Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Der Burger des Grauens. Krimidinner-Rollenspiel und Kochbuch. Für 6 Spieler ab 12 Jahren.

Das perfekte Krimi-Event für zu Hause. 72 Anweisungskarten, 6 Einladungsschreiben und Tischkarten

Der Burger des Grauens. Krimidinner-Rollenspiel und Kochbuch. Für 6 Spieler ab 12 Jahren.
Paperback NEU
15,00 [D]* inkl. MwSt.
15,00 [A]* | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sechs internationale Auftragskiller treffen sich zu ihrer jährlichen Versammlung. Doch kaum angekommen, ist einer der Gäste tot. Wer war der Täter? - In diesem unterhaltsamen Rollenspiel können sechs Spieler ihre detektivischen und schauspielerischen Qualitäten unter Beweis stellen. Jeder Trick ist erlaubt, um in 12 spannenden Spielrunden den Täter zu ermitteln. Und für den kulinarischen Genuss sorgen kriminell-gute Gerichte, die aus den 48 internationalen Rezepten des mitgelieferten Kochbuchs gewählt werden können.


Paperback , Broschur, 96 Seiten, 16,8 x 21,0 cm
1 Kochbuch, 6 Einladungskarten, 72 Anweisungskarten, 6 Tischkarten, 3 Grundrisse in Stülpdeckelschachtel
durchgehend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-4387-2
Erscheint am 20. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist in Auslieferung.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christina Pannhausen

Christina Pannhausen arbeitet als Autorin und Journalistin. Für Sender wie WDR5, Deutschlandfunk u.a. entwickelt und produziert sie Features, Beiträge und Reportagen. Außerdem ist sie für das Mausradio von WDR5 regelmäßig als Reporterin unterwegs und entwickelt Rätsel und Quizspiele für Kinder. Daneben veröffentlicht sie verschiedene Sach- und Reisethemen.

Zur Autor*innenseite