Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Hörbuch Download
10,95 [D]* inkl. MwSt.
10,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

PU DER BÄR – jetzt endlich auch als HÖRSPIEL

Zu den berühmten Erzählungen von Alan A. Milne gibt es jetzt auch neun Hörspiele voll bienenstachligem Witz, voll honigsüßem Charme, voll hinreißend philosophischem Bärengebrummel! Und hier sind sie alle: Winnie-der-Pu, der honigsüchtige Bär von geringem Verstand, das ängstliche Ferkel, der traurige I-Aah, Känga und Klein-Ruh, Eule, Kaninchen, der ungestüme Tiger und natürlich Christoph Robin. Charlotte Niemann hat ihre zauberhaften Abenteuer im Hundertsechzig-Morgen-Wald 1979 für den Rundfunk bearbeitet.

(Laufzeit: 4h 01)


Originaltitel: © Spencer Curtis Brown, Trustee of the Estate of the late A. A. Milne. © Text by A. A. Milne. © Atrium Verlag, Zürich 1929. (P) Radio Bremen 1979
Hörbuch Download, Laufzeit: 4h 1min
ISBN: 978-3-8445-1321-9
Erschienen am  21. October 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Pu der Bär"

Die Chroniken von Araluen - Der eiserne Ritter
(1)

John Flanagan

Die Chroniken von Araluen - Der eiserne Ritter

Odyssee

Homer

Odyssee

Fünf Freunde auf der Felseninsel

Enid Blyton

Fünf Freunde auf der Felseninsel

Fünf Freunde und der Fluch der Mumie

Enid Blyton

Fünf Freunde und der Fluch der Mumie

Die Grimmigen Wölfe und das Dornröschen-Drama
(1)

Luzie-Linn Beeke

Die Grimmigen Wölfe und das Dornröschen-Drama

Mia und der weiße Löwe - Das Buch zum Film
(8)

Prune de Maistre

Mia und der weiße Löwe - Das Buch zum Film

Kindergarten Wunderbar - Komm, flieg mit uns ins Abenteuer!

Katja Frixe

Kindergarten Wunderbar - Komm, flieg mit uns ins Abenteuer!

Über die Grenze
(4)

Maja Lunde

Über die Grenze

Fünf Freunde auf großer Fahrt
(1)

Enid Blyton

Fünf Freunde auf großer Fahrt

Alles super!
(2)

Roddy Doyle

Alles super!

Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn
(1)

Mark Twain

Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Erste Stunde Alienkunde
(5)

Jeff Norton

Erste Stunde Alienkunde

Die Chroniken von Araluen - Königreich in Gefahr
(3)

John Flanagan

Die Chroniken von Araluen - Königreich in Gefahr

Wir warten auf Weihnachten

Dawn Casey

Wir warten auf Weihnachten

Fünf Freunde und das Weihnachtsgeheimnis
(3)

Enid Blyton

Fünf Freunde und das Weihnachtsgeheimnis

Das Wunder der wilden Insel

Peter Brown

Das Wunder der wilden Insel

Ostwind - Rückkehr nach Kaltenbach
(6)

Lea Schmidbauer, Kristina Magdalena Henn

Ostwind - Rückkehr nach Kaltenbach

Der Kleine Drache Kokosnuss - Hörspiel zur 2. Staffel der TV-Serie 08

Ingo Siegner

Der Kleine Drache Kokosnuss - Hörspiel zur 2. Staffel der TV-Serie 08

Nele und der Neue in der Klasse

Usch Luhn

Nele und der Neue in der Klasse

Die Chroniken von Araluen - Der Angriff der Temujai-Reiter
(1)

John Flanagan

Die Chroniken von Araluen - Der Angriff der Temujai-Reiter

Rezensionen

Ein Klassiker, der nie erwachsen wird

Von: buecher.im.regal

06.10.2022

Die Geschichte rund um Christopher Robin und seine Plüschfreunde kenne ich schon seit meiner Kindheit. Auch wenn ich das Buch dazu bisher noch nie gelesen hatte und bis vor ein paar Jahren nicht ein Mal wusste, dass es auf einer Buchreihe basiert, kann ich mich zu einem Puh-der-Bär-Liebhaber bekennen. Je nach Lust und Laune hatte ich immer verschiedene Lieblingscharaktere aber unangefochten sind für mich Ferkel und I-Ah auf den ersten Plätzen. Das Buch ist so harmonisch und strahlt auf so süße Art eine Einfachheit und Gelassenheit aus. Die Geschichten beherbergen so viele Facetten wie liebenswerte Naivität, Loyalität, Freundschaft aber auch Schüchternheit und enttäuschende Ereignisse finden seinen Platz, die jedoch aufgrund der Basis einer liebevollen Freundschaft gemeinsam besiegt werden können. Die aneinandergereihten Kurzgeschichten sind eine wundervolle Alternative zu dem Alltag in dem man zunehmend erwachsen zu sein hat, weshalb es mir so viel Freude bereitet hat die Geschichten anzuhören und buchbegleitend zu lesen. Die Abwechselnden Sprecher geben dem Buch zusätzlich eine wunderschöne Dynamik, dass man perfekt in die Geschichten eintauchen kann. Einfach zuckersüß und wunderschön!

