Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jürgen von der Lippe

Wie soll ich sagen …

Live-Mitschnitt, Ungekürzte Lesung mit Jürgen von der Lippe
(6)
Hörbuch Download
6,95 [D]* inkl. MwSt.
6,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Viagra fürs Zwerchfell

Seit 2014 tourt der Altmeister der deutschen Comedy mit seinem Live-Programm und macht jedes Mal die Säle voll bis auf den letzten Platz. Jürgen von der Lippe durchleuchtet unseren Alltag, das komplizierte Verhältnis zwischen Mann und Frau, die oft verwirrende deutsche Sprache – und kitzelt unsere Lachmuskeln dort, wo sie es am allerliebsten haben. Wenn er zur Gitarre greift, zeigt sich: Er kann – auch nach 40 Jahren – immer noch Ohrwürmer. Jürgen von der Lippes 100 %ig wirksamer „Sorgenmalverpissen-Geist“ sorgt für ein nachhaltiges Stimmungs-Hoch!

Hörbuch rein, Sorgen raus: Das Lippe'sche Gesundheitsprogramm für zu Hause und unterwegs


Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 1h 56min
ISBN: 978-3-8371-3903-7
Erschienen am  25. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Wie soll ich sagen …"

Beim Dehnen singe ich Balladen

Jürgen von der Lippe

Beim Dehnen singe ich Balladen

Der Fönig
(8)

Walter Moers

Der Fönig

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise
(6)

Susanne Hasenstab

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise

Peter Gaymanns Katzen
(2)

Peter Gaymann

Peter Gaymanns Katzen

Das große Heinz Erhardt Buch

Heinz Erhardt

Das große Heinz Erhardt Buch

Coma
(3)

John Niven

Coma

Pussyterror
(2)

Carolin Kebekus

Pussyterror

Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau
(2)

Dimitri Verhulst

Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau

Vatermilch
(5)

Max & Jakob

Vatermilch

Es gab keinen Sex im Sozialismus

Wladimir Kaminer

Es gab keinen Sex im Sozialismus

Wenn’s weiter nichts ist

Allison Pearson

Wenn’s weiter nichts ist

Forever Jungs
(3)

Mark Britton

Forever Jungs

Pusheen, die Katze
(9)

Claire Belton

Pusheen, die Katze

Herrchen will nur spielen
(2)

Michael Frey Dodillet

Herrchen will nur spielen

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?
(1)

Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Überleben in Italien
(3)

Beppe Severgnini

Überleben in Italien

Atlas der Vorurteile
(3)

Yanko Tsvetkov

Atlas der Vorurteile

Yoga- und Wellness-Hühner
(1)

Peter Gaymann

Yoga- und Wellness-Hühner

Die Wahrheit und andere Lügen

Sascha Arango

Die Wahrheit und andere Lügen

Rezensionen

Der alte Herr

Von: Silvia Berrenrath aus Troisdorf

16.02.2018

Der Jürgen hat schon immer für geteilte Meinungen gesorgt. Entweder man mag ihn oder halt nicht. Ich finde ihn nach wie vor toll.

Lesen Sie weiter

Amüsant und kurzweilig

Von: Jashrin

11.12.2017

Wie soll ich sagen…, wenn es um Jürgen von der Lippe geht, dann erwarte ich amüsante und kurzweilige Unterhaltung und genau die hat mir der Live-Mitschnitt seines Programms geboten. Gekonnt setzt Jürgen von der Lippe seine Pointen und mehr als einmal musste ich laut lachen – gut, dass ich die CDs allein daheim angehört habe, ansonsten wäre ich vermutlich des Öfteren seltsam angeschaut worden. Vor allem die Passagen über die deutsche Sprache haben mir sehr gefallen. Auch seine Parodien bekannter Künstler waren wieder einmal gelungen. Die Spiele, die er mit einigen Zuschauern aus dem Publikum spielt, sind zwar ganz nett, konnten mich aber auf der CD nicht ganz überzeugen. Vielleicht muss man da einfach selbst live dabei sein oder am besten gleich selbst mitspielen. Neben diesen Spielen war es ein wenig schade, dass es noch weitere Abschnitte gab, über welche man nur bedingt schmunzeln konnte, da man im heimischen Wohnzimmer leider nicht sehen kann, was Jürgen von der Lippe dabei auf der Bühne macht beziehungsweise zeigt. Allerdings muss man dabei natürlich fairerweise sagen, dass das Programm ja auch in erster Linie für die Bühne konzipiert ist. Abgesehen von einzelnen Witzen und Passagen hat mich vor allem das Gesamtkonzept überzeugt. Das Programm bietet eine bunte Mischung aus Lebensweisheiten, lustigen Anekdoten, intelligenten oder auch mal sehr flachen Gags, Liedern, den erwähnten Spielen und vielem mehr. Selbst wenn das Programm live sicher noch lustiger ist, selbst als bloßer Zuhörer kann man Jürgen von der Lippe manchmal selbst regelrecht schmunzeln sehen, wenn er die ein oder andere Anekdote zum Besten gibt. Mein Fazit: Mit nur kleinen Abstrichen ist auch der Live-Mitschnitt von Jürgen von der Lippes Programm „Wie soll ich es sagen…?“ ein Genuss und ein gekonnter Angriff auf die Lachmuskeln.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Unterhaltungsbranche. Vor 48 Jahren stand er zum ersten Mal auf der Bühne, hat mehr Alben produziert als die Beatles und hat seit 41 Jahren nebenbei auch ein wenig Fernsehgeschichte geschrieben. Er hat alle wichtigen Preise bekommen, den Grimme Preis und die Goldene Kamera gleich zweimal. Neben gelegentlichen Ausflügen zum Film und auf Theaterbühnen schreibt der umtriebige Altmeister seit etlichen Jahren Bücher, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten landen, mittlerweile sind es 15. Wenn es ihm gefällt, liest er ab und an auch mal ein Hörbuch ein – auch dafür gab es schon Preise. Nach seinem Romandebüt »Nudel im Wind« von 2019 gibt es jetzt wieder neue Geschichten und Glossen.

© André Kowalski
Jürgen von der Lippe

Weitere Downloads des Autoren