kreativität.«

Laura Regensdorf, Vanity Fair (23. March 2022)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 272 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 7 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-31602-1
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bisrat Negassi ist eine Modedesignerin und Co-Gründerin des interkulturellen Salons M.Bassy & des Ateliers COME iN TENT in Hamburg. Sie wurde in Eritrea geboren und wuchs in Deutschland auf. Sie lebte und arbeitete in Deutschland, Frankreich und den USA und führt heute ihr Modelabel NEGASSI in Hamburg. Dabei steht NEGASSI für transkulturelle Mode – eine Art universelle Sprache durchfließt ihre Kreationen.

Zur Autor*innenseite

Events

12. Nov. 2022

Bisrat Negassi zu Gast bei "Pause Zuhause", Goethe-Institut Chile

16:00 Uhr | Online-Event
Bisrat Negassi
Ich bin

Pressestimmen

»In dieser lesenswerten Autobiografie finden sich alle großen Themen unserer Zeit wieder: All die Düsternis: Krieg. Flucht. Rassismus. Und all das Licht: Resilienz. Wachstum. Familie, Freundschaft, Liebe. Und immer wieder: Kreativität.«

Melanie Raabe (22. March 2022)

»Zeitgemäß und einfühlsam schreibt Bisrat Negassi über Krieg, Migration - und den Mut, trotz aller Widerstände den eigenen Weg zu finden. Ein unverzichtbares Buch.«

Taiye Selasi, Autorin des Bestsellers „Diese Dinge geschehen nicht einfach so“ (22. March 2022)

»Bisrat Negassi verwandelt ihre Flucht vor dem Terror in eine Reise in die Freiheit. Ihre Geschichte ist ein mutiger Bericht darüber, wie man sich durch Kreativität, Beharrlichkeit und Freude überall auf der Welt ein Zuhause schaffen kann. Eine notwendige Lektüre in dieser Zeit tiefer Spaltung und geopolitischer Unruhen.«

Rebecca Walker, Schriftstellerin, politische Aktivistin und Verlegerin (22. March 2022)

»Bisrat Negassi berichtet von Krieg und Verlust, Abschied und Ankunft, von Widerstand und familiärer Geborgenheit. Eine eindringliche Erzählerin.«

Joy Denalane (07. April 2022)