Leserstimmen zu
Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig: Die besten Rezepte pikant und süß - schnell, lecker und einfach

Guillaume Marinette

(8)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Fertigblätterteig ist ein äußerst vielfältiges Produkt mit welchem sich so allerhand süße als auch pikante Speisen sowie auch schnelle Snacks zubereiten lassen. Manche haben vermutlich, wenn es um Blätterteig geht ein bis zwei Rezepte im Gedächtnis parat, die vermutlich zu den einfachen Klassikern zählen, die jedermann bekannt sind, dabei hat dieser Teig weitaus mehr zu bieten. Guillaume Marinette ist ein bekannter Kochbuch-Autor, der tatsächlich auch einen Abschluss an einer Kochschule vorweisen kann und unter anderem für den berühmten Kanal Chefclub tätig war. Nun hat er sich ein wenig mit Blätterteig Rezepten auseinandergesetzt und ausprobiert was sich hiermit so alles machen lässt und euch die besten Rezepte daraus in einem achtzigseitigen Buch mit dem Titel „Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig“ zusammengefasst, welches im vergangenen Jahr durch den Bassermann-Verlag in den Handel gebracht wurde. Auch wir haben hiervon vor wenigen Tagen ein Exemplar erhalten. Da uns die Idee mit Blätterteig zu arbeiten an sich gut gefällt, haben wir uns diesem Buch selbstverständlich gerne vorab für euch angenommen, sodass wir auch ein paar hier gewonnene Eindrücke gerne weitergeben möchten. Optisch macht dieses Buch einiges her, denn die Seiten wirken in ihrer Gestaltung aufgrund der marmorierten Arbeitsfläche, die sich im Hintergrund befindet, doch sehr edel. Geschmacklich ist hier gewiss für jedermann etwas dabei, denn sowohl die herzhaften als auch die süßen Möglichkeiten, die man mit einem Fertig-Blätterteig hat, werden einem hier nähergebracht. Was die pikanten Speisen anbelangt, so haben uns rein optisch als auch inhaltlich die Rezepturen wie etwa jene der „Schinken-Pesto-Schnecken“, „Garnelen im Teigmantel“, „Blätterteigsonne Schinken& Käse“, „Tomaten-Schinken Taschen“, oder auch „Käse-Bratwurst-Ecken“ sehr angesprochen, sodass wir diese mit Sicherheit demnächst auch ausprobieren werden. Äußerst interessant fanden wir unter anderem auch das „Cheeseburger“ Rezept, wo man anstelle des klassischen Brötchens ebenso mit Blätterteig arbeiten kann, ohne dass der Burger optisch gröbere Einbußen hinnehmen muss. Was die Süßen Seiten des Buchs betrifft, so fanden wir vor allem an den „Süßen Windmühlen“ sowie „Birnen im Teigmantel“ gefallen, die wir uns keineswegs entgehen lassen möchten und auch hier demnächst einen Probelauf starten werden um diese möglicherweise beim nächsten Besuch als kleine Leckerbissen zwischendurch anzubieten. Diese sowie zahlreiche weitere Rezepte lassen einem das Wasser im Mund regelrecht zusammenlaufen, sodass der Heißhunger darauf nicht weit ist und man sich gewissermaßen selbst dabei ertappt, dass es nur so in den Fingern kribbelt sich einige Rollen an Blätterteig sowie auch die eine oder andere Zutat die es braucht nach Hause zu holen und die hier gebotenen Rezepte kurzerhand auszuprobieren. In den meisten Fällen lassen sich die Speisen binnen weniger Minuten zubereiten, da es hierfür keinerlei größeren Aufwand braucht. So einfach und doch so lecker – die überraschende Vielfalt des Blätterteigs weiß zu begeistern, sodass wir euch dieses speziell darauf ausgelegte Kochbuch auf jeden Fall weiterempfehlen können. Von uns erhält dieses in unserer Gesamtwertung insgesamt acht unserer möglichen zehn Bewertungspunkte. Sowohl optisch als auch inhaltlich hat uns dieses gut zusammengestellte Kochbuch auf jeden Fall von sich überzeugt und uns auf jeden Fall dazu animiert in Kürze auch einige Speisen selbst auszuprobieren. Wir denken, dass sich dieses Kochbuch auf jeden Fall für all jene eignet, die den schnellen Snack zwischendurch oder einem tollen Party-Rezept suchen, die hierin auf jeden Fall fündig werden.

