Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Eric-Emmanuel Schmitt

Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

Der neue inspirierende Roman des internationalen Bestsellerautors − das perfekte Geschenk für alle Musikliebhaber!

Mit Illustrationen von Daphne Patellis
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das neue Buch von Bestsellerautor E.-E. Schmitt – humorvoll und inspirierend

Seit Eric als Kind das erste Mal ein Klavierstück von Chopin gehört hat, lässt ihn dessen Musik nicht mehr los. Doch auch nach Jahren des Klavierunterrichts vermag er dem Instrument nicht jene überirdischen Klänge zu entlocken, die ihn damals verzaubert hatten. Schließlich bittet Eric die exzentrische Lehrerin Madame Pylinska um Hilfe. Doch anstatt ihn Klavier spielen zu lassen, mischt sie sich mit ihren kuriosen Unterrichtsmethoden mehr und mehr in seinen Alltag ein, um den etwas linkischen Eric aus der Reserve zu locken. Eric ist alles recht – solang sie ihm hilft, hinter Chopins Geheimnis zu kommen. Doch insgeheim fragt er sich: Lehrt Madame Pylinska ihn wirklich nur das Klavierspiel? Oder nicht vielmehr das Wesentliche des Lebens?

Wunderschön illustriert, edel ausgestattet – das ideale Geschenk für alle Sinnsuchenden und Musikliebhaber*innen

»Der Bestseller aus Frankreich ist eine kleine, aber feine Philosophie über die Liebe und das Leben.«

HÖRZU | GONG (16. December 2021)

Aus dem Französischen von Michael v. Killisch-Horn
Originaltitel: Madame Pylinska et le secret de Chopin
Originalverlag: Editions Albin Michel, Paris 2018
Mit Illustrationen von Daphne Patellis
eBook epub (epub)
5 zweifarbige Illustrationen
ISBN: 978-3-641-25609-8
Erschienen am  01. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Musik verbindet

Von: Scarpetta666

29.03.2022

Musik und der Sinn des Lebens in diesem kurzweiligen Buch ein interessantes Thema. Es gibt Geheimnisse die man nicht entschlüsseln darf. Es ist ein humorvolles, jedoch auch sensibles Buch

Lesen Sie weiter

Musik drückt mehr als nur Klang aus

Von: Ly01

23.11.2021

Das Buch ist das klassische Beispiel, dass Musik einfach mehr ausdrückt. Emotionen werden darin verarbeitet und macht ein Lied/Stück erst besonders. Durch die etwas außergewöhnlichen Unterrichtsmethoden von Madame Pylinska wird einen das wieder so richtig bewusst. Ich habe das Buch sehr kurzweilig empfunden, da es sehr spannend aufgebaut wurde. Erst wer die Liebe und das Leben versteht bzw. hinnehmen kann, der kann Musik machen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Eric-Emmanuel Schmitt, französischer Schriftsteller und Bühnenautor, geboren 1960 in St.-Foy-les-Lyon, wurde mit seinem Roman »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« weltberühmt und 2004 mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet. 2007 lief Eric-Emmanuel Schmitts Regiedebüt »Odette Toulemonde« im Kino.

Zur Autor*innenseite

Events

02. Juli 2022

Brandenburger Klostersommer: Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

16:00 Uhr | Theaterstück
Eric-Emmanuel Schmitt
Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

03. Juli 2022

Brandenburger Klostersommer: Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

16:00 Uhr | Theaterstück
Eric-Emmanuel Schmitt
Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

09. Juli 2022

Brandenburger Klostersommer: Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

16:00 Uhr | Theaterstück
Eric-Emmanuel Schmitt
Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

10. Juli 2022

Brandenburger Klostersommer: Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

16:00 Uhr | Theaterstück
Eric-Emmanuel Schmitt
Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin

Pressestimmen

»Ein faszinierender Schriftsteller, der mit seinen grazilen Wortkunstwerken, die poetisch, nie aber verkopft oder allzu durchgeistigt daherkommen, seinen Lesern – wie Chopin Aimée –Türen in eine andere Lebenswelt öffnet.«

Münchner Merkur, Melanie Brandl (04. December 2021)

»Das Buch ist aber auch eine äußerst unterhaltsame, ästhetische Kritik, polemisch, ohne den Anspruch auf akademische Vollständigkeit, aber mit großer Leidenschaft und klugem Verständnis für das unbegreiflich Außerweltliche, das große Musik mit sich bringt und das einen doch so direkt berühren kann.«

»Wunderschön, nicht nur für Chopin-Liebhaber.«

Ruhr Nachrichten (03. November 2021)

»Ein ungemein charmantes, berührendes Buch.«

Fränkische Nachrichten (06. December 2021)

»Die wohl charmanteste Geschichte für Musikliebhaber und solche, die es (nie) werden wollen.«

HALLO münchen, Claudia Theurer (15. December 2021)

»Zauberhaft!«

rtv Medianews #47/21 (22. November 2021)

»Eine Symphonie der Worte, sensibel, geistreich, anregend.«

Bezirksblatt Telfs (A) (15. December 2021)

»Ein Roman voller Poesie.«

7 Tage (22. January 2022)

»Wunderschön!«

SUPERillu (25. November 2021)

»Humor- und gefühlvoll«

Herzstück (10. February 2022)

»Es ist ein kluges Buch, an dem Musikfreunde ihre besondere Freude haben dürften. ... Der französische Erfolgsautor weiß bestens zu unterhalten. Er schreibt sehr klassisch, klar, unverkünstelt. Kurzum: eine kurze und kurzweilige Lektüre.«

Älter werden (Magazin) (01. March 2022)

»Ein wunderschönes Buch über das Leben.«

RHEINexklusiv 1/2022 (01. April 2022)

Weitere E-Books des Autors