Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Émile Jadoul

Leon, der kleine Pinguin - Muss Pipi! Bin nicht müde! Ich schlaf schon ganz allein!

Pappbilderbuch mit drei Gutenachtgeschichten ab 2 Jahren

Mit Illustrationen von Émile Jadoul
Ab 2 Jahren
(4)
Hardcover
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einschlafen ist ein Abenteuer! Drei Gutenachtgeschichten für die Kleinsten

Leon wird wach und muss aufs Klo. Ein oder sogar zwei Mal jede Nacht, mindestens! Und immer gehen Mama oder Papa Pinguin mit. Oder soll er es doch alleine probieren? Manchmal kann Leon gar nicht erst einschlafen. Warum, weiß er nicht. Aber dann hat er eine pingustarke Idee, wie es klappen könnte. Ob Mama und Papa seinen Einfall wohl auch so gut finden? Und als Leon endlich ein Bett für große Pinguine bekommt, wird das Einschlafen für ihn trotzdem nicht einfacher. Vielleicht ist Leons Bett jetzt ja viel zu groß?

Drei lustige Gutenachtgeschichten für kleine und große Pinguine in einem Pappbilderbuch, ideal für Kinder ab 24 Monaten

- Ideal für das Zu-Bett-geh-Ritual
- Unterstützt im Familienalltag
- Weckt den Spaß an Geschichten

»Sehr knuffige Geschichten, die sowohl etwas für Kleine als auch für Große sind. Da wird das Einschlafen doch ein Klacks.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Sandra Grimm
Originaltitel: Gros Pipi, Pas question, Grand lit de Léon (#1)
Originalverlag: Pastel, BE
Mit Illustrationen von Émile Jadoul
Hardcover, Pappband, ca. 74 Seiten, 15,0 x 21,5 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30113-4
Erschienen am  24. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Drei kleine niedliche Gute Nacht Geschichten

Von: mareike-liest

12.03.2022

Leon, der kleine Pinguin, ist der Star in diesen drei Gute Nacht Geschichten. Und er beschäftigt sich mit Dingen, mit denen sich alle kleinen Menschen und Tiere beschäftigen. Nachts alleine aufs Klo zu gehen, überhaupt ins Bett zu gehen, da man ja gar nicht müde ist und alleine zu schlafen. Das Pappbilderbuch geht in kurzen Texten auf die Bedürfnisse der Kleinen ein. Und es ist wundervoll illustriert. Alles in allem sehr gelungen!

Lesen Sie weiter

Alles in allem ein schönes Vorlesebuch 🐧💖

Von: katerinas_world_

08.02.2022

In diesem Sammelband , begleiten wir Leon . Leon ist ein kleiner Pinguin , der seine Eltern ganz schön auf Trapp hält . Vier Kurzgeschichten , rund um den Alltag vom Leon kommen hier zum Vorschein . Bei der ersten Geschichte muss Leon dringend Pipi machen , traut sich aber nicht allein . Bei der zweiten kann Leon nicht einschlafen . Bei der dritten geht es darum , dass Leon in seinem eingeben Bett schlafen soll . Alle drei eignen sich perfekt als Gute- Nacht Geschichte , denn bei jeder einzelne geht es um , nächtliche Rituale . Ich muss auch zugeben , ich glaube jede Mama wird sich durch die verschiedene Situationen , an ihre eigene Kinder erinnern , und die Kids werden sich mit dem kleinen Pinguin identifizieren können . Auch wenn ich alle Übergänge nicht ganz gelungen fand , sind es Geschichten die wir mit meinem kleinen immer wieder gern lesen . Auch die Illustrationen lassen einen Schmunzeln.📚Alles in allem ein schönes Vorlesebuch !

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Émile Jadoul wurde 1963 in Avennes (Belgien) geboren. Seit er sein Kunststudium beendet hat, lebt er auf dem Land in einem Haus mitten im Wald, wo er regelmäßig auf Kaninchen, Füchse, Wildschweine und sogar Bären trifft. All diese Tiere und zahlreiche Veranstaltungen mit Kindern inspirieren ihn zu seinen farbenfrohen Bildern. Er lehrt außerdem Illustration am Institut Saint-Luc in Liège (Belgien).

© privat
Émile Jadoul

Sandra Grimm wohnt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Norddeutschland. Sie hat Pädagogik studiert und dann als Redakteurin in einem Verlag gearbeitet. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher für kleine und größere Kinder. Durch ihren Kopf geistern ständig neue lustige und spannende Geschichten, die zu gerne erzählt werden möchten …

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Unser neues Zu-Bett-geh-Ritual. Das dicke Pappbuch ist optimal für kleine Kinderhände geeignet, da die Pappe haptisch glatt ist.«