Lesen Sie weiter

Schon das Süßkartoffel-Buch von Guillaume Marinette fand ich sehr ansprechend. Dieses Fertig-Blätterteig-Buch kam sogar noch davor heraus, aber ich habe es erst jetzt entdeckt. Das Inhaltsverzeichnis wirkt ein bisschen chaotisch durch die unterschiedlichen Schriftarten und ist eigentlich nur eine reine Auflistung der anschließend folgenden Rezepte. Es ist kein Register vorhanden. Auch hält sich der Autor gar nicht erst mit irgendwelchen Texten, sei es ein Vorwort oder eine kleine Anekdote über sich selbst oder Blätterteig, auf. Er startet direkt mit den Rezepten. Das Buch ist mit knapp über 70 Seiten recht schlank, aber für ein Themenkochbuch finde ich das sehr angenehm. Da ich mir bei Blätterteig wirklich nicht die Arbeit mache, ihn selbst herzustellen, sondern zu dem aus dem Kühlregal (manchmal auch aus der TK-Abteilung) greife, vermisse ich auch nicht das Rezept dazu. Aber ich freue mich riesig über die vielen für mich neuen Ideen und Anregungen, was man mit Fertig-Blätterteig so alles „anstellen“ kann! Sowohl Pikantes als auch Süßes kommt hier auf den Tisch. Dabei hat er nicht das Rad neu erfunden, aber sich doch wirklich abwechslungsreiche leckere und für das Auge ansprechende Snacks einfallen lassen, die auf jeder Feier wahre Eyecatcher sind und noch dazu den Gaumen verwöhnen. Dabei machen die Rezepte viel weniger Arbeit, als man glauben würde. Mit ein wenig Geschick schafft das wirklich jeder! Alle 33 Rezepte sind übersichtlich und leicht verständlich beschrieben. Die Zutatenlisten sind immer schön kurz und vor allem sind die Zutaten auch komplikationslos zu bekommen. Jedes Rezept hat ein doppelseitiges Foto vom Ergebnis. Auf der linken Seite ist der recht kurze Text. Für mich ist das perfekt so – zumal die meisten Rezepte durch die Art, wie der Blätterteig gefaltet, geformt, verdreht wird so besonders werden, gar nicht durch kompliziertes Kochen. Dazu ist der Preis ideal – so kann man ein Exemplar auch gleich an kochbegeisterte Freunde verschenken! Auch beim Spieleabend oder einfach für den Kuschelabend finden sich hier tolle Ideen. Ich mag das Buch total und gebe gern die vollen fünf Sterne – gerade weil alles so toll einfach ist!

Lesen Sie weiter

Ich habe mal wieder ein Kochbuch für euch getestet. Ich bin ja großer Fan der Bassermann-Kochbücher, da diese tolle Rezepte beinhalten, die nicht unbedingt extravagante Zutaten enthalten und zudem nicht so teuer sind. Anzahl der Seiten: 80 Verlag: Bassermann Preis: 7,99€ Hardcover ISBN: 978-3-8094-4077-2 Link zum Buch* Mit gekauftem Blätterteig lassen sich die leckersten Häppchen, Herzen, Sonnenräder, Spieße, Waffeln, Burger, Muffins und mehr innerhalb kürzester Zeit zaubern. Mit pikanter und süßer Füllung, zum Dippen in leckere Saucen oder als köstliches Knabbergebäck. Schnell und einfach gemacht, passend zum Frühstück, zum Nachmittagskaffee, fürs Abendessen, für Partybüffets und zum Picknick. Ich bin immer auf der Suche nach neuen tolle Rezepten, die man mal ausprobieren kann. Da ich schon die Pasta-Cakes und das Party-Brot-Rezeptbuch aus dem Bassermann-Verlag besitze und begeistert bin, war ich auf dieses Buch besonders gespannt. Im Buch erwarten euch 34 verschiedene Rezepte, darunter auch vegetarische und süße Rezepte. Also für jeden Geschmack ist hier was dabei. Mir persönlich gefällt die Innengestaltung des Buches richtig gut! Die Bilder sind schlicht, nicht zu übertrieben, aber ganzseitig. Auf der linken Seite befindet sich das Rezept, kurz und knckig niedergeschrieben. Meist sind es Rezepte, die keine extravaganten Zutaten benötigen und schnell gelesen und zubereitet werden können. Trotzdem sehen die Endergebnisse richtig schön und „professionell“ aus, da der Blätterteig in kunstvolle Figuren gelegt werden. Die Rezepte sind schnell nach zu machen und dauern auch nicht ewig, sehen dafür aber klasse aus. Gerade wenn man es eilig hat, oder vielleicht für eine Party kann das ein echter Hingucker sein. Ein tolle Kochbuch mit verschiedenen Ideen. Von herzhaften bis süßen Speisen ist hier alles dabei. Mir persönlich haben die Käse-Cake-Pops und die Schlemmerplättchen mit Feta am besten gefallen, aber ich werde sicherlich noch mehr der Rezepte probieren. Ich kann euch das Kochbuch auch dieses Mal wieder empfehlen!

