Leserstimme zu
Die Komödie von Charleroi

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Die Komödie von Charleroi

Von: Nicca
12.12.2016

Auf den ersten Blick wirkt das Buch auf mich sehr düster. Das Cover ist schwarz-weiß, lediglich der Titel ist farbig. Es ist sehr dunkel und schon fast etwas traurig. Allerdings heißt es im Titel, es sei "Die Komödie von Charleroi", ist es also doch ein fröhliches Buch? Ihr merkt, schon bevor man liest hat man mehrere Fragen an dieses Werk und das macht es noch spannender, als es das ohnehin bereits ist. Auch wenn das Cover so trostlos zu sein scheint, gefällt mir das äußere Aussehen des Buches sehr gut. Ich bin sowieso grundsätzlich in den Manesse-Verlag verliebt, was ihr bestimmt bereits mitbekommen habt. Der Schreibstil ist sehr interessant und authentisch. Der Zynismus gefällt mir sehr gut, da ich ein großer Fan davon bin. Ich musste jedoch wirklich in der richtigen Stimmung sein, um dieses Buch zu lesen. Es ist keine einfache Erzählung, die man mal eben nebenbei in der Trambahn lesen kann - man sollte sich mehr Zeit dafür nehmen. Die Thematik finde ich sehr interessant. Wenn man sich ausreichend Zeit für die Kurzgeschichten lässt, wird man mit diesem Buch sehr viel Spaß haben. Versucht es einfach selbst und erzählt mir nachher gerne in den Kommentaren, wie es euch gefallen hat und welche Kurzgeschichte euer Favorit ist. Fazit Ein sehr schönes Buch!