Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Uwe Timm

Vogelweide

Ungekürzte Lesung mit Burghart Klaußner
(1)
Hörbuch Download
9,95 [D]* inkl. MwSt.
9,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Über die Macht des Begehrens

Ein Mann hat alles verloren: seine Freundin, seine Geliebte, seinen Beruf, seine Wohnung. Nun lebt er ganz allein auf einer Insel in der Elbmündung, versieht den Dienst als Vogelwart. Ein geradezu eremitisches Dasein, das durch einen Anruf durcheinandergewirbelt wird. Anna kündigt ihren Besuch an – eben jene Anna, die sechs Jahre zuvor sein Leben komplett aus den Angeln gehoben hatte …

Uwe Timm erzählt die Geschichte von zwei Paaren, die glücklich miteinander waren, bis die Macht es Begehrens ihr Leben aus den Angeln hob. Es entsteht ein konturscharfes Bild unserer Gegenwart, in der die Partnerwahl immer auf dem Prüfstand steht. Ein präzises, vielschichtiges, komisches und kluges Hörbuch über die geheimnisvollen Spielregeln des Lebens und die Kunst des Abschieds, das den Hörer packt und wieder loslässt, auf dass er seinen eigenen Gefühlen und Wertvorstellungen nachspüren kann.

„Ein präzises, vielschichtiges und kluges Hörbuch über die geheimnisvollen Regeln des Lebens und die Kunst des Abschieds.“

Mittelbayerische Zeitung

Originalverlag: Kiepenheuer & Witsch
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 9h 5min
ISBN: 978-3-8371-2274-9
Erschienen am  19. August 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Vogelweide"

Nach dem Winter
(2)

Guadalupe Nettel

Nach dem Winter

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Unverblümt im Sommerwind

Simone Veenstra

Unverblümt im Sommerwind

Ivy und Abe

Elizabeth Enfield

Ivy und Abe

Das letzte Nashorn

Lodewijk van Oord

Das letzte Nashorn

Fremd fischen

Emily Giffin

Fremd fischen

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Oh, William!

Elizabeth Strout

Oh, William!

Artur Lanz

Monika Maron

Artur Lanz

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Vaterjahre

Michael Kleeberg

Vaterjahre

Rezensionen

Rückschau auf die Liebe - klug und mit trockenem Humor erzählt

Von: femundo

05.07.2017

Uwe Timm ist ein unterhaltsamer Roman einer Amour fou gelungen, die aus zwei glücklichen Paaren vier unglückliche Menschen macht, die später in neuen Konstellationen die Liebe wiederfinden. Mit kurzweiligen Dialogen und einer dichten Sprache versteht der Autor es glänzend, dem Verlauf von Beziehungen nachzugehen und für die Leser die Nordseewellen rauschen zu lassen. Burghart Klaußner interpretiert das Hörbuch gewohnt souverän und macht Uwe Timms Roman zu einem Hörgenuss.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Uwe Timm

Uwe Timm, geboren 1940, freier Schriftsteller seit 1971. Sein literarisches Werk erscheint im Verlag Kiepenheuer & Witsch. Uwe Timm wurde 2006 mit dem Premio Napoli sowie dem Premio Mondello ausgezeichnet, erhielt 2009 den Heinrich-Böll-Preis und 2012 die Carl-Zuckmayer-Medaille. Bei Random House Audio sind bisher unter anderem seine Romane „Am Beispiel meines Bruders”, „Der Freund und der Fremde”, „Halbschatten” und „Vogelweide” als Hörbuch erschienen.

Zum Autor

Burghart Klaußner

Burghart Klaußner, geboren 1949 in Berlin, erhielt seine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Er hatte Engagements am Maxim Gorki Theater Berlin, am Schauspielhaus Bochum, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg u. v. a. Außerdem wirkte er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit und wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem deutschen Filmpreis für seine Rolle in »Das weiße Band«. Als Hörbuchsprecher liest er u. a. »Verbrechen« von Ferdinand von Schirach. 2011 sowie 2016 wurde Burghart Klaußner mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Zum Sprecher

Weitere Downloads des Autoren