Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jostein Gaarder

Die Frau mit dem roten Tuch

Gekürzte Lesung mit Beate Himmelstoß
(1)
Hörbuch Download (gekürzt)
17,95 [D]* inkl. MwSt.
17,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Solrun und Steinn waren ein glückliches Paar. Bis zu jenem tragischen Ereignis im norwegischen Fjordland, das ihre Welt ins Wanken brachte und ihre Beziehung zerbrechen ließ. Jetzt, 30 Jahre später, treffen sie sich just hier wieder. Ob es Zufall war oder Schicksal, was sie hier wieder zusammengeführt hat, darüber tauschen sie Gedanken und Meinungen aus. Nach und nach nähern sie sich einander wieder an. Und nach und nach erkennen sie, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen müssen: der mysteriösen Frau mit dem roten Tuch und jenem tragischen Unfall, den beide bislang verschwiegen und verdrängt haben.
Beate Himmelstoß und Hans Kremer leihen dem Paar und ihrem philosophischen Gedankenaustausch ihre Stimmen.

(Laufzeit: 4h 37)


Übersetzt von Gabriele Haefs
Originaltitel: © 2008 H. Aschehoug & Co. (W. Nygaard) AS, Oslo, Norway, © 2010 Carl Hanser Verlag, (P) Der Hörverlag 2009
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 4h 37min
ISBN: 978-3-8445-0014-1
Erschienen am  10. February 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Frau mit dem roten Tuch"

Gelenke des Lichts

Emanuel Maeß

Gelenke des Lichts

Die Hoffnung der goldenen Jahre

Fiona Davis

Die Hoffnung der goldenen Jahre

Das Vermächtnis der Göttinnen
(6)

Kateřina Tučková

Das Vermächtnis der Göttinnen

Die gestohlenen Stunden
(6)

Sarah Maine

Die gestohlenen Stunden

Der talentierte Mörder

Jeffery Deaver

Der talentierte Mörder

Himmelssucher

Ayad Akhtar

Himmelssucher

Landgericht
(1)

Ursula Krechel

Landgericht

Vaterjahre

Michael Kleeberg

Vaterjahre

Aufzeichnungen eines Serienmörders
(6)

Kim Young-ha

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Dao De Jing
(2)

Lao Zi, Michael Hammes

Dao De Jing

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Rückwärtsleben
(1)

Mark Watson

Rückwärtsleben

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Der Himmel ist kein Ort

Dieter Wellershoff

Der Himmel ist kein Ort

Vom Ende einer Geschichte
(1)

Julian Barnes

Vom Ende einer Geschichte

Das verborgene Spiel

M. L. Rio

Das verborgene Spiel

Rezensionen

Wieder sehr tiefgründig und bewegend

Von: Janine

26.06.2022

Rezension ⭐⭐⭐⭐ Vielen lieben Dank an @bloggerportal und @hoerverlag für das schöne Rezessionsexemplar 🙏 #josteingaarder #diefraumitdemrotentuch Jostein Gaarder schreibt, bzw erzählt seine Geschichten sejr philosophisch. Diese Geschichte hat mich auch sehr beeindruckt. Er zeigt das die Weltanschauung manchmal wirklich unterschiedlich sein kann. Eine Story, zwei Menschen und 2 verschiedene Wahrnehmungen von einem Erlebnis... Auch das Prinzip des Zufalls fällt hier weg... Es gibt keine Zufälle... Das zeigt diese Geschichte ganz klar. Natürlich hat auch in diesem Bereich jeder eine anderer Auffassung von Schicksal, Zufall, Universum... Jeder weiß ja das ich nur an das Universum glaube.🪐🪐🪐 Auf jeden Fall ist diese Erzählung sehr tiefgründig und ich kann diese nur weiterempfehlen 🙏🪐❤️ #library #bookstagramgermany #readingtime #read #booktube #booklover #bookaholic #booktime #bookstagram #bookstagramdeutschland #booksofinstagram #booksofig #bookiesupport #tiefgründig #philosophy #universum #fragen #derhörverlag #hörbuch #philosophie #schicksal #buchliebe #readingaddict #bookworld #whatiread #buchblog #bücherwurm

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jostein Gaarder

Der Autor Jostein Gaarder, geboren1952 , lebt als freier Schriftsteller in Oslo. "Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder, ...bin nie von der Brücke gesprungen oder auf meinen Skiern zum Nordpol aufgebrochen. Insofern ist meine Biographie nicht sehr erregend. Entweder habe ich gelesen oder geschrieben... ."
Jostein Gaarder studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaften und unterrichtete danach Philosophie an Schulen und in der Erwachsenenbildung. Sein erstes Buch, ein Erzählband, erschien 1986, sein erstes Kinderbuch 1987.

Für Sofies Welt erhielt Jostein Gaarder, neben zahlreichen anderen Auszeichnungen, 1994 den Deutschen Jugendliteraturpreis und wurde 1996 mit dem polnischen Janusz-Korczak-Preis für die Vermittlung philosophischer Inhalte an Kinder ausgezeichnet.

"Philosophieren bedeutet, über das Leben nachzudenken, und jeder, der sich wundert, philosophiert."
JOSTEIN GAARDER

Klaus Hagerup, geboren 1946 in Oslo, hatte als Schauspieler Engagements an den großen Bühnen Norwegens und wirkte in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit. Er arbeitet als Regisseur und hat zahlreiche preisgekrönte Romane für Erwachsene und Jugendliche verfasst, die in achtzehn Sprachen übersetzt wurden. „Der letzte Akt“ ist sein Krimidebüt.

Zum Autor

Beate Himmelstoß

Hans Kremer, geboren 1954, besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Hannover und spielte anschließend in Köln, München und Hamburg. 1986 erhielt der Kinofilm "Stammheim" (Regie: Reinhard Hauff) mit Hans Kremer in der Hauptrolle den Goldenen Bären. Hans Kremer gehört zum Ensemble der Münchner Kammerspiele.

Beate Himmelstoß wurde 1957 in Starnberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Philosophie und Theaterwissenschaft in München und machte eine private Schauspielausbildung. Seit 1987 arbeitet sie als Sprecherin beim Bayerischen Rundfunk. Seit 2004 hält sie im Rahmen des Philosophieprogramms an der Münchner Volkshochschule regelmäßig Originaltextlesungen philosophischer Texte.
Für den Hörverlag las sie u. a. Agatha Christies Klassiker 16:50 ab Paddington und Bertrams Hotel sowie Franklins Erfolgsromane Die Totenleserin, Die Teufelshaube und Der König und die Totenleserin.

Zur Sprecherin

Gabriele Haefs

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Irischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem »Gustav-Heinemann-Friedenspreis« und dem »Deutschen Jugendliteraturpreis« ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis des »Deutschen Jugendliteraturpreises« für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Camilla Grebe und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit verschiedenen Kolleginnen hat sie mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

Zur Übersetzerin

Weitere Downloads des Autoren