Lesen Sie weiter

Guillaume Marinette Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig: Die besten Rezepte pikant und süß – schnell, lecker und einfach Fix, schnell und unglaublich lecker ist Blätterteig, dieses tolle Buch hat ganz tolle Rezepte rund um den Fertig Blätterteig für euch Das Buch ist im Bassermann Verlag erschienen Autor des Buches ist Guillaume Marinette ISBN: 978-3-8094-4077-2 Preis des Buches ist : € 7,99 [D] inkl. MwSt. Kaufen – füllen – backen und genießen! Mit gekauftem Blätterteig lassen sich die leckersten Häppchen, Herzen, Sonnenräder, Spieße, Waffeln, Burger, Muffins und mehr innerhalb kürzester Zeit zaubern. Mit pikanter und süßer Füllung, zum Dippen in leckere Saucen oder als köstliches Knabbergebäck. Schnell und einfach gemacht, passend zum Frühstück, zum Nachmittagskaffee, fürs Abendessen, für Partybüffets und zum Picknick. Aus dem Buchinhalt Schlemmerpäckchen mit Feta Rosen aus Zuccini und Mozzarella Wurst Spiralen am Spieß Zitronenherzen Jedes Rezept hat eine detailierte Arbeitsanleitung in Schritte unterteilt Wieviel die Gesamtmenge ergibt Vorbereitungs und Gar Zeit eine einfache Zutatenliste pro Rezept Im Buch gibt es keine Kategorien, ihr bekommt über 30 Rezepte auf 80 Seiten Jedes Rezept hat auch ein Bild dazu Besonderst toll finde ich ja das man Blätterteig egal wie füllen kann z.b lecker Deftig oder einfach süß oder auch mal pikant Viele tolle Ideen für den schnellen Party Snack oder für Kinder auch super gerade die Wurstspirale am Spieß oder die süßen Windmühlen Ich finde ja auch das das Buch ganz super Inspiration liefert und man einige dinge im Rezept sehr gut tauschen oder noch zufügen kann Die jeweilige Bewertung spiegelt meinen persönlichen Eindruck wieder Das Cover bekommt von mir 🦉🦉🦉🦉 Layout des Buches 🦉🦉🦉🦉 Aufteilung der Kategorien 🦉🦉🦉🦉 Lesbarkeit der Rezepte 🦉🦉🦉🦉 Die Fotos 🦉🦉🦉🦉 Gesamteindruck 🦉🦉🦉🦉 Kaufempfehlung von mir 🦉🦉🦉🦉 Hier noch einige Informationen zum Buch Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig: Die besten Rezepte pikant und süß – schnell, lecker und einfach Das Buch hat insgesamt 80 Seiten Originaltitel: Juste une Pâte feuilletée Das Buch ist ein Pappband Höhe/Breite des Buches: 19 x 24,9 cm Das Buch ist in deutscher Sprache Erschienen am 08. April 2019 durchgehend farbig bebildert Die ISBN: 978-3-8094-4077-2 Kosten des Buches: Preis 7,99 € inkl. MwSt Hoffe euch hat meine Buch Rezension gefallen würde mich über Feedback freuen Eure Büchereule

Lesen Sie weiter

Ich bin immer auf der Suche nach schnellen, aber leckeren Partyrezepten - und da gehört gefüllter Blätterteig ganz klar dazu. Das Kochbuch startet - ohne Sortierung - mit dem Inhaltsverzeichnis, auf welchem gleich ersichtlich ist, wo man die insgesamt 33 Rezepte finden kann. Die Anregungen sind simpel, aber vielfältig. Dabei wird schon beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses deutlich, dass für die Rezepte keine aufwendigen Zutaten benötigt werden. Trotzdem waren Anregungen dabei, die ich so sicher noch nicht ausprobiert hatte (z.B. Kürbispasteten mit Walnuss, Blätterteigblume mit Schinken und Süßkartoffel, Birnen im Teigmantel). Den Großteil machen die herzhaften Rezepte aus, es befinden sich aber auch genug für den süßen Hunger dabei. Jedes Rezept ist auf einer Doppelseite ausgearbeitet, wobei das Foto in der Regel Dreiviertel der Seite einnimmt. Tatsächlich hat mich dieser Aspekt etwas gestört, da so für die eigentlichen Rezeptangaben und Arbeitschritte nicht viel Platz bleibt. Es ist natürlich schön, das angestrebte Endergebnis so ansehnlich fotografiert zu sehen, allerdings hätte ich mehr davon, wenn die Rezepte in größerer Schrift und somit besser lesbar wären. Die Rezepte an sich sind nicht sehr aufwendig, allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass man beim Formen mancher Gerichte etwas Übung braucht, bis das Endergebnis so schön aussieht wie auf dem Foto. Besonders begeistert war ich von der Art und Weise, wie manche Blätterteigrezepte angerichtet werden. Stangen und Sonnen sind ja weithin bekannt, aber ein Blätterteigtannenbaum? Das macht schon was her! ...ein Rezeptebuch, welches vor allem in puncto Optik zu begeistern weiß. Eine simple und effektvolle Abwechslung zu den gängigen Käse-Schinken-Blätterteigstangen!

