Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Angelika Schwarzhuber

Das Weihnachtsherz

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein verschneites Weingut im Elsass. Ein silbernes Medaillon. Ein bewegendes Geheimnis.

Katja liebt ihren Beruf als Goldschmiedin über alles und soll später einmal das traditionelle Schmuckgeschäft der Familie übernehmen. Sie erlernt in Brasilien die Kunst des Edelsteinschleifens, als der überraschende Tod des geliebten Vaters sie vorzeitig in ihre Heimatstadt zurückholt. Dort muss sie mit ihrer Stiefmutter Julia in der Vorweihnachtszeit um den Erhalt des Geschäfts kämpfen und sich auch noch um die demente Großmutter kümmern. Kurz vor Weihnachten erreicht sie die ungewöhnliche Nachricht des französischen Winzers Nicolas. Es geht um ein besonderes Schmuckstück, das Katja ins Elsass und zu einem dramatischen Geheimnis führt …

Angelika Schwarzhubers bezaubernde Weihnachtsromane bei Blanvalet:
1. Der Weihnachtswald
2. Das Weihnachtswunder
3. Das Weihnachtslied


eBook epub (epub), ca. 384 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-24918-2
Erschienen am  20. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Weihnachtsherz"

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Winterzauber an der Seine

Mandy Baggot

Winterzauber an der Seine

Als unsere Herzen fliegen lernten

Iona Grey

Als unsere Herzen fliegen lernten

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Zimtsommer

Sarah Jio

Zimtsommer

Das Beste wartet noch auf dich

Lilli Marbach

Das Beste wartet noch auf dich

Das Leuchten einer Sommernacht

Ella Simon

Das Leuchten einer Sommernacht

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks

The Choice - Bis zum letzten Tag

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

24 Küsse bis Weihnachten

Donna Ashcroft

24 Küsse bis Weihnachten

Für immer der Deine

Nicholas Sparks

Für immer der Deine

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Marianne Cronin

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Clare Swatman

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Die kleine literarische Apotheke

Elena Molini

Die kleine literarische Apotheke

Für immer du und ich
(7)

Marianne Kavanagh

Für immer du und ich

Ein ganzes Leben lang

Rosie Walsh

Ein ganzes Leben lang

Servus heißt vergiss mich nicht

Angelika Schwarzhuber

Servus heißt vergiss mich nicht

Rezensionen

Familienbande

Von: Hortensia13

21.12.2021

Katja ist stolz darauf, dass sie hier in Brasilien immer raffiniertere Schmuckstücke herzustellen lernt. Sie liebt einfach ihren Beruf als Goldschmiedin. Ein Telefonat ändert aber alles. Ihr Vater liegt im Sterben. Katja packt ihre Sachen und macht sich sofort auf in ihre bayrische Heimat. Dort wartet eine ungeliebte Stiefmutter, die sie nicht ausstehen kann, eine Halbschwester, mit der sie nichts anfangen kann, und eine demente Grossmutter, die sie oft nicht erkennen kann. Dabei müssen sie zusammen an einem Strick ziehen, damit der familiäre Goldschmiedeladen nicht schliessen muss. Eine Nachricht aus dem Elsass stellt das vorweihnachtliche Chaos noch mehr auf den Kopf. Die Autorin Angelika Schwarzhuber hat einige Weihnachtsromane geschrieben. Dieses Buch war mein erstes von ihr und wird sicher nicht das letzte bleiben. Man taucht in eine tragische Familiengeschichte ein, die in der Gegenwart sowie in der Vergangenheit zu vielen gebrochenen Herzen führte. Jeder Charakter der Erzählung konnte mich berühren und ich habe alles in einem Schwung gelesen, um zu erfahren, wie alles weitergeht. Mein Fazit: Ein hervorragender Weihnachtsroman, der das Herz berührt und bewusst macht, auf was es in einer Familie ankommt. 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Berührende, emotionale Geschichte mit Weihnachtsstimmung und Tiefgang

