Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Delilah S. Dawson

Star Wars™ Galaxy’s Edge - Außenposten Black Spire

(3)
eBook epubNEU
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Am Rande der Galaxis ist der Außenposten Black Spire die beste Hoffnung der Rebellen auf eine sichere Zuflucht.

General Leia Organa Solo weiß, dass die Rebellen nach den schweren Verlusten gegen die Erste Ordnung dringend neue Rückzugspunkte benötigen. Daher entsendet sie ihre Vertrauten in alle Teile der Galaxie, um neue Verbündete zu finden. Und ihre Meisterspionin Vi Moradi scheint den perfekten Ort gefunden zu haben. Der Außenposten Black Spire auf Batuu wird von Schmugglern und Exilanten beherrscht, und auch wenn die Rebellen hier nicht viele Freunde haben, ist die Erste Ordnung noch weit weniger beliebt. Da trifft ein Shuttle voller Sturmtruppler ein mit nur einem Ziel: Vi Moradi! Umgeben von Feinden bleibt ihr nur eine Wahl, wenn sie überleben und ihre Mission erfolgreich beenden will. Sie muss sich mit dem Abschaum der Galaxis verbünden.


Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ Galaxy's Edge: Black Spire
Originalverlag: Century, New York 2019
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25854-2
Erschienen am  20. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Solider, aber wenig überraschender Abstecher nach Batuu

Von: Wulf Bengsch | Medienjournal

05.11.2021

Einerseits geht Delilah S. Dawson in "Star Wars: Galaxy’s Edge - Außenposten Black Spire" einen spannenden Weg, bereits etablierte Charaktere erneut in Erscheinung treten zu lassen, macht dann aber andererseits leider eher wenig aus dieser vielversprechenden Prämisse. Darüber hinaus wirken Plot und Dramaturgie zuweilen sehr grobschlächtig zusammengezimmert, um nur ja jede Attraktion des namensgebenden Themenparks prestigeträchtig in Szene setzen zu können. Hier wäre ein stärkerer Fokus aufs Storytelling wünschenswert gewesen, zumal die Autorin ja grundsätzlich mit zwei überaus spannenden Protagonisten aufwartet.

Lesen Sie weiter

Rezension "Galaxys Edge - Blackspire Außenposten"

