Leserstimmen zu
100 Days

Katharina Baumann

(1)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Ich kannte Katharina Baumann persönlich nicht und wurde erst auf sie aufmerksam, als ihr Buch mir vorgeschlagen wurde. Die Idee eine Weinflasche zu zerschneiden und daraus eine Kerze zu machen ist sehr kreativ. Katharina Baumann hat sich mit ihrer Idee selbstständig gemacht und somit auch ein erfolgreiches Start-up aufgebaut. Das Buch beinhaltet ihre Tipps, wie man ein junges Unternehmen starten könnte. Ich plane persönlich zwar kein Unternehmen zu gründen, fand die Thematik aber schon immer ziemlich interessant und war verwundert, wie viele verschiedene Dinge man vergessen kann, wenn man plant selbstständig zu werden. Manche Tipps waren für mich irrelevant, andere dafür wieder sehr interessant, wie zum Beispiel der passende Messestand, oder der Unternehmensname. Sie musste selbst nämlich auch viele Steine durchqueren, um erfolgreich zu sein, wodurch ihr Buch sehr authentisch wirkt. Das Business ist verdammt unfair und man kann schnell die Motivation verlieren, darf sich aber trotz allen nicht unterkriegen lassen. All das lernt man in einem Buch, welches unglaublich hochwertig aufgewertet ist und ein Blickfang wird. Fazit Für jemanden, der sich für das Thema interessiert ein guter Ratgeber, den ich empfehlen kann. Jedoch rate ich davon ab, falls man sich eine Anleitung für die Gründung eines Unternehmens sucht. Hier findet man zwar viele Tipps dazu, aber keine Mitnahme an der Hand.

Lesen Sie weiter

Mit ihrer Idee, eine Weinflasche zu zerschneiden und daraus eine duftende Kerze zu kreieren, hat sich Katharina Baumann selbstständig gemacht und ein erfolgreiches Start-up aufgebaut. In diesem Buch verrät sie viele Tipps und Tricks, die sie anderen jungen Unternehmern unbedingt mit an die Hand geben möchte. Da ich Katharina Baumann bereits aus dem Fernsehen durch die ,,Höhle der Löwen" kannte, war ich sehr gespannt auf dieses Buch und erhoffte mir einen echten Ratgeber, indem man vieles über die ersten Schritte einer Unternehmensgründung erfährt. Tatsächlich erfährt man hier viele Dinge, die man sonst vielleicht vergisst oder auch einfach unterschätzt, aber viele wesentliche Punkte und die eigentlich Anleitung, die ich mir erhofft hätte, bekam ich nicht. Hilfreich fand ich allerdings die Tipps zum Thema Unternehmensname, Social Media und auch dem ersten eigenen Messestand. Hier gibt Frau Baummann Erfahrungen aus ihrer eigenen Gründerzeit wieder und zeigt, wo mögliche Stolpersteine liegen, welche Fehler sie selbst gemacht hat und wie man diese in Zukunft vermeiden kann. Auch wird sehr deutlich, wie hart und oft auch unfair es im Business zugehen kann. So macht sie die Leser und zukünftigen Gründer auch mit den Schattenseiten der Selbstständigkeit bekannt. Insgesamt ist ,,100 Days" ein toller und hilfreicher Ratgeber, der allerdings kaum Grundlagen zur eigentlichen Gründung vermittelt. Ich empfehle das Buch hier gerne weiter.

Lesen Sie weiter

Was ich bei dem Buch als erstes Gedacht habe: Wow, was für ein Schmuckstück. Es sieht nicht nur, durch das rosa Cover mit Goldprägung, toll aus sondern hat eine super schöne originelle Form, die man von Büchern sonst nicht kennt, was ich klasse finde. Katharina Baumann ist bekannt aus die Höhle der Löwen und war mir dort schon sehr sympathisch, das spiegelt sich in diesem Buch absolut wider. Die Autorin stellt hier ihre persönlichen Stufen zum Erreichen eines Start Ups vor. Es ist so einfach geschrieben und auch die Abbildungen in diesem Buch sind sehr gut. Ich konnte es in einem Durchlesen, weil es mir von Anfang bis Ende Spaß bereitet hat. Ich kann es jedem, der überlegt sich selbständig zu machen und Start Up Gründern, empfehlen. Toll!

Lesen Sie weiter