Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anja Frenzel, Annette Langen

Gemeinsam sind wir sternenstark! - Vorlesegeschichten zum Mutfinden

nach der „Glückspunkt-Methode“ von Anja Frenzel für Kinder ab 4

Mit Illustrationen von Sabine Rothmund
Ab 4 Jahren
(1)
HardcoverNEU
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vorlesegeschichten, die Kindergartenkinder stark und mutig machen

Ruhig, mutig und echt sternenstark: Ida bekommt ein ganz besonderes Geschenk von ihren Eltern, zwei goldgelbe, kuschelweiche Sterne aus Stoff! Sie sollen Ida immer dann helfen, wenn sie mal Mut braucht oder sehr aufgeregt ist. Die Sterne sind da, als Idas bester Freund Henry gemein zu ihr ist, als sie Mama beim Einkaufen verliert, als sie mit ihren Freundinnen streitet und als sie allein woanders übernachtet. Aber was das Beste ist? Die Glückssterne helfen auch, wenn Ida nur an sie denkt – oder wenn sie sie mit ihren Freunden teilt: Denn gemeinsam sind Ida und die Kinder vom Spatzenweg sternenstark, selbstbewusst und ziemlich mutig. Ist das nicht wunderbar?

- Die Fokussierung auf die Glückssterne der »Glückspunkt-Methode« schenkt den Kindern Selbstvertrauen und unterstützt beim Ruhigerwerden
- Mit einer einfachen Anleitung von Anja Frenzel
- Liebevoll erzählte Vorlesegeschichten zeigen, wie einfach die Glückssterne Kindern im Alltag helfen können

»Besondere Vorlesegeschichten.«

Solinger Tageblatt über »Gemeinsam sind wir sternenstark« (31. May 2022)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Sabine Rothmund
Hardcover, Pappband, 128 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30124-0
Erschienen am  23. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sternenstark dank 18 Vorlesegeschichten und der Glückspunktmethode

Von: Leserattenmama

23.05.2022

Kennt ihr das Prinzip der Glückssterne? Die beiden Sterne Sterna und Kleiner Stern? Ich kannte bisher weder die Sterne noch die diesen Geschichten zugrundeliegende Glückspunktmethode, aber bin nun ganz angetan… 😊 Der Fokus der 18 Vorlesegeschichten liegt auf den Gefühlen der Kinder - meistens sind es welche, die sie belasten… mit den Glückssternen wird ihnen eine Stütze an die Hand gegeben, (bzw wortwörtlich in die Hand 😊), die in schwierigen Situationen helfen kann. Die Überlegung dahinter: mit ausreichend Selbstvertrauen und der richtigen Einstellung können es die Kinder schaffen, aus einer zunächst als negativ eingeschätzten Situation etwas positives zu ziehen. Die in den Geschichten dargestellten Szenen zeigen zum Beispiel, dass Worte mehr weh tun können als körperliche Schmerzen. Auch die für manche Kinder schwierige Situation mit einem neuen kleinen Geschwisterchen wird behandelt sowie die eines Umzugs. Das Buch gibt Ideen, wie man die Kinder immer wieder an ihre innere Stärke erinnern kann, zB mit einem Armband - alles sehr niedlich und positiv bebildert 😊 Empfohlen wird dieses Buch für Kinder ab 4 Jahren, was sich wohl etwa am Alter der Protagonistin Ida orientiert. Sicher kann die Methode aber auch für ältere Kinder hilfreich sein - probiert es aus! Selbst uns erwachsenen VorleserInnen tut Zuversicht und Stärke doch immer gut 😉 Neben den Ideen aus den Geschichten sind weiterführende Informationen über diese Methode sowie Hinweise auf Zusatzmaterialien im Internet in dem Buch enthalten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anja Frenzel, geboren 1971, arbeitet als Sonderschullehrerin und als Entspannungs- und Selbstwerttrainerin sowie in der Erwachsenenbildung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung. Nach einem Burnout und einer Schilddrüsenerkrankung entwickelte sie die Glückspunkt-Methode für Kinder und Erwachsene mit vielen Medien und Materialien.

Zur Autor*innenseite

Annette Langen (*1967) gestaltete als Lektorin viele Jahre das Programm eines Kinderbuchverlages. Ihre ersten Kinderbücher schrieb sie bereits neben der Arbeit im Lektorat. Ihr erstes Buch erschien 1989, bis heute sind über 100 weitere Titel erschienen. Seit 2000 ist sie ausschließlich freiberufliche Autorin. Ehrenamtlich setzt sie sich aktiv für die Leseförderung von Kindern ein: Annette Langen ist seit 2011 LeseBotschafterin der Stiftung Lesen und übernahm 2012 die Schirmherrschaft für Mentoring Coesfeld. Sie hat zwei Kinder und lebt im Bergischen Land.

Weitere Infos zur Autorin: www.annettelangen.de

Zur Autor*innenseite

Sabine Rothmund wurde 1972 in Ludwigshafen am Rhein geboren, studierte an der FH in Mainz mit dem Schwerpunkt Illustration und Buchgestaltung und lebt heute als Illustratorin mit ihrer Familie in Tübingen.

Zur Illustrator*innenseite

Weitere Bücher der Autoren