Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Linn Greve

Mord in der HafenCity

Ein Fall für Dorothee Anders
Kriminalroman

(1)
Mord in der HafenCity
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Hamburger Spitzenkoch auf dem Zenit seines Erfolgs. Doch die Messer in der Welt der Sterneküche sind scharf. Und tödlich.

Mitten im Trubel der Hamburger HafenCity wird Gabriel Otto, besser bekannt als Gallo, in der Tiefgarage seines Wohnhauses erschossen. Auch für Kriminalkommissarin Dorothee Anders ist Gallo kein Unbekannter. Seit Monaten hat er die Gastroszene der Hansestadt mit seinem Konzept der „radikalen Nachhaltigkeit“ aufgemischt und für Schlagzeilen gesorgt. Je weiter sich Dorothee und ihr Kollege Ben Fleck in die Welt der Sterneküche begeben, desto klarer wird, dass sich Gallo auf seinem Weg nach ganz oben nicht nur Freunde gemacht hat. Als ein zweiter Mord geschieht, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit – denn der Täter hat vermutlich längt sein nächstes Opfer im Visier ...


eBook epub (epub), ca. 368 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-26777-3
Erschienen am  01. October 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Kommissarin Dorothee Anders ermittelt

Ähnliche Titel wie "Mord in der HafenCity"

Die dunkle Seite
(4)

Frank Schätzing

Die dunkle Seite

Gefrorenes Herz

Line Holm, Stine Bolther

Gefrorenes Herz

Das tiefschwarze Herz

Robert Galbraith

Das tiefschwarze Herz

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Das versunkene Dorf
(7)

Olivier Norek

Das versunkene Dorf

Acht perfekte Morde

Peter Swanson

Acht perfekte Morde

Sturms Jagd
(1)

Michael Quandt

Sturms Jagd

Der Kinderflüsterer

Alex North

Der Kinderflüsterer

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Der Rabbi und der Kommissar: Du sollst nicht begehren
(4)

Michel Bergmann

Der Rabbi und der Kommissar: Du sollst nicht begehren

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Alles was ich dir geben will

Dolores Redondo

Alles was ich dir geben will

Stirb, Schätzchen, stirb
(3)

J.D. Robb

Stirb, Schätzchen, stirb

Strandfeuer

Hendrik Berg

Strandfeuer

Mord mit Schnucke
(6)

Brigitte Kanitz

Mord mit Schnucke

Die Namen der Toten

Sarah Bailey

Die Namen der Toten

Flammen über Scarborough Street

Anne Perry

Flammen über Scarborough Street

Im Schatten der Gerechtigkeit

Anne Perry

Im Schatten der Gerechtigkeit

Marmormänner

Matthias Wittekindt

Marmormänner

Spieltrieb
(4)

Juli Zeh

Spieltrieb

Rezensionen

Gut unterhaltsamer Krimi

Von: Bücherela

26.11.2022

Ein berühmter Koch, der mit außergewöhnlichen Gerichten, für Schlagzeilen sorgt, wird erschossen aufgefunden. Als ein zweiter Mord geschieht, sehen Komissarin Dorothee Anders und Ihr Kollege Ben Fleck ein Zusammenhang. Doch der Fall scheint nicht einfach zu werden… Hamburg, nur eine Stunde von meinem Zuhause entfernt 😀 Ich mag regionale Krimis unheimlich gerne und auch der Klapptext hat mich angesprochen. Der Schreibstil der Autorin ist super flüssig und bildlich geschrieben. Die Ermittlungen sind schwierig, 2 Tote, die sich kannten, aber auf unterschiedlich Weise getötet wurden. Besteht ein Zusammenhang oder ist es einfach nur Zufall, ein Koch und ein Besitzer eines Schlachthofes. Doro, die Kommissarin, lebt alleine mit Ihrem 15-jährigen Sohn, mit dem Sie es nicht immer leicht hat. Er würde lieber bei seinem Vater leben, mit deren neuen Frau und den zwei kleinen Kindern. Auch die anderen Charaktere waren sehr unterschiedlich und gut ausgearbeitet. Ben Fleck, der Kollege von Doro ist ein wenig in den Hintergrund geraten, von dem hätte ich gerne mehr erfahren. Der Fall an sich hat viele Wendungen und auch Überraschungen. Die Spannung hätte zwischendurch noch stärker sein können, aber man kommt dem Täter Stück für Stück auf die Spur. Alles fügt sich am Ende nahtlos zusammen. Auf den letzten Seiten geht es dann auch nochmal ordentlich spannend zur Sache. Die Protagonisten habe ich alle als starke Charaktere wahrgenommen, mehr aber nicht. Wirklichen Zugang habe ich nicht gefunden. Dennoch ist es ein Krimi mit dem ich unheimlich entspannte Lesestunden hatte. Es hat Spaß gemacht, Doro in Ihrem ersten Fall zu verfolgen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Linn Greve ist das Pseudonym einer deutschen Krimiautorin. Sie ist auf einem Weingut an der Mosel aufgewachsen, studierte Anglistik und Französische Philologie in Trier, absolvierte ein Verlagsvolontariat und promovierte anschließend in Sprach- und Übersetzungswissenschaft. Immer wieder zieht es sie hinaus in die Welt und insbesondere ans Meer. »Mord in der HafenCity« ist der erste Band ihrer atmosphärischen Hamburg-Krimi-Reihe um die sympathische Kommissarin Dorothee Anders.

Zur Autorin