Lesen Sie weiter

Wenn ich für eine Party ohne großen Aufwand und richtig fix was zaubern möchte, geht nichts über Blätterteig. Ob mit Zimtzucker als süße Rollen, mit Pesto als Schnecken oder mit Käse und Schinken als Hörnchen – das Zeug geht einfach immer, wird generell spätestens dann mit den letzten Gästen im Laufe des Abends auch noch leer, egal wie viel man davon gemacht hat und irgendwie mag es ja auch jeder. War also nur eine Frage der Zeit bis ein Buch wie „Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig pikant & süß“ auf den Markt kommt. Kapitel gibt es hier nicht, hier reiht sich einfach ein teigiges Vergnügen an das andere. Wir starten mit „Käse-Cake-Pops“, „Minicroissants mit Ente & Brie“, „Flammkuchen-Sterne“, „Schinken-Pesto-Schnecken“, „Garnelen im Teigmantel“ landen dann bei „Wurst-Spiralen am Spieß“, „Wurst-Quartett“, „Tannenbäume mit Ofenkäse“, „Blätterteigblüte mit kandierten Zwiebeln“ – und ich muss sagen, das macht optisch echt alles was her. Da könnte man bei der nächsten Party problemlos ein komplettes Buffet nur damit bestücken und es würde nicht mal groß auffallen, dass es im Prinzip alles Blätterteig ist. Cool! Auch „Brokkolikranz“, „Kartoffelgratin im Teigzopf“, „Chorizo Häppchen“, „Schlemmerpäckchen mit Feta“, „Rosen aus Zucchini & Mozzarella“, „Teigtaschen mit Feigen & Ziegenkäse“, „Zitronenherzen“, „Birnen mit Schokoladenkern“ und „Dreikönigskranz mit Mandelcreme“ sehen super aus und schmecken ganz sicher auch richtig lecker. Mit Blätterteig kann da ja geschmacklich zum Glück nichts wirklich was schiefgehen. Eine dankbare Sache also auch für alle, die in der Küche nicht so das sichere Händchen haben, aber gerne etwas zur Einladung beisteuern möchten. Hat zwar nur rund 70 Seiten das zarte Büchlein, aber die lohnen sich auf alle Fälle. Für mich eine richtig gute Sache.

Lesen Sie weiter

Ideal für kleine Naschereien, egal ob für eine Party, den Spieleabend oder überraschenden Besuch. Bei meinen Freunden und mir kamen die Blätterteigkreationen fernab von Käse- und Schinkenschnecken sehr gut an. Die Anleitung ist leicht verständlich und die Zutaten hat man zum Großteil eh zu Hause. Einfach super und super lecker!

Lesen Sie weiter

Wenig Aufwand

Von: Baroness

28.04.2019

Es ist wirklich so, wie im Klappentext beschrieben. Kaufen, füllen, backen und genießen. Alles geht ruckzuck, geringer Arbeitsaufwand, ohne viel Vorbereitung kann man loslegen. Im Durchschnitt kann man sagen, dass innerhalb von 30 Minuten alles fertig ist. Essbar natürlich – Vorsicht heiß! Jedes Rezept besteht aus zwei Seiten. Auf einer Seite ist die Anleitung, ansonsten sind noch einige Zutaten zu sehen und das Endprodukt. Die Fotos sind geschmackvoll, informativ und zum Anbeißen. Das Cover zeigt schon eine Idee. Die Vorbereitungszeit und die Garzeit sind aufgeführt. Die Zutaten sind angegeben, die Zubereitung und die Stückzahl bzw. die Personenanzahl bei Fertigstellung des Rezeptes. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob Süß oder herzhaft. Für Weihnachten gibt es tolle Ideen als Vorspeise. Oder für die Party finde ich das Wurst-Quartett und die Blätterteigsonne ausgezeichnet. Die Zitronenherzen finde ich niedlich und die Birnen mit Schokoladenkern famos. Ich habe mich so geärgert, dass ich jetzt am Wochenende keinen Blätterteig im Hause hatte. Ich hätte es gern ausprobiert. Aber das mache ich auf jeden Fall. Ich finde schnelle Küche immer gut und diese Rezepte sind nicht nur etwas für den Magen, sondern auch fürs Auge. Es kommt Besuch, dann schnell in die Küche und ein paar Häppchen gemacht – ohne viel Vorbereitung und Zeitaufwand. Deswegen gibt es auch 5 Sterne von mir.

Lesen Sie weiter