Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren

Ingo Siegner

Die Englisch Lernreihe mit dem Kleinen Drache Kokosnuss (5)

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D]* inkl. MwSt. | € 10,30 [A]* | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

​In dem Hörspiel Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren von Ingo Siegner reisen Robert und Matilda nach Afrika, um wilde Tiere zu interviewen. Kokosnuss und Oskar finden das gefährlich, wenn man Löwe, Nashorn & Co. befragen will. Sie machen sich auf den Weg, um ihre Freunde zu unterstützen. Robert kann zum Glück Englisch sprechen, das sprechen nämlich viele Tiere, bestimmt auch in Afrika. Eine aufregende Reise durch die afrikanische Savanne liegt vor ihnen. Das Cover zeigt ein tolles Motiv in tollen Farben, der Titel macht neugierig. Das Hörspiel ist mit einer angenehmen Stimme gesprochen, man kann gut zuhören. Dazwischen gibt es immer wieder Lieder. Kokosnuss kennen wir schon, immer wieder gehen wir gerne mit ihm auf neue Abenteuer. Seine Freunde sind wie immer auch dabei. Man lernt viel über Afrika und über die wilden Tiere, die dort leben. Zudem lernt man Englisch, da Robert mit den Tieren englisch spricht. Er wiederholt dann einzelne Wörter, sodass es auch für Kinder gut geeignet ist. Oft wiederholen es Kokosnuss oder seine Freunde nochmal. Im Beiheft sind die englischen Liedtexte abgedruckt, sodass man mitsingen kann. Dazu gibt es immer auch eine deutsche Übersetzung. Außerdem sind im Beiheft die Vokabeln abgedruckt, die man in der CD lernen kann, inkl. Übersetzung natürlich. Ein tolles Hörspiel mit einer Mischung aus Wissen, lernen und Spaß. ​

Lesen Sie weiter

Zeit für einen Schüleraustausch auf der Dracheninsel. Kokosnuss' Freundin Matilda nimmt mit Robert Metcalf an einem Schüleraustausch teil. Dabei reisen sie nach Afrika. In Afrika möchte sie die Bewohner interviewen um mehr über deren Lebensweise herauszufinden. Dabei müssen sie natürlich sehr viel Englisch sprechen und nicht alle Tiere in Afrika sind wirklich freundlich....Auch Jojo, der Austauschaffe aus Afrika hat es nicht leicht, denn auf der Dracheninsel wird ihm zeitweise auch ein wenig bange. -------------------- Lange haben wir auf den nächsten Band von Kokosnuss und seinen Freunden gewartet. Die Englischen Hörspiele sind bei meinem Sohn wirklich sehr beliebt. Er spricht nach dem Hören sehr viel nach und durch das spielerische einbinden in eine Spannende Kokosnussgeschichte bleibt wirklich eine Menge hängen. Im neuen Hörbuch "Kokosnuss bei den wilden Tieren" lernen die kleinen Zuhörer eine ganze Menge neuer Vokabeln. Ich persönlich finde es total klasse, wie Robert Metcalf zuerst auf Deutsch und dann auf Englisch die neuen Wörter in die Geschichte integriert. Es wird beim Zuhören gar nicht langweilig aber auch nicht anstrengend. Die Geschichte bleibt trotz der Englischen Vokabeln verständlich. In diesem Hörbuch geht es um die Englischen Vokabeln der Folgenden Themen - Wilde Tiere (und deren Verhaltensweisen) - Gefühle (ängstlich, glücklich...) - Unser Körper (Von Kopf bis Fuß benennen) Wie in jedem Hörbuch gibt es natürlich auch dieses mal Musikalische Untermalung dessen Liedtexte im Booklet zu finden sind. Die Liedtexte gibt es dabei in Deutsch und Englisch, so verstehen die Kinder das Englisch gesungene dann auch. Das Booklet hält weitere Tolle Ergänzungen zum erlernten bereit. Für jede Lektion mit Robert gibt es die wichtigsten Vokabeln in Deutsch und Englisch sowie die bekannt niedlichen Illustrationen. Wir lieben Kokosnuss seine Abenteuer in Deutsch und in Englisch gleichermaßen und können immer wieder eine Empfehlung aussprechen. Die Englischen CD's eignen sich wunderbar für neugierige Vorschüler, denn diese können sich die Vokabeln schon sehr gut merken und den Sinn gut verstehen. Mein Sohn spricht auch im Sommer noch von den "Winter Boots" des Weihnachtsmanns aus der letzten Geschichte ;-)

Lesen Sie weiter