Von: Fanti2412

21.12.2021

Katja ist Goldschmiedin und ihre Familie betreibt seit Generationen ein Geschäft in Niederbayern, das sie irgendwann übernehmen wird. Doch zur Zeit lebt sie in Brasilien und erfüllt sich ihren Traum, das Schleifen von Edelsteinen von Grund auf zu lernen. Ihre Beziehung, die sie dort einging, geht gerade in die Brüche und da erreicht sie die Nachricht, dass ihr Vater schwer erkrankt ist. Sie reist zurück nach Hause und ihr Vater verstirbt. In ihrer Trauer muss sie sich mit ihrer Stiefmutter arrangieren und gemeinsam versuchen sie das Familiengeschäft zu erhalten wozu sie gerade in der Vorweihnachtszeit eine Chance sieht. Es erfolgen Werbemaßnahmen über eine neue, eigene Homepage und die Einrichtung eines Online-Shops. Gleichzeitig kümmert sich Katja um die demente Großmutter, die im Altenheim lebt. Eine Nachricht des französischen Winzers Nicolas, in der es um ein besonderes Schmuckstück geht, veranlasst Katja noch kurz vor Weihnachten ins Elsass zu reisen. Die Reise offenbart etwas ganz anderes als Katja vermutet hatte und führt sie in die Vergangenheit der Familie … Die Geschichte bewegt sich auf zwei Zeitebenen. Wir erleben die Gegenwart mit Katja im Mittelpunkt sowie der Vergangenheit im Jahr 1944, in der Katjas Uroma Marianne im Mittelpunkt steht. Anfangs ist nicht klar, was der Handlungsstrang in der Vergangenheit mit der Geschichte in der Gegenwart zu tun hat. Aber die beiden Stränge verknüpfen sich Verlauf der Geschichte mehr und mehr und sorgen dabei für Spannung. Zu Beginn lernen wir Katja in der Gegenwart in Brasilien kennen, wo sie sich ihren Traum erfüllt und das Schleifen von Edelsteinen bei einem Meister seines Fachs erlernt und auch schon eigene kleine Schmuckstücke fertigen darf. Ihre Beziehung mit Luca gestaltet sich mehr und mehr schwierig, so dass sie sich schließlich von ihm trennt. Nach ihrer Rückkehr nach Hause und dem Tod des Vaters erfahren wir einiges über ihre Familienverhältnisse und ihre Beziehung zu ihrer Stiefmutter und ihrer Halbschwester Ella. Und da ist auch noch Jonas, der Cousin ihrer Stiefmutter Julia, der den beiden Frauen mit der Homepage und dem Online-Shop behilflich ist. Weiterhin spielen natürlich Katjas Oma, ihre beste Freundin Lotte und die Familie des Winzers Nicolas noch wichtige Rollen. Allesamt sind sie authentische Figuren, die die Geschichte bereichern und rund machen. Katja ist natürlich die Hauptfigur und ich mochte sie sehr gerne, da sie einfühlsam und sensibel ist. Sie geht trotz aller Differenzen auf ihre Stiefmutter zu, da nur sie gemeinsam das Familiengeschäft erhalten können. Der lebendige und eingängige Schreibstil hat mein Kopfkino an allen drei Schauplätzen, Brasilien, Niederbayern und Elsass, inspiriert und in Gang gesetzt. Bildhaft und anschaulich fängt die Autorin Situationen und Atmosphäre ein und so fühlte ich mich stets als Zuschauer dabei. Die Vorweihnachtszeit und das kommende Weihnachtsfest sorgen dabei für viel Weihnachtsstimmung, die auch schon das winterlich-weihnachtliche Cover erzeugt. Angelika Schwarzhuber hat hier eine stimmungsvolle und fesselnde Familiengeschichte vorgelegt, die mich komplett eingefangen hat. Das Thema der Goldschmiede und Schmuckherstellung ist interessant eingeflochten. Hauptsächlich geht es aber um familiären Zusammenhalt, ein Familiengeheimnis und die Liebe in all ihren Facetten. Die vielen unterschiedlichen Emotionen der Beteiligten sind auf mich übergegangen, so dass mich die Geschichte insgesamt sehr berührt hat. Warum die Geschichte den Titel „Das Weihnachtsherz“ trägt, erschließt sich dem Leser im Verlauf der Geschichte immer mehr und ich finde den Titel toll gewählt. Dieser wunderschöne Familienroman mit viel Weihnachtsstimmung und einer Achterbahn der Gefühle konnte mich vollständig überzeugen, bestens unterhalten und ist meine Empfehlung für die Weihnachtszeit! Fazit: 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Angelika Schwarzhuber lebt mit ihrer Familie in einer kleinen Stadt an der Donau. Sie arbeitet auch als erfolgreiche Drehbuchautorin für Kino und TV und wurde für das Drama »Eine unerhörte Frau« unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Zum Schreiben lebt sie gern auf dem Land, träumt aber davon, irgendwann einmal die ganze Welt zu bereisen.

Zur Autorin

Links

Weitere E-Books der Autorin