Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Beth Ann Fennelly, Tom Franklin

Das Meer von Mississippi

Roman

eBook epub
17,99 [D] inkl. MwSt.
17,99 [A] | CHF 25,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

1927, im Süden der USA. Es regnet seit Tagen, und der mächtige Mississippi droht über die Ufer zu treten, als die Prohibitionsagenten Ingersoll und Johnson die kleine Ortschaft Hobnob erreichen. Sie sind auf der Suche nach zwei verschwundenen Kollegen, die einem örtlichen Schwarzbrenner auf der Spur waren. Am Schauplatz eines Verbrechens finden sie ein schreiendes Baby, das Ingersoll nicht zurücklassen will. Bei Dixie Clay Holliver, einer jungen Frau aus dem Ort, findet er ein Zuhause für das Kind. Die beiden mögen sich auf Anhieb, doch Ingersoll weiß nicht, dass Dixie Clay die beste Schwarzbrennerin des Landes ist und etwas mit den vermissten Ermittlern zu tun haben könnte.

»Wer gern William Faulkner liest, für den ist dieses Buch genau das Richtige.«

Peter James (16. December 2019)

Aus dem Amerikanischen von Eva Bonné
Originaltitel: The Tilted World
Originalverlag: William Morrow
eBook epub (epub), ca. 384 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-25652-4
Erschienen am  24. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Autoreninfos und mehr zu "Das Meer von Mississippi"

Ähnliche Titel wie "Das Meer von Mississippi"

Der kleine Freund

Donna Tartt

Der kleine Freund

Ashland & Vine
(3)

John Burnside

Ashland & Vine

Der Zug der Waisen

Christina Baker Kline

Der Zug der Waisen

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Libellenschwestern

Daphnis und Chloe
(2)

Longos

Daphnis und Chloe

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Das Geheimnis meiner Schwestern

Eve Chase

Das Geheimnis meiner Schwestern

Huckleberry Finn

Mark Twain

Huckleberry Finn

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Morgengrauen

Selahattin Demirtaş

Morgengrauen

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Himmelssucher

Ayad Akhtar

Himmelssucher

Vorgefühl der nahen Nacht

Laurent Seksik

Vorgefühl der nahen Nacht

Das Vermächtnis der Göttinnen
(6)

Kateřina Tučková

Das Vermächtnis der Göttinnen

Straus Park
(6)

P. B. Gronda

Straus Park

Kreutzersonate
(2)

Leo Tolstoi

Kreutzersonate

Das Pfirsichhaus

Courtney Miller Santo

Das Pfirsichhaus

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Wie ein Stein im Geröll

Maria Barbal

Wie ein Stein im Geröll

Rezensionen

Interessant

Von: Schildkröte

03.07.2021

Eingebettet in dramatische Ereignisse begegnet uns hier ein spannender Kriminalroman. Aber auch eine Liebesgeschichte. Die Autoren entführen uns mit ihrem flüssigen Schreibstil, dem man sehr gut folgen kann , und ihrer bildhafte Sprache in die Welt von Ted Ingersoll und Dixie Clay. Ted ist ein Agent der auf dem Weg nach Hobnob am Platz eines Verbrechens ein verweistes Baby findet. Da er es nicht dem Waisenhaus überlassen will. Bringt er es nach Greenville zu Dixie Clay. Dixie ist die bekannteste Schwarzbrennerin der Gegend. Gefangen in einer brutalen Ehe. Gezeichnet von Trauer um ihr verlorenes Kind. Die beiden verlieben sich ineinander und die Ereignisse nehmen ihren Lauf........ Ein klasse Buch welches dem Leser viele interessante Lesestunden schenkt und das Kopfkino sofort anspringt sobald man anfängt die erste Seite zu lesen. Die Figuren sind authentisch und wachsen dem Leser schnell ans Herz. Ich habe dieses Buch mit viel Freude gelesen und wurde sehr gut unterhalten.

Lesen Sie weiter

Ein Held zum Verlieben

Von: jjs_welt

01.07.2021

Teil meines Studiums war die Amerikanistik, aber auch mir war die Jahrhundertflut von 1927 kein Begriff und dementsprechend war es für mich sehr interessant, in diesem Roman darüber zu lesen. Auf ganz wunderbare Weise wurde hier ganz nebenbei einiges an Sachwissen vermittelt und man konnte sich die Umstände von damals richtig gut vorstellen und sich in die Sorgen der Bewohner des Mississippi-Deltas hineinversetzen. Was bei mir auch sehr gut ankam, war der "Held" der Geschichte. Ein ehemaliger Soldat, nun als Prohibitionsagent mit seinem Partner unterwegs zeigt er von Anfang an Herz und gewinnt so die Leser für sich. Es handelt sich dabei nicht um den typischen Adonis, der mit Charme und schönem Aussehen die Frauen betört und auch um keine typische Liebesgeschichte. Sondern hier bieten die Autoren den Lesern viel mehr Tiefe und erreichen damit, dass man erst mit der Zeit merkt, wie toll man ihn findet. Genau so würde ich mir viel mehr Romane mit Liebesgeschichten wünschen. Für mich eine runde, mitreißende Geschichte, bei der Fans von Romantik, Amerika, Gaunergeschichten und historischen Romanen völlig auf ihre Kosten kommen sollten.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Beth Ann Fennelly, 1971 in New Jersey geboren, hat drei Gedichtbände und ein Sachbuch veröffentlicht. Sie leitet den Studiengang Kreatives Schreiben an der Universität von Mississippi. Tom Franklin wurde 1963 in Dickinson, Alabama geboren. Für sein literarisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2019 mit dem Deutschen Krimipreis. Franklin unterrichtet an der Universität von Mississippi. Beth Ann Fennelly und Tom Franklin sind seit 1998 verheiratet und leben mit den gemeinsamen Kindern in Oxford, Mississippi.

Zur Autorin

Tom Franklin wurde 1963 in Dickinson, Alabama geboren. Für sein literarisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2019 mit dem Deutschen Krimipreis. Beth Ann Fennelly, 1971 in New Jersey geboren, hat drei Gedichtbände und ein Sachbuch veröffentlicht. Sie leitet den Studiengang Kreatives Schreiben an der Universität von Mississippi. Beth Ann Fennelly und Tom Franklin sind seit 1998 verheiratet und leben mit den gemeinsamen Kindern in Oxford, Mississippi.

Zum Autor

Eva Bonné

Eva Bonné, 1970 geboren, studierte amerikanische und portugiesische Literaturwissenschaft in Hamburg, Lissabon und Berkeley. Seither übersetzt sie Literatur aus dem Englischen, unter anderem von Rachel Cusk, Anne Enright, Michael Cunningham und Abdulrazak Gurnah. Sie lebt in Berlin.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Der Regen tropft förmlich von den Seiten, so lebendig ist diese Geschichte geschrieben. Auch die Figuren scheinen aus Fleisch und Blut und sind von einer beindruckenden Tiefe. Ein Roman, den man nicht so schnell vergisst.«

The Observer (16. December 2019)

»Mit üppiger Sprache und der Dringlichkeit einer drohenden Flut fangen Fennelly und Franklin die Essenz des Lebens in den Südstaaten während der Prohibition ein, in einem Jahr, in dem der Regen nicht enden wollte. Dixie Clay Holliver ist unwiderstehlich: Ein Mädchen, das schießt, betrügt, fälscht (und sich verliebt). Sie und die Beschreibung des Mississippi werden Sie in ihren Träumen verfolgen.«

Booklist (20. January 2020)