Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ulla Hahn

So offen die Welt

Gedichte

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ulla Hahn zählt zu den bedeutendsten Lyrikerinnen deutscher Sprache. Ihre kräftigen und klaren Gedichte, manchmal voller melancholischer Zärtlichkeit, sind Meldungen am Weg, den wir dahinleben, das Paradies im Rücken und vor uns die Sehnsucht danach. Ulla Hahns Aufmerksamkeit gilt dem hier und jetzt sich versuchenden Leben, auch Ehe und Älterwerden gehören dazu. Alter meint Verluste, die nicht beschönigt werden, aber es meint auch Erfahrungen, und der erfahrene Mensch ist schön.


Originalverlag: DVA
eBook epub (epub), ca. 104 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-13572-0
Erschienen am  17. December 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "So offen die Welt"

Stille Quellen

Norbert Hummelt

Stille Quellen

Auf weißen Wüsten

Helmut Krausser

Auf weißen Wüsten

Pans Stunde

Norbert Hummelt

Pans Stunde

Langmut

Walter Kempowski

Langmut

Sommergelächter

Franz Hohler

Sommergelächter

subsong

Ulrike Draesner

subsong

Gesammelte Gedichte
(1)

Ulla Hahn

Gesammelte Gedichte

Dubliner
(5)

James Joyce

Dubliner

Ernst Jandl
Leider ist aktuell kein Cover verfügbar

Ernst Jandl

sprechblasen

Schleuderfigur
(1)

Kerstin Hensel

Schleuderfigur

Wilde Iris
(2)

Louise Glück

Wilde Iris

Sonnengesang
(1)

Norbert Hummelt

Sonnengesang

Aus der Fremde

Ernst Jandl, Klaus Siblewski

Aus der Fremde

die bearbeitung der mütze

Ernst Jandl, Klaus Siblewski

die bearbeitung der mütze

Johannes Bobrowski, Eberhard Haufe

Gedichte aus dem Nachlaß

Poesias
(2)

Angelika Overath

Poesias

Das rote Adressbuch

Sofia Lundberg

Das rote Adressbuch

Lass mal an uns selber glauben

Julia Engelmann

Lass mal an uns selber glauben

Freie Verse

Sarah Kirsch

Freie Verse

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete nach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband, »Herz über Kopf« (1981), war ein großer Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Für ihren Roman »Das verborgene Wort« (2001) erhielt sie den ersten Deutschen Bücherpreis. 2009 folgte der Bestseller »Aufbruch«, der zweite Teil des Epos, und auch Teil drei, »Spiel der Zeit« (2014), begeisterte Kritiker wie Leser. »Wir werden erwartet« (2017) bildet den Abschluss ihres autobiografischen Romanzyklus um das Arbeiterkind Hilla Palm. Zuletzt erschien 2021 ihr Gedichtband »stille trommeln« mit Gedichten aus 20 Jahren.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin