Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marc Engelhardt

Ich bin dann mal nackt

Eine Reise zu den unverhüllten Kulturen unserer Welt

(1)
Ich bin dann mal nackt
Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Splitternackt ins Meer springen, nahtlos Sonne tanken und mit den Kleidern alle Zwänge des Alltags ablegen: Lange waren solche kleinen Freiheiten nicht mehr so wertvoll wie heute, und so beliebt. Nacktsein liegt im Trend. Das gilt für die Nude Cruise auf dem Kreuzfahrtschiff genauso wie für Nackt-Yoga-Sessions oder Wandern barfuß bis zum Hals in der Natur. Mit dem Abwerfen der Kleidung entkommen wireiner Welt, in der Körper zur Ware geworden sind. Und so beschließt der Journalist Marc Engelhardt, der neuen Faszination des Nacktseins nachzugehen. In bester Reportertradition begibt er sich auf eine Reise um die Welt – natürlich unbekleidet. So läuft er in Japan hüllenlos durch den Wintersturm, um mit hundert anderen das Glück zu suchen, geht bei 35° Grad im Schatten in der Stadt der Nackten am Cap d’Agde auf Schaufensterbummel und findet in Marokko heraus, warum Nacktheit in der arabischen Welt ebenso wichtig ist wie Verhüllung. Eine unterhaltsame und hochspannende Kulturgeschichte über die ganze Welt des Nacktseins.

»Eine unterhaltsame und hochspannende Kulturgeschichte über die ganze Welt des Nacktseins.«


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
16 S. farbiger Bildteil
ISBN: 978-3-442-31605-2
Erschienen am  09. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Freiheit

Von: lalaundfluse

21.09.2021

Mehr Freiheit in einem Buch geht nicht. Von der ersten bis zur letzten Seite war und bin ich fasziniert. Mutig und doch einfach natürlich. Warum nicht einfach mal nackt sein und die pure Freiheit genießen. Natürlich ohne Erregung öffentlichen Ärgernisses. Wer schon immer mal über seinen Schatten springen wollte, egal ob nackt oder angezogen, sollte dieses Buch lesen. Ein echter Tipp von einer angezogenen Person.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Marc Engelhardt, Jahrgang 1971, ist Autor und freier Auslandskorrespondent. Seit gut zwei Jahrzehnten berichtet er für den Deutschlandfunk sowie ARD Hörfunk und Fernsehen, zunächst aus Nairobi und inzwischen aus Genf. Er ist Mitglied des Korrespondentennetzwerks Weltreporter, war fünf Jahre lang dessen Vorsitzender und hat mehrere gemeinsame Bücher herausgegeben, die u.a. bei DVA und Pantheon erschienen sind.

Zur Autor*innenseite

Events

26. Feb. 2022

Marc Engelhardt zu Gast bei der 15. Literaturnacht in Lübeck

19:30 Uhr | Lübeck | Lesungen
Marc Engelhardt
Ich bin dann mal nackt

12. Mai 2022

Lesung mit Marc Engelhardt aus "Ich bin dann mal nackt"

18:30 Uhr | Konstanz | Lesungen
Marc Engelhardt
Ich bin dann mal nackt

Pressestimmen

»Wie wird in anderen Ländern mit Nacktheit umgegangen? Engelhardt, Auslandskorrespondent, recherchierte weltweit und schrieb ein Buch darüber – in dem er interessante Unterschiede zutage fördert.«

»Heiter zu lesen, aber vor allem auch unerwartet tiefsinnig.«

Brigitte (12. October 2021)

»Wo ist der Mensch noch nackt? Wo darf er es sein? Eine Reise zu den letzten Refugien für Unbekleidete.«

»Ein Statement für mehr Body Positivity und zugleich ein äußerst lesenswerter Kulturtrip rund um den Globus.«

Weitere Bücher des Autors