Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Meg Wolitzer

Die Ehefrau

Ungekürzte Lesung mit Gabriele Blum
(1)
Hörbuch Download
20,95 [D]* inkl. MwSt.
20,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Handel einer Ehe

Als Joan Castleman beschließt, ihren Mann zu verlassen, befinden sie sich gerade 10.000 Meter über dem Meer auf dem Flug nach Helsinki. Joans Mann Joseph ist ein berühmter amerikanischer Schriftsteller, dem ein angesehener Literaturpreis verliehen werden soll. Joan selbst hat 40 Jahre lang ihr eigenes schriftstellerisches Talent für die Karriere ihres Mannes verleugnet. Damit soll jetzt Schluss sein. Mit genauer Beobachtungsgabe folgt Meg Wolitzer der Ehe der Castlemans: von der jungen Studentin, die sich in ihren Professor verliebt, zum umschwärmten Paar der literarischen Zirkel im New York der 80er Jahre. Bis hin zu dem Punkt, als Joan der Lüge um den umjubelten Schriftsteller ein Ende bereitet …

Gelesen von Hörbuch- und Shakespeare-Company-Darstellerin Gabriele Blum.

(Laufzeit: 8h 39)


Übersetzt von Stephan Kleiner
Originalverlag: DuMont
Hörbuch Download, Laufzeit: 8h 39min
ISBN: 978-3-8445-2442-0
Erschienen am  22. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Ehefrau"

Amt für Mutmaßungen
(6)

Jenny Offill

Amt für Mutmaßungen

Die Schönen und Verdammten
(4)

F. Scott Fitzgerald

Die Schönen und Verdammten

Licht und Zorn
(4)

Lauren Groff

Licht und Zorn

Tag und Nacht und auch im Sommer
(1)

Frank McCourt

Tag und Nacht und auch im Sommer

Eine andere Vorstellung vom Glück

Marc Levy

Eine andere Vorstellung vom Glück

Golden House
(1)

Salman Rushdie

Golden House

Unsere Tage im Haus am Fluss

Anna Quindlen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Nur diese eine Nacht

Gayle Forman

Nur diese eine Nacht

Gehe hin, stelle einen Wächter

Harper Lee

Gehe hin, stelle einen Wächter

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Inmitten der Nacht

Rumaan Alam

Inmitten der Nacht

Ein Hauch von Amerika

Petra Grill

Ein Hauch von Amerika

Cold Spring Harbor
(3)

Richard Yates

Cold Spring Harbor

Und am Ende werden wir frei sein

Martha Hall Kelly

Und am Ende werden wir frei sein

Die Herzensbrecherin
(4)

Susan Elizabeth Phillips

Die Herzensbrecherin

Dieses entsetzliche Glück

Annette Mingels

Dieses entsetzliche Glück

Dunkle Herzen
(4)

Nora Roberts

Dunkle Herzen

ewig her und gar nicht wahr

Marina Frenk

ewig her und gar nicht wahr

Gorki Park
(1)

Martin Cruz Smith

Gorki Park

Die Frau an der Schreibmaschine
(8)

Suzanne Rindell

Die Frau an der Schreibmaschine

Rezensionen

Klare Empfehlung!

Von: die Selbermacherin

03.09.2016

Joan ist seit 40 Jahren mit Joseph Castleman verheiratet. Während er als großer Schriftsteller gefeiert wird, verleugnet sie selbst ihre eigene schriftstellerische Begabung. Sie schenkt ihm 3 Kinder und all ihre Aufmerksamkeit. Nun befinden sie sich auf dem Flug nach Helsinki, wo Joseph einen bedeutenden Literatur Preis in Empfang nehmen soll. Und genau hier passiert es: Joan beschließt, ihren Mann zu verlassen! Gerade habe ich die letzten Worte dieses Hörbuchs gehört und bin noch ganz darin gefangen. Wenn ich das Hörbuch nun in nur 3 Worten beschreiben dürfte, würde ich wohl folgende wählen: Literarisch, liebevoll (Sprache) und berührend. Die Geschichte baut sich so wundervoll auf! So fängt sie über den Wolken in der Gegenwart an, lässt mich aber immer in gedanklichen Rückblenden an der Vergangenheit von Joan und Joseph teilhaben. Der Schreibstil ist wundervoll. So detailreich ohne zu weitschweifend zu werden. Irgendwie liebevoll. Was bringt eine Frau dazu, nach 40 Jahren zu beschließen, ihren Mann zu verlassen? Das Ende fand ich rund und absolut passend! Ich werde jetzt gleich schauen, was Meg Wolitzer noch so geschrieben hat, denn diesen Namen werde ich mir jetzt sicherlich merken! Gabriele Blum ist die absolut passende Stimme für diesen Roman! Ruhig, angenehm und sehr entspannend! Klare Empfehlung!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Meg Wolitzer, geboren 1959, veröffentlichte 1982 den ersten von bisher elf Romanen, darunter mehrere "New York Times"-Bestseller. Zwei ihrer Romane wurden verfilmt. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in New York City.

Zur Autorin

Gabriele Blum absolvierte ihre Schauspiel- und Regieausbildung am Mozarteum Salzburg. Sie ist Mitbegründerin der Bremer Shakespeare Company sowie des Theaters aus Bremen/TAB. Als Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Dozentin stellt sie regelmäßig ihre Vielseitigkeit unter Beweis – eine Gabe, die sie auch als Hörbuchsprecherin auszeichnet und bei Fans besonders beliebt macht. Über ihre Lesungen sagt Gabriele Blum: »Ich liebe meine Arbeit, den Umgang mit Sprache und den Humor. Jedes Buch inspiriert mich, und ich bin dankbar, wenn ich es anderen zugänglich machen darf.«

Zur Sprecherin

Stephan Kleiner

Stephan Kleiner, geboren 1975, lebt als literarischer Übersetzer in München. Er übertrug u. a. Geoff Dyer, Michel Houellebecq, Gabriel Tallent und Hanya Yanagihara ins Deutsche.

Zum Übersetzer

Weitere Downloads der Autorin