Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Hörbuch Download
16,95 [D]* inkl. MwSt.
16,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Seit 1320 gehört sie zum literarischen Kanon und hat Jahrhundert für Jahrhundert bewiesen, warum sie unvergesslich ist. Dantes "Göttliche Komödie", die Reise des Dichters durch Hölle, Purgatorium und Paradies, zunächst an der Seite Vergils, dann an der Seite der göttlichen Beatrice, gehört zu den fantastischsten Werken der Weltliteratur. Die Hörspielfassung des WDR wird den großen Gesängen des italienischen Nationalepos gerecht: in der Bearbeitung von Dieter Schönbach vereinigen sich Texttreue, die Klangfülle der italienischen Verse und die Musikalität einer sorgfältigen kompositorischen Bearbeitung. Und nicht zuletzt glänzt das Hörspiel durch die Sprecherstimmen des unvergessenen Hannes Messemer, Siemen Rühaak und Thomas Holtzmann.


Originaltitel: Divina Comedia
Originalverlag: Manesse
Hörbuch Download, Laufzeit: 3h 40min
ISBN: 978-3-8371-7010-8
Erschienen am  01. September 2000
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die göttliche Komödie"

Italienische Reise
(1)

Johann Wolfgang von Goethe, Helmut Schlaiß

Italienische Reise

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Ein Weihnachtsmärchen

Charles Dickens

Ein Weihnachtsmärchen

Filippo und die Weisheit der Schafe

Paola Mastrocola

Filippo und die Weisheit der Schafe

Die Prophezeiung des Adlers

Simon Scarrow

Die Prophezeiung des Adlers

Suburra

Giancarlo de Cataldo, Carlo Bonini

Suburra

Daphnis und Chloe
(3)

Longos

Daphnis und Chloe

Spieltrieb
(4)

Juli Zeh

Spieltrieb

Zwölf Stühle

Ilja Ilf, Jewgeni Petrow

Zwölf Stühle

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Biete Krise, suche Glück
(7)

David Foenkinos

Biete Krise, suche Glück

Thomas Mann und die Seinen

Marcel Reich-Ranicki

Thomas Mann und die Seinen

Hauffs Märchen

Wilhelm Hauff

Hauffs Märchen

Die redselige Insel

Hugo Hamilton

Die redselige Insel

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Zartbitter ist das Glück

Anne Østby

Zartbitter ist das Glück

Der Atlas für Neugierige

Ian Wright

Der Atlas für Neugierige

Kreutzersonate
(2)

Leo Tolstoi

Kreutzersonate

Aufruhr in mittleren Jahren
(2)

Nina Lykke

Aufruhr in mittleren Jahren

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Dante Alighieri

Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren. Mit neun Jahren sah er erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebenslänglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ er sich in Ravenna nieder, zunächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik. Er starb dort 1321.

Zum Autor

Hannes Messemer

Hannes Messemer (*1924 in Dillingen; † 1991 in Aachen) arbeitete nach seinem Kriegseinsatz als Kellner und Buchhalter, ehe er sich 1947 ohne Schauspielausbildung einer freien Theatergruppe anschloss und in Tübingen auf der Bühne debütierte. Es folgten Engagements in Hannover, Bochum, an den Kammerspielen München, in Hamburg und Düsseldorf. In Bochum stand Messemer von 1950 bis 1960 als Ensemblemitglied auf der Bühne und überzeugte unter Intendant Hans Schalla als Darsteller zerrissener oder widersprüchlicher Charaktere. 1956 übernahm Messemer seine erste Filmrolle. Aufgrund seiner guten Sprachkenntnisse erhielt auch schon früh Filmangebote aus dem Ausland. Messemer war in über 150 Fernsehrollen zu sehen, davon etliche bekannte Literaturadaptionen.

Zum Sprecher

Siemen Rühaak

Siemen Rühaak, 1950 geboren, besuchte die Schauspielschule in Hannover. Seine Karriere begann schon während der Ausbildung: 1970 debütierte er am Theater in Braunschweig, kurz darauf im Fernsehen mit einer Hauptrolle im ZDF. Er spielte auf fast allen renommierten Bühnen Deutschlands und Österreichs und führte auch selbst Regie. Außerdem wirkte er in zahlreichen TV-Filmen und Hörspielen mit. Im Juni 2013 las er für den Hessischen Rundfunk im Rahmen des Hörfunkprogramms hr2 Kultur in mehrteiligen Lesungen den Roman "Ein Porträt des Künstlers als junger Mann" von James Joyce.

Zum Sprecher

Thomas Holtzmann

Thomas Holtzmann wurde 1927 in München geboren. 1961 gelang ihm der Durchbruch als Prinz Friedrich von Homburg am Berliner Schillertheater. Es folgten Engagements an den bedeutendsten deutschsprachigen Bühnen, seit 1977 gehört er fest dem Ensemble des Münchner Staatsschauspiels an. Im Kino was Thomas Holtzmann u. a. in "Schtonk" (1991) und in "Pünktchen und Anton" (1998) zu sehen. Für den Hörverlag las er die "Odyssee" von Homer und wirkte u. a. mit in Thomas Bernhards "Wittgensteins Neffe", "Holzfällen", "Alte Meister" und in Alexander Dumas' "Der Graf von Monte Cristo".

Zum Sprecher

Weitere Downloads des Autoren