Lesen Sie weiter

Die Helden meiner Kindheit

Von: SaraLeseratte

16.08.2015

Meine Meinung: Ich finde dieses Hörbuch super zum Abschalten oder perfekt für eine lange Autofahrt. Für Kinder im entsprechenden Alter, die gerne Geschichten hören ist es total super. Mir hat es Spaß gemacht die Helden meiner Kindheit mal wieder aufleben zu lassen. Das Hörbuch wird von verschiedenen Sprechern gelesen, was die Stimmungen und unterschiedlichen Charaktere natürlich besser zum Vorschein bringt. Die kleinen Geschichten sind einfach und für das empfohlene Alter angemessen. Begleitet werden sie von einem Erzähler, der Christopher Robin an die Geschichten heran führt. Aufgrund der verschiedenen kleineren Geschichten lässt sich das Hörbuch gut unterbrechen und wieder anfangen. Zum Autor: Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und starb 1956 in Sussex. Er studierte Mathematik, arbeitete als Journalist und war von 1904 bis 1906 Mitherausgeber der Satire-Zeitschrift "Punch" . Neben humorvollen Essays und Theaterstücken schrieb er vor allem Kinderbücher. Weltbekannt wurden seine Geschichten vom kleinen Bären Winnie-The-Pooh, der mit seinen Freunden im Hundertmorgenwald lebt. Milne schrieb in den 1920er Jahren für seinen Sohn Christopher Robin.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Alan Alexander Milne

Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und starb 1956 in Sussex. Er studierte Mathematik, arbeitete als Journalist und war von 1904 bis 1906 Mitherausgeber der Satire-Zeitschrift 'Punch'. Neben humorvollen Essays und Theaterstücken schrieb er vor allem Kinderbücher. Weltbekannt wurden seine Geschichten vom kleinen Bären Winnie-The-Pooh, der mit seinen Freunden im Hundertmorgenwald lebt. Milne schrieb sie in den 1920er Jahren für seinen Sohn Christopher Robin.

Zum Autor

Sabine Postel

Sabine Postel ermittelt bereits seit 1997 als Bremer "Tatort"-Kommissarin Inga Lürsen. Angefangen hat sie ihre Karriere aber schon mit zehn Jahren als Hörspielsprecherin, bevor sie mit den TV-Serien "Nesthocker" und "Nicht von schlechten Eltern" bekannt wurde. Von Elizabeth George las sie bereits "Wo kein Zeuge ist".

Zur Sprecherin

Horst Breiter

Sabine Postel (Ferkel) ermittelt bereits seit 1997 als Bremer "Tatort"-Kommissarin Inga Lürsen. Angefangen hat sie ihre Karriere aber schon mit zehn Jahren als Hörspielsprecherin, bevor sie mit den TV-Serien "Nesthocker" und "Nicht von schlechten Eltern" bekannt wurde. Von Elizabeth George las sie bereits "Wo kein Zeuge ist".

Horst Breiter (Pu) (1935–2012) absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule Hannover. Von 1962 bis 1997 war er Sprecher bei Radio Bremen. 16 Jahre davon war er für die allabendlichen Gute-Nacht-Geschichten verantwortlich. Neben seiner Sprechertätigkeit für Dokumentationen und Werbung war Breiter als Schauspieler und Synchronsprecher tätig. So synchronisierte er etliche Gegenspieler von Inspektor Columbo.

Die Hamburgerin Evelyn Hamann (Eule) (1942–2007) erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hamburger Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Nach Theaterauftritten in Göttingen und Heidelberg spielte sie ab 1974 im Ensemble des Bremer Theaters. Deutschlandweit bekannt wurde sie in Sketchen und Filmen wie "Ödipussi" und "Pappa ante Portas" als die Sketch-Partnerin von Loriot alias Vicco von Bülow. Außerdem war sie in TV-Serien wie "Die Schwarzwaldklinik" oder ab 1992 als Titelfigur in der Krimi-Serie "Adelheid und ihre Mörder" zu sehen.

Zum Sprecher

Evelyn Hamann-Braun

Die Hamburgerin Evelyn Hamann (1942–2007) erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hamburger Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Nach Theaterauftritten in Göttingen und Heidelberg spielte sie ab 1974 im Ensemble des Bremer Theaters. Deutschlandweit bekannt wurde sie in Sketchen und Filmen wie "Ödipussi" und "Pappa ante Portas" als die Sketch-Partnerin von Loriot alias Vicco von Bülow. Außerdem war sie in TV-Serien wie "Die Schwarzwaldklinik" oder ab 1992 als Titelfigur in der Krimi-Serie "Adelheid und ihre Mörder" zu sehen.

Zur Sprecherin