Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Denke nach und werde reich

17 Schritte zum Erfolg. Das Praxisbuch zum Weltbestseller. Von Joe Kraynak

(4)
Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einige Leute scheinen einfach Erfolg zu haben. Sind sie klüger oder besser ausgebildet als Sie? Arbeiten sie härter? Nein! Aber was ist dann das Geheimnis ihres Erfolges?
Über zwanzig Jahre lang hat Napoleon Hill untersucht, welche Gemeinsamkeiten erfolgreiche Menschen verbinden. In Gesprächen mit 500 Millionären arbeitete er die Methoden heraus, die zum Erfolg führen, und beschrieb sie in seinem Bestseller Denke nach und werde reich, der seither über 30 Millionen Mal weltweit verkauft wurde.
Joe Kraynak hat es nun geschafft, die Erfolgsformel von Hill in 17 einfache und praktische Schritte umzusetzen. Anhand vieler Erfolgsgeschichten und Beispiele aus der heutigen Zeit offenbart er, wie wir den Erfolg in unser Leben integrieren. Denn: Reichtum und Wohlstand sind kein Zufall, sondern machbar!


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Schmalen
Originaltitel: Napoleon Hill - Practical Steps to think and grow rich. The secret revealed
Originalverlag: JMW Group
Paperback , Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-424-20182-6
Erschienen am  02. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Denke nach und werde reich

Von: noras_bookishfeature

30.03.2021

Inhalt/Klappentext: Es ist an der Zeit, sich nicht mehr zu fragen, was Erfolg ausmacht – sondern es zu wissen. Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren interviewte der blutjunge Napoleon Hill mehr als 500 Millionäre, unter ihnen die mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit wie Thomas Edison, Alexander Graham Bell, Henry Ford, John D. Rockefeller oder Theodore Roosevelt. Die Essenz seiner Studien ist in dieses Buch eingeflossen. Herausgekommen ist eine ebenso zeitlose wie überzeugende Anleitung für persönlichen Erfolg, in der Napoleon Hill zeigt, wie man in nur 13 Schritten sein Leben verändern kann – das womöglich wichtigste Finanzbuch, das jemals geschrieben wurde. Mit über 60 Millionen verkauften Exemplaren gehört Napoleon Hills Denke nach und werde reich zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten. Eigene Meinung: Es war für mich interessant zu lesen, wie sehr der Gedanke (oder besser der Plan) reich zu werden bereits früher zu entschlüsseln versucht wurde. Aber noch deutlich interessanter war es, zu erkennen, dass sich die Thesen und Ansätze nicht wirklich von den heutigen abheben. Wenn man bereits Bücher, wie “Die 1% Methode” oder “Die Gewinnerformel” gelesen hat, wird schnell klar, dass die Kernaussagen stets sehr ähnlich sind. An sich ist diese Erkenntnis jedoch keineswegs schlimm, sondern viel mehr gut zu wissen, dass das Geheimnis des Erfolgs seit Jahr und Tag mit den gleichen Ansätzen erreicht werden kann. Napoleon Hill bedient sich in seinem Buch einer Auflistung von Mantras, welche er aus seinen Studien der Reichen und Mächtigen gezogen hat. In diesen 17 Schritten räumt Hill mit einigen Vorurteilen auf, so zum Beispiel das Erfolg direkt mit der Vorbildung zu tun hat. Er erklärt, dass jeder, der sich an bestimmte Regeln hält und das Quäntchen Wille und Fantasie mitbringt auch Erfolg haben wird – unvermeidlich, wenn man nur den 17 Schritten folgt. Entsprechende Beispiele aus seiner Zeit verdeutlichen dem Leser den Wahrheitsgehalt und nehmen ihn mit. Doch genau diese Beispiele waren für mich der Sterneabzug. Aber warum, wenn ich das Buch an sich doch treffend und passend finde? Nach dem Lesen mehrerer “Selbstoptimierungsbücher” ist mir mittlerweile klar, dass es oftmals ein – mehr oder minder – Zusammenfassen vorheriger Bücher oder Wissens ist. Napoleon Hills “Denke nach und werde reich” könnte man vielleicht sogar als Mutter dieser Themenbücher beschreiben. Aber obwohl Hill mit seinen Thesen und Schritten den Nagel auf den Kopf trifft und auch Motivation schafft, bevorzuge ich die etwas moderneren Beispiele (und auch Schreibstil). Fazit: Wer die “Mutter des Erfolgs” lesen will, um sie zum Einen zu kennen und zum Zweiten mitreden zu können, der wird von “Denke nach und werde reich” nicht enttäuscht sein. Gerade als oftmals empfohlenes Erstlese-Exemplar zum Thema Erfolg findet man hier entsprechende Motivation und Anregung, auch mit eigenen Vorurteilen aufzuräumen. Grundsätzlich verständlich geschrieben und leicht zu verstehen, so ist es doch sehr (natürlich logischerweise) an der Vergangenheit angeheftet. Wen das nicht stört, dem kann man das Buch klar empfehlen. Wer es moderner mag, dem empfehle ich die “Die Gewinnerformel“.

Lesen Sie weiter

Denke (nach und werde) reich

Von: denkdiers

28.07.2019

Napoleon Hill untersuchte massenhaft erfolgreiche und noch weitaus mehr weniger erfolgreiche Personen, um hieraus eine Formel des Erfolges abzuleiten. Dieses Buch präsentiert seine Ergebnisse anschaulich modernisiert und zeigt strukturiert auf, was die elementaren Eigenschaften und Denkweisen von Henry Ford, Thomas Edison und Co. waren und sind. Es handelt sich hierbei um keine Anleitung für den Erfolg - aber um eine sehr klare Darstellung der Eigenschaften und Denkweisen, die einen maßgeblichen Anteil am Erfolg darstellen. Diese sind u.a. - Beharrlichkeit - Kreativität - Fleiß - Positives Denken - Selbstanalyse uvm. Ich war sehr erfreut darüber, Wallace D. Wattles „Wissenschaft des Reichwerdens“ bereits zuvor gelesen zu haben. So war es mir sofort einleuchtend, was Hill mit der „allumfassenden Intelligenz“ meint und wie diese zu erreichen ist. Ich empfehle daher für jeden Interessierten, diese Reihenfolge ebenfalls einzuhalten. So lässt sich der allumfassende Nutzen dieses Buches, das auf seinen knapp 315 Seiten immens viel Inhalt und Persönlichkeitsentwicklung bereithält, optimal nutzen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Napoleon Hill, 1883 in Virginia geboren, beginnt bereits mit 13 Jahren als Zeitungsreporter zu arbeiten, um den eigenen ärmlichen Verhältnissen zu entkommen. Sein späterer Mentor Andrew Carnegie beauftragt ihn, anhand der Erfolgsgeschichten der reichsten Amerikaner das Geheimnis des Erfolgs zu erkunden und für den Einzelnen anwendbar zu machen. Seine Erkenntnisse aus 20jähriger Arbeit sind unter anderem Inhalt des Weltbestellers »Denke nach und werde reich«, der sich millionenfach verkaufte. Napoleon Hill starb 1970 in South Carolina.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors