Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

J.K. Rowling

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Ungekürzte Lesung mit Rufus Beck
Ab 10 Jahren
(3)
Hörbuch MP3-CD
29,95 [D]* inkl. MwSt.
30,80 [A]* | CHF 40,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Rufus Beck liest Band 7 von Harry Potter

Als Harry bereits überzeugt ist, dass er Dumbledores Mission nicht wird erfüllen können, erfährt er von den Heiligtümern des Todes. Könnten sie die Wende im Kampf gegen Voldemort bringen? Oder sind diese Wunderwaffen nur die Erfindung eines Märchenerzählers?
Joanne K. Rowling beschert uns ein furioses und in jeder Hinsicht würdiges Finale der berühmtesten Buchserie der Welt. Die Lesungen von Rufus Beck gelten zu Recht als einzigartig. Auch in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" leiht er Harry und seinen Freunden sowie über hundert weiteren Figuren des Romans eine ganz eigene Stimme.

(3 mp3-CDs, Laufzeit: 25h 39)

"In der Gesamtheit sind die CD-Bände wahrlich ein Juwel der Hörbuchkunst"

Münchner Merkur

Hörbuch MP3-CD, 3 CDs, Laufzeit: 25h 39min
ISBN: 978-3-86717-665-1
Erschienen am  16. September 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Harry Potter, gelesen von Rufus Beck

Ähnliche Titel wie "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"

Die Wälder von Albion
(1)

Marion Zimmer Bradley

Die Wälder von Albion

Nashira
(2)

Licia Troisi

Nashira

Magie
(5)

Trudi Canavan

Magie

Das Zeitalter der Fünf - Priester
(9)

Trudi Canavan

Das Zeitalter der Fünf - Priester

Die Feuerreiter Seiner Majestät 01
(4)

Naomi Novik

Die Feuerreiter Seiner Majestät 01

Lebensstufen
(3)

Julian Barnes

Lebensstufen

Der Drachenflüsterer

Boris Koch

Der Drachenflüsterer

Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe

Jonathan Stroud

Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe

Bartimäus
(2)

Jonathan Stroud

Bartimäus

Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv

Jodi Taylor

Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv

Unsterblich - Tor der Dämmerung

Julie Kagawa

Unsterblich - Tor der Dämmerung

Die Erben der Nacht - Nosferas
(1)

Ulrike Schweikert

Die Erben der Nacht - Nosferas

Und mittendrin ich
(7)

Ami Polonsky

Und mittendrin ich

ERAGON – Die Saga des Drachenreiters

Christopher Paolini

ERAGON – Die Saga des Drachenreiters

Das Exil der Königin
(1)

Cinda Williams Chima

Das Exil der Königin

Die sieben Leben des Arthur Bowman
(7)

Antonin Varenne

Die sieben Leben des Arthur Bowman

Das Spiel der Götter (13)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (13)

Die Chroniken von Araluen - Die Legenden des Königreichs

John Flanagan

Die Chroniken von Araluen - Die Legenden des Königreichs

Gefährten des Lichts

Pierre Grimbert

Gefährten des Lichts

Die blauen und die grauen Tage
(1)

Monika Feth

Die blauen und die grauen Tage

Rezensionen

Ein fantastischer Abschluss für eine fantastische Reihe!

Von: paperlove

22.12.2018

Das war er jetzt: Der fantastische Abschluss einer fantastischen Reihe. Ein bisschen wehmütig bin ich nun schon, Harry Potter und seinen Freunden wieder einmal auf Wiedersehen zu sagen. Der letzte Teil spielt, im Gegensatz zu den Vorgängern, zum Grossteil nicht in Hogwarts und schlägt einen noch düsteren Ton an, als die Bücher davor. Harry und seine Freunde verfolgen ein Ziel: Alle Horcruxe ausfindig zu machen und Voldemort ein für alle Mal zu besiegen. Doch die Suche nach den Horcruxen ist sehr herausfordernd. Nicht nur, dass sie in ständiger Angst leben müssen, von den Todessern entdeckt zu werden, sie wissen zu Beginn des Buches auch gar nicht so genau, wo sich die verschiedenen Teile von Voldemorts Seele befinden. Im Buch steht der grosse Showdown zwischen Voldemort und Harry bevor. Das Einzige, das klar ist: Es wird nur einer von beiden überleben. --- Achtung Spoiler ---- In keinem anderen Buch der Reihe gibt es so viele Tode, wie in "Die Heiligtümer des Todes". Ich wusste natürlich, wen es treffen wird, aber kann mich noch gut an das erste Lesen erinnern und wie schockiert ich war, dass J. K. Rowling viele beliebte Charaktere hat sterben lassen. Der bedeutendste Tod für mich, war vermutlich der von Snape. Man hat ihn bis zum Zeitpunkt seines Todes gehasst und muss nach seinem Tod feststellen, dass er gar nie so war, wie er den Anschein gemacht hat. --- Spoiler Ende --- Das schönste Zitat, das mir auch noch bei x-ten Hören Gänsehaut beschert ist und bleibt: After all this time? - Always. Obwohl ich anfangs mit Rufus Beck und seinen Interpretationen teilweise Mühe hatte, kann ich mir nun gar keinen anderen Sprecher für die Reihe vorstellen. Die Charakter sind mir durch ihn noch mehr ans Herz gewachsen und ich bereue es keine Sekunde, endlich auch mal die Hörbücher gehört zu haben. Harry Potter ist und bleibt ausnahmslos die beste Reihe, die ich jemals gelesen habe und da bildet auch der letzte Band keine Ausnahme. Am liebsten würde ich 10 Sterne vergeben, wenn es möglich wäre :D Das wird sicher auch nicht mein letzter Reread gewesen sein. Aber bis dahin: Mach's gut Harry!

Lesen Sie weiter

Die Heiligtümer des Todes haben die 6 vorherigen Meisterwerke noch einmal übertrumpft

Von: lifewithsaskia

06.06.2015

Ich liebe alle Harry Potter Bücher heiß und innig. Sie sind einfach genial. Spannend, realistisch und bewegend. Man fühlt und leidet jede Minute mit Harry und seinen Freunden mit. Und das faszinierenste an der ganzen Harry Potter Reihe ist: Jedes einzelne Buch ist ein Meisterwerk und elementar. Bei mehrbändigen Bücher kommt es oft vor, dass eines der Bücher bloß zur Überbrückung dient und deshalb recht unnötig ist. Aber J.K. Rowling hat es geschafft, dass wirklich ohne Ausnahme alles was in den sieben Jahren Harry passiert wichtig ist. Und trotzdem gefällt mir dieser, der letzte Teil am Besten. Trotz allem endet das Buch und somit Harry Abenteuer anders als erwartet. Das Ende ist nicht vorausschaubar, sondern überraschend. Es passiert in diesem Buch so viel und man erfährt so viel, aber ohne, dass sich irgendwas wiederholt. Ich bin ein riesen Fan von diesem und auch von allen anderen HP Büchern!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

J.K. Rowling

J.K. ROWLING ist die Autorin der beliebten »Harry-Potter«-Reihe. Die sieben Bände haben sich über 600 Millionen Mal verkauft, wurden in mehr als 80 Sprachen übersetzt, brachten acht erfolgreiche Filme hervor und prägten eine ganze Generation. Ergänzend zu der Reihe schrieb sie drei kurze Begleitbände für wohltätige Zwecke, darunter »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind«. Davon inspiriert entstand eine neue Filmreihe mit dem Magizoologen Newt Scamander. Außerdem wurde Harrys Geschichte in dem Bühnenstück »Harry Potter und das verwunschene Kind« fortgesetzt, das J.K. Rowling zusammen mit dem Dramaturgen Jack Thorne und dem Regisseur John Tiffany verfasst hat. Es wird derzeit an Theatern auf der ganzen Welt aufgeführt.

Im Jahr 2020 veröffentlichte J.K. Rowling mit »Der Ickabog« ein Märchen für jüngere Kinder und spendete die Einnahmen an die gemeinnützige Stiftung Volant, um Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen, die sich für die Minderung sozialer Folgen der Covid-19 Pandemie engagieren. Ihr neustes Kinderbuch, »Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein«, wurde 2021 veröffentlicht.

J.K. Rowling erhielt für ihr Schreiben zahlreiche Preise und Ehrungen, u. a. auch für ihre Krimireihe, die sie unter dem Pseudonym Robert Galbraith veröffentlicht hat. Mit ihrer Stiftung Volant unterstützt sie eine Vielzahl humanitärer Projekte und sie ist die Gründerin der internationalen Kinderhilfsorganisation Lumos. J.K. Rowling lebt mit ihrer Familie in Schottland.

Weitere Informationen über J.K. Rowling finden Sie unter jkrowlingstories.com.

Zur Autorin

Rufus Beck

Rufus Beck, Jahrgang 1957, studierte an der Universität Heidelberg Islamistik, Philosophie und Ethnologie, ehe er sich dem Schauspielfach zuwandte. Nach Bühnenauftritten in Heidelberg, Saarbrücken, Tübingen, am Schauspiel Frankfurt, Schauspiel Köln und Basel ging er von 1988 bis 1994 ans Bayerische Staatsschauspiel in München und gastiert seitdem an allen großen deutschen Bühnen. 1990 wurde er für die Rolle des Franz Moor in Schillers »Die Räuber« zum Nachwuchsschauspieler des Jahres gewählt. Sein Kinodebüt gab er 1991 in Sönke Wortmanns »Kleine Haie«, erhielt für seine Rolle in »Der bewegte Mann« (1994) den Bambi und wurde für »Jimmy the Kid« (1997) für den Bundesfilmpreis nominiert. In den letzten Jahren drehte Rufus Beck u. a. »Die Wilden Fußballkerle« (2002), »Räuber Hotzenplotz« (2005) und »Die Wilden Kerle – Die Legende lebt!« (2016). Von 2001 bis 2003 verkörperte er im Fernsehen die Titelrolle in der Krimi-Reihe »Inspektor Rolle«. 1994 ging er das erste Mal auf Deutschland-Tournee mit »Tabaluga« und Peter Maffay. 2003, 2012 und 2016 folgten weitere erfolgreiche »Tabaluga« Tourneen, bei denen er selbst Regie führte, als Co-Autor fungierte und die Rolle des Magiers und des Käfers spielte. Der Schauspieler und Regisseur Rufus Beck ist aber auch ein gefragter Synchronsprecher, der Hopper bei »Das große Krabbeln«, Lord Farquard in »Shrek«, Kater Maribor bei »Bibi Blocksberg« und vielen anderen seine Stimme leiht. Als Sprecher für Hörbuchproduktionen ist er vor allem als die Stimme von »Harry Potter« bekannt und populär geworden. Für den Hörverlag las er u. a. die »Harry-Potter«-Bände von J.K. Rowling sowie »Die Kinder-Uni« von Ulrich Janßen und Ulla Steuernagel und ist in vielen Hörspielproduktionen wie u. a. »Der Herr der Ringe« von J.R.R. Tolkien und »Moby-Dick« von Herman Melville zu hören.

Zum Sprecher

Videos

Pressestimmen

"Und er (Rufus Beck) gibt ihnen durch seine Erzählhaltung genau, was sie brauchen: Den Grundton einer Urerzählung."

DIE WELT

Weitere Hörbücher der Autorin