Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Frédéric Martel

Mainstream

Wie funktioniert, was allen gefällt

eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 28,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wer beherrscht unsere Köpfe und warum? – Eine faszinierende Expedition zu den Mächtigen des Kulturbetriebs

Avatar, Stieg Larsson, Google, Michael Jackson – wie funktioniert die Kultur der Massen und wer macht sie? Was gefällt allen, überall auf der Welt? Und warum? Es geht in diesem Report über die weltweite Kulturindustrie um ein Billionengeschäft. Es geht aber auch um die Herrschaft über Worte, Bilder, Träume und Weltanschauungen.

Fünf Jahre reiste der Medienforscher Frédéric Martel auf allen Kontinenten, befragte in 1250 Interviews die Mitwirkenden der Kreativindustrien von 30 Ländern. Auf der Suche nach Gewinnern und Verlierern begleitet ihn der Leser in die Kapitalen des Entertainment, nach Hollywood und Bollywood, zu TV Globo nach Brasilien, zu Sony, Al Jazeera, Televisa, in ägyptische Multiplexkinos, die Kleinstädten gleichen, zu Kellnern in L.A., aus denen Weltstars wurden, und zu Julliard-School-Absolventen, die kellnern. Noch beherrscht Amerika den globalen Markt, doch deutlich dringt aus den Medienkonzernen in Mumbai, Shanghai, Seoul, Rio und Dubai der Schlachtruf: »Wir haben ein Milliardenpublikum, wir haben Geld, wir werden es Hollywood zeigen.« Dagegen spielen europäische Filme, Bücher, Musik eine immer geringere Rolle, da wir in Europa unsere elitäre Position, die auf Massenkultur hinunterschaut, nicht aufgeben wollen. Wir brauchen uns daher nicht zu wundern, wenn wir den Krieg um Werte, Bilder und die Inhalte in den Köpfen der Menschen verlieren.

Provozierende These: Will Europa ein internationaler Player sein, braucht es mehr Mainstream.


Aus dem Französischen von Elsbeth Ranke, Ursel Schäfer
Originaltitel: Mainstream
Originalverlag: Flammarion
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05389-5
Erschienen am  23. May 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Mainstream"

Hauskonzert

Igor Levit, Florian Zinnecker

Hauskonzert

Tipping Point
(1)

Malcolm Gladwell

Tipping Point

Das waren unsere 80er
(1)

Christoph Quarch, Evelin König

Das waren unsere 80er

Das ist ja irre!
(1)

Henryk M. Broder

Das ist ja irre!

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

Günter Ederer

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

Unberechenbar
(1)

Harald Lesch, Thomas Schwartz

Unberechenbar

Fantasyland
(2)

Kurt Andersen

Fantasyland

Gefährliche Wahl

Paul Collier

Gefährliche Wahl

Links, wo das Herz schlägt

Rainer Hank

Links, wo das Herz schlägt

Das Megatrend-Prinzip

Matthias Horx

Das Megatrend-Prinzip

Vom Sog der Massen und der neuen Macht der Einzelnen
(1)

Gunter Gebauer, Sven Rücker

Vom Sog der Massen und der neuen Macht der Einzelnen

Stefan George

Thomas Karlauf

Stefan George

Eine Gesellschaft in Unfreiheit

Marcel Grzanna

Eine Gesellschaft in Unfreiheit

Verliebt, verlobt - verrückt?

Amelie Fried, Peter Probst

Verliebt, verlobt - verrückt?

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
(5)

Manfred Lütz

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden

Poor Economics
(1)

Abhijit V. Banerjee, Esther Duflo

Poor Economics

Machtbeben

Dirk Müller

Machtbeben

Der Kulturinfarkt

Dieter Haselbach, Armin Klein, Pius Knüsel, Stephan Opitz

Der Kulturinfarkt

Mit Gift und Genen

Marie-Monique Robin

Mit Gift und Genen

Muße

Ulrich Schnabel

Muße

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.