Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Oase der Freiheit

Sechs Journalistinnen werden zur Stimme der Frauen im Jemen

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Blick hinter die Schleier der starken arabischen Frauen – frei, offen, einfühlsam!

Der Jemen, das touristische Traumziel, macht derzeit negative Schlagzeilen. Doch wie sieht es aus hinter den Mauern Sana’as, der ältesten Stadt der Welt? Die junge amerikanische Journalistin Jennifer Steil wagt einen mutigen Schritt und wird für ein Jahr Redakteurin des „Jemen Observer”. Wie erwartet findet sie Fremdheit, Engstirnigkeit, auch Hass. Als Frau gelingt ihr aber auch ein Blick in jene Welt, die offiziellen Berichterstattern verborgen ist: die Welt der Frauen. Und entdeckt Freundschaft, Offenheit und eine unglaubliche Stärke bei Frauen, die für ihre Rechte und Freiheit kämpfen …


Aus dem Amerikanischen von Elfriede Peschel
Originaltitel: The Woman who fell from the Sky
Originalverlag: Broadway Books, New York 2010
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05367-3
Erschienen am  17. Februar 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jennifer Steil studierte Journalismus an der Columbia University New York. Bevor sie in den Jemen zog, arbeitete sie als Senior Editor bei dem wöchentlichen Nachrichtenmagazin The Week, das sie 2001 mitbegründet hat. Ihre Artikel erscheinen außerdem in Zeitungen wie Time, Life, Good Housekeeping und Woman´s Day. Derzeit lebt Jennifer Steil in Sana`a, Jemen, und in London.

Zur Autor*innenseite