Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Secret Sins - Stärker als das Schicksal

unglaublich einfühlsam und emotional

Von: mienchen112
07.03.2018

Zuerst ist mir das Cover aufgefallen. Dieses intensive, aber nicht aufdringliche blau mit diesem tätowierten, Sonnenbrille tragenden Typen. Irgendwie ein super Eyecatcher und ich kann Jude darin sofort wiedererkennen. Ich kenne die Royal Reihe nicht und bin daher unvoreingenommen an dieses Buch herangetreten und muss sagen, dass mir der Schreibstil sehr gefällt. Die Charaktere sind toll und kamen mir sofort sympathisch rüber. Ich mochte sie alle. Besonders gefällt mir, dass diesmal der Kerl, also Jude, hartnäckig bleibt und deutlich zeigt, wo er seinen Platz in dieser Geschichte sieht. Doch weiter kann ich das gar nicht aufgreifen, da ich sonst ins spoilern gerate und das möchte ich wirklich nicht. Denn ihr solltet es unbedingt unvoreingenommen lesen und euch für die Protagonisten erwärmen. Auf der Verlagsseite steht, dass es Geneva Lees persönlichster Roman ist und ich muss sagen, dass es auch genauso rüber kommt. Die Thematik, die dahinter steht und die Personen mit denen sie die Geschichte verknüpft sind so unglaublich und so emotional berührend, dass ich das gar nicht richtig in Worte fassen kann. Beim Lesen, besonders gegen Ende, kam mir unter anderem die Frage "Wie kann ein Mensch sich selbst und sein Leben nur so aufgeben bzw. unterordnen?" in den Sinn. Aber ich glaube darauf gibt es keine allgemeine Antwort. Vielleicht findet ihr ja heraus, was genau ich damit meine. Die Rückblenden finde ich sehr gelungen und sie zeigen dem Leser die Hintergründe von Faith und ihrer Familie. Besonders ist mir auch Jude ans Herz gewachsen. Ich glaube er hat bei einer (positiven) Sache am Ende die Finger im Spiel aber das wird nicht aufgeklärt und so bleibt es eine tolle Spekulation, die Jude nur noch liebenswerter macht. Aber LEST es selbst. :)