Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Dr. med. Marie Ahluwalia, Laura Merten

Plant. Based.

Mehr pflanzliche Lebensmittel essen – für Immunsystem, Darm, Haut und Hormone. Mit genial einfachen Power-Rezepten

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Green – healthy – happy

Plant-based ist DER neue Ernährungstrend. Im Gegensatz zur veganen Ernährung darf hier alles gegessen werden, solange der Teller vor allem mit pflanzlichen Lebensmitteln gefüllt ist. Plant-based ist supereinfach und hat nichts mit Verzicht zu tun. Darm, Immunsystem, Hormonhaushalt und Haut profitieren immens von einer langfristigen Umstellung auf einen überwiegend pflanzlichen Speiseplan. Menschen, die unter ernährungsmitbedingten Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck leiden, sowieso. Mit pflanzenbasierter Ernährung nehmen wir unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden selbst in die Hand. Dieser Ratgeber unterstützt uns dabei. Er ist absolut alltagstauglich und wirklich für alle geeignet. Die Ernährungsexpertinnen Laura und Marie zeigen, wie man mit kleinen Tricks schrittweise mehr Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen essen kann. Dabei helfen nicht zuletzt die 30 leckeren Rezepte, die auch Gemüsemuffel begeistern. Alle Rezepte sind ganz einfach umzusetzen und die Zutaten dafür gibt's in jedem Supermarkt um die Ecke.


Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
60 farbige Fotos, Illustrationen und Grafiken
ISBN: 978-3-517-10081-4
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Plant. Based."

Vegan & vollwertig
(2)

Barbara Rütting

Vegan & vollwertig

Schlank mit Darm
(1)

Michaela Axt-Gadermann

Schlank mit Darm

Schlau mit Darm
(6)

Michaela Axt-Gadermann, Regina Rautenberg

Schlau mit Darm

Weizenwampe
(2)

William Davis

Weizenwampe

Der Beauty Detox Plan
(4)

Kimberly Snyder

Der Beauty Detox Plan

Die aktuelle Atkins-Diät

Dr. Eric C. Westman, Dr. Stephen D. Phinney, Dr. Jeff S. Volek

Die aktuelle Atkins-Diät

Achtsamkeit und die Kunst des bewussten Essens
(9)

Beate Caglar

Achtsamkeit und die Kunst des bewussten Essens

Die 50 besten Blähbauch-Killer
(1)

Astrid Schobert

Die 50 besten Blähbauch-Killer

Das Strunz-Low-Carb-Kochbuch

Dr. med. Ulrich Strunz

Das Strunz-Low-Carb-Kochbuch

Automatisch abnehmen

Dominik Dotzauer

Automatisch abnehmen

Der Darm-IQ
(2)

Joachim Bernd Vollmer

Der Darm-IQ

Was passiert im Darm?

Julia Seiderer-Nack

Was passiert im Darm?

Die Autoimmun-Lösung. Das Kochbuch
(4)

Amy Myers

Die Autoimmun-Lösung. Das Kochbuch

Autoimmunhilfe
(5)

Simone Koch

Autoimmunhilfe

Schön mit Darm
(2)

Michaela Axt-Gadermann

Schön mit Darm

Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode
(2)

Dr. med. Anne Fleck

Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode

Trennkost vegetarisch

Ursula Summ

Trennkost vegetarisch

Metabolic Balance® - Das Stoffwechselprogramm (Neuausgabe)

Wolf Funfack

Metabolic Balance® - Das Stoffwechselprogramm (Neuausgabe)

Besser abnehmen mit Low Carb typgerecht. Das Kochbuch mit 125 Rezepten, die nicht nach Diät schmecken

Marina Lommel

Besser abnehmen mit Low Carb typgerecht. Das Kochbuch mit 125 Rezepten, die nicht nach Diät schmecken

Jede Frau kann schlanker werden

Alexa Iwan

Jede Frau kann schlanker werden

Rezensionen

Plant based - Lecker und gesund, kein Verzicht, dafür die große Vielfalt!

