Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Der junge Häuptling Winnetou
Hörbuch DownloadDEMNÄCHST
6,95 [D]* inkl. MwSt.
6,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

Das Filmhörspiel zum Kinofilm am 14.10.2021

Während sich der zwölfjährige Häuptlingssohn Winnetou selbst bereits als großer Krieger sieht, ist sein Vater Intschu-tschuna der Meinung, sein Sohn muss erst noch lernen, sein hitziges Gemüt zu zügeln und Verantwortung für andere zu übernehmen. Winnetou ergreift die Chance, sich seinem Vater gegenüber zu beweisen, als das Ausbleiben der Büffel seinen Stamm existenziell bedroht. Dazu muss er sich mit dem Waisenjungen Tom arrangieren und sich auf ein gefährliches Abenteuer begeben, denn nur gemeinsam mit ihm und mit Unterstützung seiner Schwester Nscho-tschi kann Winnetou das Volk der Apachen retten.


Originalverlag: Alias Entertainment
Hörbuch Download, Laufzeit: 1h 48min
ISBN: 978-3-8445-3951-6
Erscheint am 18. October 2021

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Mike Marzuk

Mike Marzuk, geboren 1969, ist ein deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Musiker. 2007 gelang ihm der Durchbruch als Regisseur mit dem Jugendfilm »Sommer« mit Jimi Blue Ochsenknecht, Sonja Gerhardt und Jannis Niewöhner in den Hauptrollen. Mike Marzuk hat zudem alle Teile der Kinofilmreihe um die beliebten »Fünf Freunde« inszeniert.

Zur Autor*innenseite

Gesa Scheibner

Gesa Scheibner, 1990 geboren, ist eine deutsche Drehbuchautorin für Film und Fernsehen. Ihre Karriere begann sie als Storylinerin für die Daily Soap »Unter uns«. Danach zog es sie nach Berlin, wo sie 2011 ein Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie absolvierte. 2017 gewann sie beim 46. International Student Film Festival den Preis Bestes Drehbuch für »Dornröschen 2.0 – Ein Prinzessin wacht auf«. Gesa Scheibner wirkte zudem bei der Entwicklung der Serien »Sturm der Liebe« (2014–2016) und »Jana’s Instinct« (2018) mit.

Zur Autor*innenseite

Sascha Rotermund, Jahrgang 1974, studierte Schauspiel in Hannover. Es folgten zahlreiche Engagements an Theatern von Bremen bis Berlin. Im Fernsehen war er u. a. in der ZDF-Serie „Küstenwache” und in der RTL-Comedy „4 Singles” zu sehen. Seit 2003 ist Sascha Rotermund außerdem ein gefragter Hörbuchinterpret und Synchronsprecher und lieh seine Stimme u. a. Joaquin Phoenix, Christian Bale, Jon Hamm in „Mad Men”, Omar Sy in „Ziemlich beste Freunde” sowie Benedict Cumberbatch in „Star Trek – Into Darkness”.

Zur Sprecher*innenseite

Mika Ullritz

Mika Ullritz, geboren 2008, ist ein Nachwuchsschauspieler, der bereits in einigen Filmen und Fernsehserien mitwirkte, u. a. in »Sturm der Liebe«, »Fack ju Göhte 3« und »Der junge Häuptling Winnetou«.

Zur Sprecher*innenseite

Milo Haaf

Milo Haaf ist ein Nachwuchsschauspieler, der im Film »Der junge Häuptling Winnetou« den Tom Silver verkörpert.

Zur Sprecher*innenseite

Lola Linnea Padotzke

Lola Linnea Padotzke ist eine Nachwuchsschauspielerin, die im Kinofilm »Der junge Häuptling Winnetou« Winnetous Schwester Nscho-tschi verkörpert.

Zur Sprecher*innenseite

Mehmet Kurtulus

Mehmet Kurtulus, geboren 1972, ist ein Film- und Theaterschauspieler und international tätig. Er wirkte in Filmen wie »Honig im Kopf« oder »Gegen die Wand« mit und ist auch in diversen Serien, z. B. »The Protector« oder »Into the Night«, zu sehen.

Zur Sprecher*innenseite

Tim Oliver Schultz

Tim Oliver Schultz, geboren 1988, ist Schauspieler und Filmproduzent. Neben zahlreichen deutschen Serien ist er auch in diversen Filmen, z. B. »Club der roten Bänder« oder »Der junge Häuptling Winnetou«, zu sehen.

Zur Sprecher*innenseite

Anatole Taubman

Anatole Taubman, geboren 1970, ist ein britisch-Schweizer Schauspieler bekannt aus internationalen Film Blockbustern und Fernsehserien. 2008 war er in »James Bond 007: Ein Quantum Trost« als der Bond-Gegenspieler Elvis auf der großen Leinwand zu sehen. Zuletzt stand Taubman für die deutsche Netflix-Serie »Dark« und die Fernsehserie »Charité« vor der Kamera. Anatole Taubman wurde mit dem Schweizer Prix Walo in der Kategorie Bester Schauspieler ausgezeichnet.

Zur Sprecher*innenseite