Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Carrie Jones, Steven E. Wedel

Spirit - Du gehörst mir

Ab 13 Jahren
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Du gehörst mir, ganz und gar mir ...

Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …

"Unglaublich authentische Charaktere in einer wirklich grandiosen Story. "


Aus dem Englischen von Ute Mihr
Originaltitel: After Obsession
Originalverlag: Bloomsbury, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13972-8
Erschienen am  11. May 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Spirit - Du gehörst mir"

Witchghost

Lynn Raven

Witchghost

Ich war der Lärm, ich war die Kälte

Jenny Downham

Ich war der Lärm, ich war die Kälte

Ascheherz
(6)

Nina Blazon

Ascheherz

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht

Faunblut
(9)

Nina Blazon

Faunblut

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot

Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis

Rabenprinz

Margaret Rogerson

Rabenprinz

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Seelenkuss

Lynn Raven

Seelenkuss

Tagebuch eines Vampirs - Im Bann der Ewigkeit

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Im Bann der Ewigkeit

Tagebuch eines Vampirs - Dunkle Ewigkeit

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Dunkle Ewigkeit

Tagebuch eines Vampirs - Im Licht der Ewigkeit

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Im Licht der Ewigkeit

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Feuer & Gold

Sarah Beth Durst

Feuer & Gold

Im Schatten des Sonnenkönigs – Die Gabe

E.M. Castellan

Im Schatten des Sonnenkönigs – Die Gabe

Du hast gesagt, wir sind zwei Sterne

Brenda Rufener

Du hast gesagt, wir sind zwei Sterne

Blutbraut

Lynn Raven

Blutbraut

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Anne Freytag

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Ich gebe dir die Sonne

Jandy Nelson

Ich gebe dir die Sonne

Rezensionen

Tolle Geschichte

Von: Sallys Books

11.06.2015

Das Cover: Mir gefällt das Cover sehr gut, ich finde das Mädchen im lila Kleid sehr schön. Auch das der Fluss mit auf dem Cover zu sehen ist, der im Buch eine große Rolle spielt finde ich toll gemacht. Die Protagonisten: Aimee: Sie ist ein sehr liebes Mädchen das vor kurzem ihre Mutter verloren hat. Sie hat Träume, die meist in Erfüllung gehen und das macht ihr Angst, sie sieht teilweiße schreckliche Dinge und da bekommt man auch als Leser Gänsehaut. Alan: Ich mochte ihn von Anfang an. Das er ein halber Indianer ist finde ich richtig cool, auch das er viel von seinem Volk weiß und ein Totem hat fand ich wirklich klasse. Der Schreibstil: Ich mag den Schreibstil sehr gerne, man kommt sehr gut in die Geschichte rein und wird gefesselt. Das man viele Indianische Hintergründe erfährt hat mir gut gefallen, ich finde diese Kultur sehr interessant. Die Spannung im Buch wurde wirklich konstant gehalten und ich hatte nie das Gefühl das es langweilig oder langezogen wird. Die Autoren: Carrie Jones studierte kreatives Schreiben am Vermont College, bevor sie anfing, als Redakteurin für Zeitungen und Zeitschriften zu arbeiten und nebenher Jugendbücher zu schreiben. „Flüsterndes Gold“ und auch die weiteren Bände ihrer Romantasy-Serie standen wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Autorin lebt und arbeitet in Maine – trotz der langen Winter und wegen der schönen Sommer. Steven E. Wedel ist hauptberuflich Highschool-Lehrer und lebt mit seiner Familie in Oklahoma. Er hat bereits Fantasyromane für Erwachsene geschrieben und SPIRIT ist sein erstes Jugendbuch. Mein Fazit: Ein tolles Buch mit einer spannenden Geschichte. Mir hat es super gefallen und ich hoffe die beiden Autoren schreiben bald wieder etwas zusammen.

Lesen Sie weiter

Sehr gute paranormale Geschichte mit sympathischen Charakteren

Von: Franzi303

06.06.2015

Du gehörst mir, ganz und gar mir ... Das Cover: Abgebildet ist ein kleiner See, rings herum hohe Bäume. Über dem See schwebt eine junge Frau barfuß in einem langen, matt-purpurfarbenen Kleid. Sie schaut meiner Meinung nach sehr besitzergreifend, streckt die Hände leicht zu den Seiten aus. Der Titel ist in einer sehr hübschen Schrift. Man kann viel in das Cover hineininterpretieren, aber alles in allem ist das Cover mit seinen hellen, aber doch recht kühlen Farben sehr passend zur Geschichte gestaltet worden. Mir persönlich gefällt das Originalcover mit einer schwebenden liegenden jungen Frau in einem schwarzen Kleid jedoch etwas besser. Die Geschichte: Aimee hat vor einer Weile ihre Mutter im Fluss hinter ihrem Haus verloren. Nun wohnt sie mit ihrem viel arbeitenden Vater, ihrem Bruder Benji und ihrem Großvater allein. Auch Aimees bester Freundin Courtney hat kürzlich ein großer Schicksalsschlag erlitten, denn auch sie hat ihren Vater im Wasser verloren. Die Begegnung zwischen Aimee und Alan, der nach dem Tod seines Onkels nach Maine gezogen und dazu noch Courtneys Cousin ist, wird beide verändern. Denn Aimee hat merkwürdige Träume, sieht manche Zukunftsereignisse voraus. Alan hingegen meditiert viel und kann Kontakt zu seinem Geisterführer in der Unterwelt, einer Pumadame namens Onawa aufnehmen. Doch nun verändert sich Maine zusehends, die Menschen und selbst die Tiere verändern sich. Doch am schlimmsten trifft es Courtney. Sie benimmt sich merkwürdig, spricht von einem Flussmann, verändert sich körperlich und verliert häufig das Bewusstsein. Schon bald stellen Aimee und Alan fest, dass Courtney von einem bösen Wesen besessen sein muss … Meine Meinung: ‘Spirit’ hat mich mit seiner Inhaltsangabe in der Vorschau sehr neugierig gemacht und als ich das Buch dann las, wusste ich, dass es eine richtige Entscheidung war. Es geht um Aimee, die ihre Mutter verloren und nunmehr Zukunftsvisionen empfängt, und um Alan, der seinen Vater und seine genaue Abstammung nicht kennt, aber einen meditativen Zustand erreichen kann, um in die Unterwelt zu gelangen. Beide lernen sich erst richtig in der Schule kennen und Alan erkennt Aimee schnell wieder. Es geschehen nun merkwürdige Dinge, u.a. wird Aimees Freund Blake aggressiver und Courtney benimmt sich anders als sonst. Schon bald bekommt man als Leser bestimmte Vermutungen, die sich im Laufe der Geschichte meist bestätigen. Teilweise sind manche Szenen doch ziemlich stark und detailliert beschrieben, aber gut, das Buch ist ein Jugendbuch, kein Kinderbuch. Es ist eine Story á la ‘Der Exorzismus von Emily Rose’, nur nicht ganz so schlimm und brutal. Jedoch gibt es diesen Hauch Übernatürliches bzw. Paranormales, der recht gut ausgearbeitet wurde und mir echt gut gefallen hat, da es mal wieder was anderes ist als all die dystopischen Bücher. Einen besonderen Witz verleihen Aimees Bruder und ihr Großvater der Geschichte mit ihrem Marylin-Monroe-Cheeto. Auch ein Hauch Romantik fehlt nicht, denn irgendwie ist ja klar, dass sich Aimee und Alan durch ihre Gemeinsamkeiten näher kommen müssen. Doch die langsame Annäherung ist nachvollziehbar, glaubhaft und schön beschrieben. Mir kommen nur irgendwie die Familien von Aimee und Alan zu kurz. Ich hätte gerne mehr über sie erfahren, aber da ‘Spirit – Du gehörst mir’ ein Einzelband der beiden Autoren sein wird, wird dies wohl ein unerfüllter Wunsch bleiben. Der Schreibstil ist wirklich gut und flüssig, es gibt immer abwechselnde Kapitel aus Aimees Sicht (vermutlich von Carrie Jones) geschrieben und aus Alans Sicht (vermutlich von Steven E. Wedel) geschrieben. Ich mag diese abwechselnden Kapitel nicht immer, aber hier passt es einfach zur Geschichte. Insgesamt ist ‘Spirit’ ein spannender übernatürlicher und leicht romantischer Einzelband. Meine Bewertung: Ich habe mich sehr auf diese paranormale Geschichte gefreut und wurde weiterhin positiv überrascht. Eine gute übernatürliche Story, recht sympathische Charaktere und ein guter Schreibstil machen dieses Buch wirklich lesens- und empfehlenswert. Deshalb gibt es von mir fünf Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Carrie Jones

Carrie Jones studierte kreatives Schreiben am Vermont College, bevor sie anfing, als Redakteurin für Zeitungen und Zeitschriften zu arbeiten und nebenher Jugendbücher zu schreiben. „Flüsterndes Gold“ und auch die weiteren Bände ihrer Romantasy-Serie standen wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Autorin lebt und arbeitet in Maine – trotz der langen Winter und wegen der schönen Sommer.

Zur Autorin

Steven E. Wedel

Steven E. Wedel ist hauptberuflich Highschool-Lehrer und lebt mit seiner Familie in Oklahoma. Er hat bereits Fantasyromane für Erwachsene geschrieben und SPIRIT ist sein erstes Jugendbuch.

Zum Autor

Pressestimmen

"Ein absoluter Pageturner"

"Tolles Jugend-Sommer-Buch."

"Düster, magisch und absolut anders."

"Düstere Spannung kombiniert mit Romantik - Spirit wird junge Leserherzen höher schlagen lassen."

"Freunde des Übersinnlichen, bei denen es aber auch eine Portion Liebe & Freundschaft sein darf, sollten dieses Buch unbedingt zur Hand nehmen."

Weitere E-Books der Autoren