Rezension zu
Crossfire. Erfüllung

Erfüllung

Von: meine verrückte welt der bücher
25.05.2020

Rezension zum Hörbuch “Crossfire - Erfüllung” von Sylvia Day Klapptext "Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben … Er war attraktiv und brillant, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, er würde mir wehtun. Ich war verletzt und nicht ohne Fehler, doch mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen … Auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten - unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, die Qualen unserer Vergangenheit würden uns nicht auseinanderreißen." Meine Meinung Nachdem ich Band 1 und 2 durchhatte, war ich sehr gespannt wie es zwischen Gideon und Eva weiter gehen wird. Immerhin war es ein auf und ab, ein wahrliches “LIEBESCHAOS”. Dies ist der Vergangenheit beider Charaktere geschuldet, und doch macht es die Geschichte so interessant und Lesenswert. Ich habe mit Eva und ebenso mit Gideon gelacht, geweint, geflucht und mitgefiebert, von Anfang bis Ende. Und dies wird jedes Mal so sein, wenn ich mich in die Welt von Crossfire begeben werde. Klare Empfehlungen!