Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Frank Sieren

Shenzhen - Zukunft Made in China

Zwischen Kreativität und Kontrolle - die junge Megacity, die unsere Welt verändert

(4)
eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Shenzhen: Die Metropole der Zukunft zwischen Kreativität und Überwachung

Wer wissen möchte, wie wir und vor allem unsere Kinder bald schon leben, welche Technologien sie und die Welt prägen werden, muss durch Shenzhen streifen. Die 20-Millionen-Metropole in Südchina gehört zu den innovativsten Städten der Welt. Eine Megacity, die quasi aus dem Nichts entstand, wo Nachhaltigkeit und moderne Lebensqualität selbstverständlich sind, aber eben auch Gesichtserkennung und der gläserne Mensch. Die Cloud in Shenzhen weiß alles. Die Shenzhener Techies stellen inzwischen das Silicon Valley in den Schatten, ihre Start-ups zählen zu den wertvollsten der Welt. Shenzhen zieht immer mehr junge Talente aus aller Welt an, die nachts in eine ausgelassene Subkultur eintauchen können. Eine Stadt mit Modellcharakter und doch voller Ambivalenzen. Frank Sieren zeigt, wie man dort lebt, wohnt und arbeitet und was wir von dort zu erwarten haben.

»Sehr lesenswert.«

Deutschlandfunk Kultur Lesart, Wolfgang Hirn (03. July 2021)

eBook epub (epub)
mit Abb.
ISBN: 978-3-641-26381-2
Erschienen am  17. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Interessant, informativ, ausgewogen

Von: welterlesen

04.03.2022

Ein Experte zum Thema China? Das macht mich meistens stutzig. Ich verfalle dann fast schon automatisch in eine gewisse Abwehrhaltung. In den 8 Jahren, in denen ich in Shenzhens „kleiner“ Nachbarstadt Dongguan gelebt habe, sind mir davon zu viele begegnet, habe ich zu viele Bücher von „Chinaexperten“ gelesen, die nach ein paar Reisen ins Reich der Mitte glaubten, alles verstanden zu haben. Meist wurde entweder jeder technische Fortschritt in China kritiklos bejubelt oder alles, wofür China steht, verdammt. Bei beiden Seiten dachte ich mir immer nur: „Ja, aber…“ Wie schon die von mir sehr verehrte Chimamanda Ngozi Adichie in einem Ted-Talk sagt, sollten wir nicht der Gefahr der „single story“ erliegen. Und das tut Frank Sieren in „Shenzhen – Die Stadt, in der wir die Zukunft sehen können“ definitiv nicht. Selten habe ich ein so ausgewogenes Buch zu China in den Händen gehalten. Aufmerksam wurde ich auf es durch ein Interview mit dem Autor. Ich hatte schon wieder meine besagte Abwehrhaltung eingenommen, musste dann aber erkennen, welch großes (Insider)Wissen Frank Sieren hat, wie objektiv er versucht, beide Seiten der Medaille zu betrachten. Hilfreich ist hier sicher auch, dass Herr Sieren selbst seit 1994 in Peking lebt und die rasanten Veränderungen des Landes erlebt und nicht nur gelesen hat. Ich selbst habe mit meinen 8 Jahren eine vergleichsweise kurze Zeit in China verbracht. Und selbst in dieser kurzen Zeit war ich Zeuge dieser unglaublich rasanten Veränderungen, von denen Sieren berichtet, so z. B. dass „In einem Jahr (…) in Shenzhen so viele Hochhäuser entstehen wie in den USA in 10 Jahren.“ Von der Nachbarstadt Dongguan, in derVeränderungen immer ein klein wenig später passieren, konnte ich die Zukunft, die uns Shenzhen zeigte, direkt beobachten und sehen wie sie kurze Zeit auch in Dongguan übernommen wurden. Man muss nicht alles, was im Zuge des Fortschritts in Shenzhen und letztendlich auch in China passiert gut finden, schlecht ist allerdings sicherlich auch nicht alles. Für mich war es sicherlich auch spannend, von Orten zu lesen, die ich häufig besucht habe. Aber auch für Leser, die noch nie in China waren ein unglaublich informatives, ausgeglichenes Buch, in dem man viel vom heutigen China lernen kann.

Lesen Sie weiter

Shenzhen - Muss man einfach gelesen haben

Von: Janine

02.02.2022

„Shenzhen“ vom Autor Frank Sieren ist ein sehr interessantes Buch über die moderne Zukunft. Während ich es gelesen habe und darüber nachdachte, wer einen Blick in die Zukunft werfen möchte, sollte jedoch unbedingt einen Blick nach Shenzhen werfen und dieses Buch lesen. Aber auch die Schattenseiten von Shenzhen sind sehr interessant, wie die Gesichtserkennung, Drohnen usw. Man erfährt und lernt sehr viel in diesem Buch. Sehr gerne würde ich die Stadt mal besuchen und mir alles anschauen. Fazit: Dieses Buch ist eine Leseempfehlung wert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Frank Sieren ist einer der führenden deutschen China-Experten. Der Journalist, Buchautor und Dokumentarfilmer lebt seit 1994 in Peking – länger als jeder andere westliche Wirtschaftsjournalist. Hautnah erlebt er den Aufstieg der neuen Weltmacht mit. Er hat im vergangenen Vierteljahrhundert als Korrespondent für die »Süddeutsche Zeitung«, die »Wirtschaftswoche«, die »Zeit«, das »Handelsblatt«, den »Tagesspiegel« und die Deutsche Welle gearbeitet. Nun auch für »China.Table«. Sieren hat bereits mehrere Bestseller veröffentlicht, zuletzt »Zukunft? China!« und »Shenzhen«.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Wer wissen will, wie Chinas Übermorgen (und vielleicht auch die Zukunft Europas) aussehen könnte, sollte dieses Buch unbedingt lesen.«

P.M. (16. July 2021)

»Mit Blick auf das Verhältnis zwischen Europa und China fragt Sieren, ob und wie weit die in Shenzhen stattfindenden Transformationsprozesse auch unsere Zukunft prägen: Wohin neigt sich die Balance zwischen Individualismus und Gemeinschaft, zwischen Freiheit und Kontrolle?«

DIE WELT, Manfred Osten (12. June 2021)

»Es ist eine beeindruckende Stadt, die hier skizziert wird ... ein spannendes Buch«

Ärzte Woche, Raoul Mazhar (08. July 2021)

Weitere E-Books des Autors