Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ein bisschen Glauben gibt es nicht

Wie Gott mein Leben umkrempelt

(7)
Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Gott findet BILD-Journalisten!

Fast jeder Mensch ist auf der Suche nach dem Sinn. Dabei tragen viele Millionen Deutsche den Kern aller Antworten auf die großen Fragen längst in sich: Sie sind gläubig – aber die meisten von ihnen nur nebenher, so ein bisschen. Wie viele lassen sich wirklich mit Herz und Verstand auf den Glauben an Gott ein?

Daniel Böcking hat es gewagt, sich frei zu Jesus zu bekennen und Veränderungen zuzulassen. So hat er den Sinn gefunden in allem, was er tut, und auch seine von Gott gegebene Aufgabe. Dieser Schritt hat sein Leben komplett umgekrempelt. Er führte von einem Alltag zwischen Partys und Job-Stress zu einem Leben allein nach Gottes Wort. Er brachte neue Verpflichtungen und Aufgaben mit sich, auch viele Fragen, mitunter Konflikte und Konfrontation. Daniel Böcking beschreibt seine Umkehr zu Gott als »einen Sechser im Lotto« und will mit seiner Geschichte auch andere ermutigen, diesen Hauptgewinn anzunehmen.

  • - Wie ein BILD-Journalist eine Vollbremsung in seinem hektischen Alltag hingelegt hat, um zu Jesus umzukehren

  • - Ein glücklicher Vollzeit-Christ erzählt von seiner Glaubensfreude und von den radikalen Veränderungen in seinem Leben

  • - Eine neue, offensive und kraftvolle Stimme – ehrlich, glaubwürdig und überraschend

"[...]das liest sich wie ein Abenteuerroman. Mit der Begeisterung eines Neubekehrten geschrieben, ohne Gefühlsduselei. Selten hat mich ein Buch so fasziniert [...]."

Peter Hahne, Idea Spezial "lesen, hören & sehen" (12. Oktober 2016)

Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-08640-8
Erschienen am  25. Juli 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein bißchen Glauben gibt es nicht von Daniel Böcking

Von: Thomas Hümmerich aus Hattert

20.01.2021

Hallo Herr Böcking. Habe Ihre beiden Bücher jetzt mindestens schon je 7 x mal durch gelesen. Es tut jedesmal gut Ihre ehrlichen und mut machenden Erfahrungen zu lesen. Ihre Gotteserfahrungen sind lebensnah und helfen einem selbst in der Praxis. Möchte Sie heute noch einmal selbst ermutigen: Schreiben Sie doch wieder mal ein neues Buch darüber, wie es Ihnen jetzt einige Jahre nach Ihrer Bekehrung geht. Halten Sie noch fest am Glauben? Tut der Glaube Ihnen und Ihrer Familie noch gut? Sind Sie im Glauben gewachsen? Und und und... Ich würde mich sehr über ein neues Buch von Ihnen freuen, weil Sie authentisch über den Glauben schreiben. Liebe Grüße aus dem Westerwald Thomas Hümmerich

Lesen Sie weiter

Hallo Herr Böcking. Habe gerade ihr Buch fertig gelesen und möchte mich bei Ihnen bedanken. Es hat mich froh gemacht, gestärkt und in vielen Punkten motiviert in meinem Glauben wider weiter zu wachsen. Bitte machenSie weiter: Schreiben Sie wieder ein Buch wie es ihnen weiter in Ihrem Glaubensleben erging. Ihre Ehrlichkeit macht Mut.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Daniel Böcking, geboren 1977, nach Stationen als BILD-Lokalreporter, Polizeireporter, Lokalchef, Redaktionsleiter, ist er nun Mitglied der BILD-Chefredaktion und stellvertretender Chefredakteur von BILD. Daniel Böcking ist verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Berlin. Preisträger des Medienpreises »Goldener Kompass 2017«.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Leicht verständlich, lustig, reflektiert, […] brilliert er mit herrlicher Sprache«

Magazin Neues Leben (29. August 2016)

»Daniel Böcking predigt, ohne zu predigen. Klasse«

Die Kirche (18. Dezember 2016)

Weitere Bücher des Autors