Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julia Kröhn

Vorgeschichte zu Das Modehaus. Töchter einer neuen Zeit

(2)
eBook epub
Gratis
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Modehaus - Wie alles begann

Frankfurt im Revolutionsjahr 1848: Das Kleid, das die Tochter der ehrwürdigen Frankfurter Bürgerfamilie Lohmann zur Hochzeit tragen soll, ist ein Skandal. Es ist nämlich weiß, und zwar ausschließlich weiß, und mit solch einem Gewand schritten bislang, wenn überhaupt, ausschließlich Königinnen zum Altar. Ein noch größerer Skandal ist allerdings, dass Henriette, die als „Nähmamsell“ für die Lohmanns arbeitet und das Kleid angefertigt hat, verbotenerweise hineinschlüpft, will sie doch unbedingt wissen, wie sie darin aussieht. Und bevor sie es wieder ablegen kann, liegt der blutüberströmte Revolutionär Jan Hinrichs in der Küche ihrer Arbeitgeber, der sich vor Barrikadenkämpfen dorthin hat retten können, und die Ereignisse überschlagen sich …


eBook epub (epub), ca. 40 Seiten
ISBN: 978-3-641-23768-4
Erschienen am  03. December 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Vorgeschichte zu Das Modehaus. Töchter einer neuen Zeit"

Der entschwundene Sommer
(5)

Rebecca Martin

Der entschwundene Sommer

Der Insulaner
(2)

Henning Boëtius

Der Insulaner

Dantons Tod

Georg Büchner

Dantons Tod

Die Mächtigen

Lucas Fassnacht

Die Mächtigen

Der Himmel über Alabama
(6)

Marlen Suyapa Bodden

Der Himmel über Alabama

Fliedersommer

Cathy Bramley

Fliedersommer

Snobs

Julian Fellowes

Snobs

Nichts anzuziehen!

Wäis Kiani

Nichts anzuziehen!

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Die Tochter des Kommunisten

Aroa Moreno Durán

Die Tochter des Kommunisten

Wenn Träume Wurzeln schlagen

Julia Parin

Wenn Träume Wurzeln schlagen

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Der Sommer der Blaubeeren

Mary Simses

Der Sommer der Blaubeeren

Gelenke des Lichts

Emanuel Maeß

Gelenke des Lichts

Die Lügnerin

Linn Ullmann

Die Lügnerin

Verführt zur Liebe

Stephanie Laurens

Verführt zur Liebe

Emma

Jane Austen

Emma

Land der Dornen
(4)

Colleen McCullough

Land der Dornen

Orchis
(1)

Verena Stauffer

Orchis

Rezensionen

Die Vorgeschichte zu dem Buch Das Modehaus

Von: Franzip86

09.03.2020

Inhalt: Frankfurt im Revolutionsjahr 1848: Das Kleid, das die Tochter der ehrwürdigen Frankfurter Bürgerfamilie Lohmann zur Hochzeit tragen soll, ist ein Skandal. Es ist nämlich weiß, und zwar ausschließlich weiß, und mit solch einem Gewand schritten bislang, wenn überhaupt, ausschließlich Königinnen zum Altar. Ein noch größerer Skandal ist allerdings, dass Henriette, die als „Nähmamsell“ für die Lohmanns arbeitet und das Kleid angefertigt hat, verbotenerweise hineinschlüpft, will sie doch unbedingt wissen, wie sie darin aussieht. Und bevor sie es wieder ablegen kann, liegt der blutüberströmte Revolutionär Jan Hinrichs in der Küche ihrer Arbeitgeber, der sich vor Barrikadenkämpfen dorthin hat retten können, und die Ereignisse überschlagen sich (Klappentext zum Buch) Meinung: Mir hat der Einstieg zu dem Buch „Das Modehaus“ schon sehr gut gefallen und ich habe Lust bekommen, das Buch auch so schnell wie möglich zu lesen. Es beschreibt einen kurzen Auszug von der Urgorßmutter von der ersten Protagonistin des Buches. Für mich persönlich war dies schon vielversprechend. Und mit seinen knappen 40 Seiten auch sehr schnell zu lesen... Ich vergebe 4 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Kleiner Appetithappen

Von: Fanti2412

21.03.2019

Diese kurze, kostenlose eBook erzählt die Vorgeschichte zu „Das Modehaus“. Dabei springt die Autorin zeitlich weit vor die Ereignisse ins Jahr 1848 und wir lernen Henriette, die Urgroßmutter der Familie kennen, die als Nähmamsell für eine ehrwürdige Familie arbeitet. Ihre Begegnung mit dem Revolutionär Jan verändert ihr Leben. Und sie hat einen Traum, von einer eigenen Schneiderei und einem Modehaus. Leider ist diese Vorgeschichte sehr kurz und macht noch nicht einmal die Hälfte des eBooks aus. Die angebotene Leseprobe von „Das Modehaus“ ist weitaus umfangreicher als diese kleine Geschichte. Der Schreibstil ist aber angenehm zu lesen und macht Lust auf eine große Familiengeschichte in den folgenden Generationen dieser Familie, nämlich Henriettes Urenkelin Fanny sowie deren Tochter und Enkelin. Werden diese Frauen das Modehaus zum Erfolg führen können? Diese kurze Geschichte ist leider nur ein sehr kleiner Appetithappen, der sich aber gut lesen lässt! Fazit: 3 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Die große Leidenschaft von Julia Kröhn ist nicht nur das Erzählen von Geschichten, sondern die Beschäftigung mit der Geschichte: Die studierte Historikerin veröffentlichte – manchmal auch unter Pseudonym – bislang über dreißig großteils historische Romane. Mit »Das Modehaus« wagt sie den Sprung vom Mittelalter ins 20. Jahrhundert – und hat dabei einen Heimvorteil: Seit 2001 lebt die gebürtige Österreicherin in Frankfurt am Main, dem Schauplatz des Romans.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin