Leserstimmen zu
Winnetous Sohn

Thomas Brinx, Anja Kömmerling

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Für alle träumenden Jungs, die auch mal ein Buch lesen und begucken möchten

Von: Christian Meyn-Schwarze aus Hilden

19.10.2016

Der zehnjährige Max lebt von seinem Papa getrennt. Eigentlich wäre Torsten ja ein super Vater. Er ist witzig, liebevoll, aber blöderweise voller Träume, die er nicht verwirklichen kann. Seit der Trennung von Max‘ Mutter kriegt der lässige Musiker noch weniger auf die Reihe als vorher. Gemeinsam mit seinem Sohn spielt der Papa auf Evi´s Ranch, einem Abenteuerangebot für Kinder, die alles das lernen wollen, was man als Indianer können muss. Max wird hier zum „Häuptling“ und hört zufällig, dass der Kinderdarsteller bei den Karl-May-Festspielen neu besetzt werden muss. Seine Chance – doch er ist klein, dick und bleichgesichtig – und die Fahrdienste seines Papas klappen auch nicht so, wie der Regisseur sich das beim Bewerbungsverfahren vorstellt. Dieses Buch bietet allen Jungs einen leicht zu lesenden Kinderroman mit vielen farbigen Bildern aus dem gleichnamigen Film. Wunderbar beschrieben wird die wachsende Freundschaft von Morten und Max, die gemeinsam vor dem Casting trainieren.

Lesen Sie weiter