Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jason Fry

Star Wars™ - Die letzten Jedi

Der Roman zum Film

(5)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Roman zum Kino-Blockbuster!

Aus der Asche des Imperiums steigt eine neue Bedrohung für die Freiheit der Galaxie empor: die rücksichtslose Erste Ordnung. Rey, Finn und Poe sind bereit, Seite an Seite mit General Leia Organa und dem Widerstand in den Kampf zu ziehen. Aber Snoke, der Führer der Ersten Ordnung, und sein gnadenloser Vollstrecker Kylo Ren sind ihnen überlegen, der Widerstand hat ihnen kaum etwas entgegenzusetzen. Ihre einzige Hoffnung ruht auf einer verlorenen Legende: Jedi-Meister Luke Skywalker.


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ - The Last Jedi
Originalverlag: DelRey, New York 2018
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-6217-6
Erschienen am  15. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Bietet ein schönes Hintergrundwissen zum Film

Von: Reading Dragonlady

05.02.2020

Hallo an alle Lieben, heute möchte ich Euch ein weiteres Star Wars Buch vorstellen und zwar, Die letzten Jedi. Dieser Buch basiert auf dem gleichnamigen Film und hält sich im Großen und Ganzen auch an dessen Handlungsverlauf. Aber der Teufel steckt bekanntlich im Detail, denn dieses Buch bietet auch sehr viele Hintergrundinformationen, die dem Zuschauer des Films so nicht vermittelt werden. Auch gestrichene Filmszenen gehören hier voll zu der Geschichte dazu. Besonders gut an diesem Buch hat mir gefallen, das hier ein großer Wert auf die Gedankengänge der Protagonisten gelegt wird. So wirken viele Szenen sofort stimmiger. Des weiteren haben mich die Überlegungen so mancher Person des öfteren Schmunzelnd zurückgelassen, amüsiert über die aktuelle Situation. (Ich sage nur General Hux. ) Engagiert und übermotiviert bis zum Geht nicht mehr, aber naja, wir wissen ja, was dabei herauskam...... Hochmut kommt eben immer vor dem Fall. Dennoch hat mir dieses Buch gerade von General Hux eine völlig andere Perspektive vermittelt, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, ist General Hux doch wirklich einer meiner liebsten Charaktere in Star Wars. Und so verhält es sich nicht nur mit dieser einen Person, denn auch von anderen wichtigen Charakteren erhält man ein ausgreifenderes Hintergrundwissen, welches der Film einfach nicht vermitteln kann. Der Leser erfährt mehr über die Hintergründe und die Herkunft von Poe Dameron, begleitet Snoke vor der Gründung der Ersten Ordnung in den unbekannten Regionen weit außerhalb der erforschten Galaxis, und erlebt mit Luke Skywalker einen Was-wäre-Wenn Moment. Wie hätte die Zukunft ausgesehen, wenn Luke sich in einer gewissen Situation in seinem Leben anders entschieden hätte? Was ich leider bemängeln muss ist die Tatsache, wie gerade Kampfszenen im Buch von der Beschreibung her umgesetzt wurden. Da fehlte mir eindeutig die atemlose Spannung, die mich beim Schauen des Filmes immer überkommt. Meiner Meinung nach könnten die galaktischen Kampfszenen noch spannender, epischer beschrieben werden. Aber vielleicht bin ich vom Film her auch einfach nur zu sehr auf die dort entstandenen Bilder dieser Momente geprägt worden. Alles in Allem ist dieses Buch für Fans des Star Wars Universums ein Muss. Ich vergebe 4 Sterne. Drachige Grüße Eure Reading Dragonlady

Lesen Sie weiter

Als Ergänzung zum Film ideal

Von: Frau Curly

24.10.2018

Ich begebe mich doch gerne mal in eine weit, weit entfernte Galaxis und erlebe spannende Abenteuer im Star Wars Universum. Bisher habe ich dies jedoch nur in Film-Form gemacht, mit „Star Wars – die letzten Jedi“, ist das erste Buch zum Film bei mir eingezogen und hat mich positiv überrascht. Den Film habe ich im vergangenen Jahr zur Premiere im Kino erlebt und da ich eine absolute Filmamnesie habe, konnte ich mich natürlich nicht mehr an so wirklich viele Details erinnern. Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen und die Schauplätze und Szenen sind sehr anschaulich beschrieben, der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Die Sichtweisen wechseln in regelmäßigen Abständen, so kommt keine Langeweile auf. Mit hat sehr gut gefallen mehr Hintergrundwissen zu erlangen und mehr über die Gefühle der einzelnen Figuren zu erfahren. Im Film schreitet die Handlung so schnell voran, dass diese Dinge doch eher untergehen. Hier hat das geschriebene Werk doch den Vorteil mehr in die Tiefe gehen zu können. Ich persönlich kann mir vorstellen noch mehr Werke zum Star Wars Universum zu lesen, um einfach noch tiefer in die Materie einzusteigen. Mit jedem Fetzen Hintergrundinformation, versteht man auch die Filme besser und die Figuren und deren Handlungen werden nachvollziehbarer. Der typische Humor, der die Filme ausmacht, findet sich auch im Buch wieder und lässt einen so manches Mal schmunzeln. Das Buch ist die perfekte Ergänzung zum Film und vor allem für Fans eine super Sache. Wer den Film noch nicht gesehen hat und dies nach dem Lesen des Buches nachholt, wird vielleicht vom Film enttäuscht sein, da dieser doch sehr schnelllebig ist und mit dem Buch meiner Meinung nach nicht mithalten kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jason Fry

Jason Fry ist der Autor des Filmbuchs zum neuen Star-Wars-Blockbuster »Die letzten Jedi« und hat außerdem mehr als 40 Romane, Kurzgeschichten und andere Werke um das Star-Wars-Universum verfasst. Er lebt mit seiner Frau, dem gemeinsamen Sohn und Tonnen von Star-Wars-Artikeln in Brooklyn.

Zur Autor*innenseite

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor und Übersetzer, u. a. von »Star Wars«, »Warcraft«, »Minecraft« und »Assassin´s Creed«.

Zur Übersetzer*innenseite