Rezension zu
Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten

Liebe über Weltengrenzen hinweg

Von: Verena/Kapitel11
20.11.2019

-Wenn Liebe über Leben und Tod entscheidet...- Der Roman "Die Astronautin" von S.K. Vaughn verkörpert eine Mischung aus Science Fiction, Liebesgeschichte und Weltraumkrimi. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich muss zugeben, zu Beginn des Romans hat es mich nicht sofort gepackt, dieses Kribbeln, diese Spannung, die ich mir so sehr erhofft habe, blieb erstmal aus, obwohl ich total auf diese Weltraumsachen abfahre! Daher zog es sich eine Weile hin mit diesem Buch! Aber dann, ganz plötzlich, wurde es spannend! Und immer spannender! Und dann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen!! Die Geschichte um die Astronautin May Knox wird aus zwei Sichtweisen erzählt: Zum einen aus der Sicht von May, zum anderen aus Stephens Sicht. Dann gibt es neben der Erzählung in der Gegenwart auch eine Ebene, die Mays und Stephens Vergangenheit berücksicht, wie sie zueinander fanden und wie sich ihre Liebe entwickelt! Dies ist wichtig für das gegenwärtige Verständnis der Geschichte! In dem Buch wird viel technisches Wissen verarbeitet. Davon habe ich keine Ahnung, aber ich nehme mal an, dass der Autor sich derartiges Wissen irgendwoher geholt hat, es klingt jedenfalls nicht wie an den Haaren herbeigezogen! Und, das ist das Wichtigste, es hört sich alles sehr schlüssig und authentisch an! Natürlich gibt es Szenen im Buch, wo der Autor sicherlich seine Fantasie hat spielen lassen, aber hey, es handelt sich hier um eine fiktive Geschichte. Dies sei dem Autor durchaus erlaubt! Generell habe ich nichts an dem Roman auszusetzen! Er ist logisch aufgebaut, die Protagonisten erscheinen glaubwürdig, selbst die K.I. Eve! Diese ist mir besonders sympathisch gewesen!! Das Ende kam mir dennoch irgendwie zu abrupt, ein Umstand, den ich öfters bemängel. Hier fand ich das Ende auch etwas zu kitschig oder eher zu vorhersehbar. Ich habe geahnt, dass es so endet und gehofft, dass der Autor es anders darstellt. Nun gut, jetzt ist es wie es ist, was auch nicht all zu schlimm ist! "Die Astronautin" von S.K. Vaughn kann ich dennoch sehr empfehlen. Erinnert schon ein wenig an "Der Marsianer" oder "Passengers", das stört aber nicht weiter! Ich persönlich liebe Weltraum-Geschichten!! Daher bekommt dieses Buch von mir 4 **** !!!