Von: Gaumenkino Köln

17.07.2022

Plant based - Lecker und gesund, kein Verzicht, dafür die große Vielfalt! Das Buch “Plant based“ von Lara Merten und Dr. med. Marie Ahluwalia, erschienen im Südwest Verlag beschreibt ausführlich welche Auswirkungen die Ernährung auf unser Wohlbefinden unsere Gesundheit hat. Dazu nehmen die Autorinnen bekannte Ernährungstrends unter die Lupe. Wir suchen ständig nach der optimalen Ernährung, uns wohl zu fühlen, Krankheiten vorzubeugen und gesund alt zu werden. Kaum eine Zeitung oder Zeitschrift greift das Thema Ernährung und Gesundheit nicht in irgendeiner Art und Weise auf. Mikronährstoffe, Vitamine, Enzyme-immer neue vielversprechende Erkenntnisse prasseln auf uns nieder. Oft sind die Tipps widersprüchlich oder betrachten nur einzelne Lebensmittel. Richtet man das Augenmerk einmal auf andere Ernährung Trends, während die vegetarische, die mediterrane und die anti-entzündliche Ernährung Wert auf eine breite Vielfalt pflanzlicher Lebensmittel legt, verfolgen Säure-Basen, Ernährung, Clean Eating, und Glyx-Diät einen Ansatz der die Lebensmittel stärker einschränkt. Ernährungswissenschaftler und Mediziner sehen Trends mit eingeschränkter oder zu einseitiger Ernährung kritisch, weil sie gesundheitliche Risiken bergen. Dazu gehören zum Beispiel Low-Carb-Diäten. Hier werden Kohlenhydrate meist durch hohe Mengen an tierischen Proteinen und Fett ausgeglichen um auf den täglichen Energiebedarf zu kommen. Ein Übermaß an ungünstigen Fettsäuren aus tierischen Produkten aber begünstigt vor allem in Kombination mit geringen Ballaststoffmengen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In einem sind sich die etablierten Ernährung Fachgesellschaften derzeit tatsächlich einig. Wer sich gesund ernähren will sollte natürlich und Pflanzen basiert Essen! Gemeint ist eine Ernährung aus verschiedenen Gemüsen, Früchten, Nüssen, Samen, Linsen und Vollkorngetreide baldmöglichst weitest gehende Verzicht auf stark verarbeiteten Lebensmitteln und tierischen Produkten. Die pflanzenbasierte Ernährung ist zwar ein aktueller Trend, doch handelt es sich bei ihr im Grunde um die ursprüngliche-man könnte auch sagen artgerechte-gesundheitsfördernde Ernährung des Menschen, die jetzt als Trend wieder entdeckt wurde. Das Konzept der pflanzenbasierten Ernährung ist ganz einfach: ist Bunte und vorwiegend pflanzliche Lebensmittel, achte auf die Fettqualität und nimm ausreichend Ballaststoffe zu dir. Betrachte tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte als Gelegenheitslebensmittel. Basierend auf diesen Grundlagen findet man im zweiten Teil des Buches einige leckere Rezepte. Deren Zubereitungen in wenigen Schritten erledigt sind und jede Menge gesundes für unseren Körper liefert, dabei auch noch gut schmeckt. Die schöne Aufmachung des Einbandes ist sehr ansprechend und hochwertig. Ein tolles Buch das Klartext redet und aufräumt mit Ernährung Trends. 5 von 5 Sternen 1 Ansicht 0 Kommentare

Lesen Sie weiter

Sehr informativ und umfangreich erklärt

Von: Belis

05.07.2022

Der Ernährungstrend – mehr pflanzliche Lebensmittel im Alltag zu integrieren geht vermutlich an keinem vorbei. Das steigende Bewusstsein mit der Nahrungsaufnahme viel für den eigenen Körper zu erreichen war der Anlass für dieses Buch. Die Gliederung in vier Hauptteile ist sehr übersichtlich und baut aufeinander auf. Teil 1 : Basics Hier werden mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse Inhaltsstoffe der Ernährung erklärt. Dabei wird erläutert was der Körper braucht und was unsere Nahrung enthält. Besonders gefallen mir hierbei die kurzen und prägnanten Abschnitte. Durch Info-Kästchen und Gegenüberstellungen werden die theoretischen Abschnitte aufgelockert. Teil 2 : Gesund Dieser Teil befasst sich mit den direkten Auswirkungen für die Bereiche das Immunsystem, der Darm, für Haut und Haare sowie den Hormonhaushalt. Diese Abschnitte sind mit vielen praktischen Beispielen durchsetzt. Es werden Risikofaktoren aufgezeigt und wie durch gezielte Ernährung gegengesteuert werden kann. Auch hier zeigen Tabellen kurze, einprägsame Überblicke. Teil 3: Praxis Die hier enthaltenen Küchentipps sind im Alltag gut umsetzbar. Welche Zutaten sind wie aufzubewahren? Die nährstofferhaltende Zubereitung wird ebenso erläutert wie die ausgewogene Zusammensetzung eines gesunden Tellers. Das Basiswissen der vorhergehenden Kapitel wird Schritt für Schritt vertieft. Die Autorinnen verweisen auf den Nutzen einer langfristigen Ernährungsumstellung im Gegensatz zu vermeintlich vielversprechenden Diäten. Teil 4 : Rezepte 30 vegetarische Rezepte basierend auf 10 Grundnahrungsmitteln stellen die Autorinnen hier vor. Teilweise bebildert und mit Tipps zum variieren versehen. Die Rezepte sind jeweils für 2 Personen berechnet und mit detaillierten Nährwert-Angaben versehen. Abschließend gibt es noch Erklärungen zu den häufigsten Ernährungsmythen. Wie z. B. Gluten ist ungesund oder das Thema Übersäuerung des Körpers werden aufgegriffen. Fazit : Ich empfehle dieses Hard-Cover-Buch voller interessanter Fakten und detaillierten Erläuterungen sehr. Er lässt sich für die Fülle an Informationen sehr gut lesen. Der Praxisbezug verleiht dem Buch neben Informationen auch eine gewisse Lebendigkeit. Die Gestaltung ist kurzweilig und übersichtlich. Ein beeindruckendes Sachbuch das fünf Sterne verdient und von mir sicher noch oft in die Hand genommen wird.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Laura Merten ist Ernährungswissenschaftlerin und Co-Gründerin von "Satte Sache". Über diesen Ernährungsblog, ihren Podcast und die sozialen Medien erreicht sie monatlich eine Reichweite von 200.000 Fans und Followern. Auf diese Weise begeistert sie zahlreiche Menschen für gesunde Ernährung und mehr Ernährungskompetenz. Außerdem hält sie Fachvorträge und gibt Workshops zum Thema Ernährung, auch für Ernährungsfachkräfte.

Dr. med. Marie Ahluwalia ist Ärztin und Ernährungsmedizinerin. Sie arbeitet als selbstständige Ernährungsberaterin, hält Workshops sowie Fachvorträge rund um das Thema Ernährung in der Prävention und Therapie. Bei ihrem mehrjährigen Aufenthalt in Indien wurde ihr Interesse für die "plant-based" Ernährung geweckt und seitdem hat sie ihr Wissen darüber immer weiter vertieft. Im Internet und in den sozialen Medien findet man sie unter dem Namen "The Food Doc".

© Renata Chueire
Dr. med. Marie Ahluwalia
© Carla Seliger
Laura Merten