Von: Star Wars Facts DE

03.11.2021

Der Hauptort der Handlung ist der Planet Batuu, der sich am Rand zum Wilden Raum befindet. Ein abgelegener, grüner Planet dessen Bevölkerung abseits des Konflikts zwischen dem Widerstand und der Ersten Ordnung friedlich vor sich hinlebt. Die Ruhe wird dann aber gestört, als die Spionin des Widerstands auf dem Planeten, im Auftrag von Leia Organa, eine Widerstands-Zelle errichten und neue Freiheitskämpfer anheuern soll. Begleitet wird sie von einem ehemaligen Offizier der Ersten Ordnung. Die beiden Hauptcharaktere haben eine sehr spezielle und ganz besondere Vorgeschichte. Zunächst könnte man meinen, bei den Differenzen der beiden haben, ist die Mission, auf die sie geschickt wurden, zum Scheitern verurteilt. Beide Figuren mögen dem ein oder anderen bekannt vorkommen, denn sie tauchen schon in Delilah S. Dawsons vorherigem Roman „Phasma“ auf. Den man quasi als Vorgeschichte betrachten kann, zumindest was die beiden Hauptfiguren betrifft. Da haben wir Vi, sie ist eine Spionin des Widerstands und dann den ehemaligen Captain der ersten Ordnung, mit dem Namen Cardinal bzw. Archex. Auf Batuu angekommen dauert es natürlich nicht lange, bis die Erste Ordnung Wind davon bekommt und ebenfalls auf dem Planeten landet. Vi ist also gezwungen im Geheimen weitere Widerstandskämpfer zu rekrutieren, um so ihr Team zu vergrößern. Der Aufbau des Widerstands auf dem Planeten startet zunächst sehr chaotisch aber am Ende der Geschichte hat sich ein Team von Charakteren gebildet, die unterschiedlicher nicht sein können. Ziel des Widerstands ist es, die Erste Ordnung vom Planeten zu vertreiben, ohne dass diese alarmschlagen können und weitere Truppen anfordern. Die Geschichte startet zunächst recht spannend und für Leser, die die beiden Hauptakteure noch nicht kennen, wird gut vermittelt, welche Differenzen diese Beiden haben. Man hätte aus ihrer „problematischen“ Beziehung zueinander allerdings noch etwas mehr rausholen können und hat an dieser Stelle etwas an Potential liegen lassen. Auch wenn die Geschichte im mittleren Teil etwas an Tempo verliert und sich in teils etwas unnötigen Details verirrt, ist das Erzähltempo des Romans doch sehr gut. Ich hatte nie den Eindruck, dass sich die Geschichte zieht oder an gewissen Stellen langweilig oder langatmig war. Der Black Spire Außenposten, welcher der Haupthandlungsort ist, wurde bis ins letzte Detail beschrieben und man kann sich ein absolut gutes Bild darüber verschaffen, wie es dort ausgesehen haben muss. Das ist aber auch gewollt, da es sich hierbei um ein Werk handelt, was den Star Wars Park im Disneyland promoten soll und man sich dies doch mal persönlich besuchen soll. Die einzelnen neuen Rekruten sind sehr gut beschrieben und ihre jeweilige Motivation dem Widerstand beizutreten ist mehr als nachvollziehbar und schlüssig erklärt. Das Finale hingegen ist dann sehr Actionreich und spannend, meiner Meinung nach allerdings etwas zu schnell abgehakt. Man hätte im mittleren Teil durchaus 50 Seiten weglassen können, und dafür das Finale um die gleiche Seitenanzahl verlängern können. Denn gerade das Ende ist recht spannend geschrieben aber leider viel zu schnell vorbei. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um einen guten, aber nicht perfekten Star Wars Roman. Vor allem die Hauptakteurin Vi Moradi ist eine absolut symphytische und gleichzeitig knallharte Spionin des Widerstands. Gerne würde ich mehr über sie erfahren bzw. lesen wollen. Der zweite Hauptcharakter Archex/Cardinall kommt leider etwas zu kurz. Aus der komplizierten Vorgeschichte der Beiden hätte man durchaus mehr rausholen können. Man merkt auch, dass es sich bei diesem Roman um eine „Begleit-Geschichte“ zum Galaxys Edge handelt, so positiv wie alles beschrieben wird. Der Star Wars Parkbereich, der in den Disneyland Parks gebaut wurde, bzw. gebaut wird, ist dem Black Spire Außenposten aus dem Buch nachempfunden. Der Außenposten ist unglaublich detailliert und bis in den letzten Winkel beschrieben. Dies ist aber keinesfalls schlecht, sondern bringt dem Leser den Planeten, die Stadt und auch seine Bewohner näher. Die Geschichte im Ganzen ist recht interessant ist aber kein „Must-Read“ und wird auch nicht benötigt, um die komplette Disney-Kanon Geschichte zu verstehen. Trotzdem würde ich jedem den Roman empfehlen, der auf gut geschriebene Charaktere und auf detaillierte Beschreibungen der Schauplätze wert legt, denn Star Wars Atmosphäre hat der Roman mehr als genug. Aus diesem Grund würde ich dem Roman eine Bewertung von 3,5 von 5 Sternen geben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Delilah S. Dawson

Delilah S. Dawson gehört zu den beliebtesten amerikanischen Fantasy- und Science-Fiction-Autorinnen und lebt in Dahlonega, Georgia.

Zur Autor*innenseite

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor und Übersetzer, u. a. von »Star Wars«, »Warcraft«, »Minecraft« und »Assassin´s Creed«.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere E-Books der Autorin