Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Armin Krenz

Kinderseelen verstehen

Verhaltensauffälligkeiten und ihre Hintergründe

(6)
Kinderseelen verstehen
eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kindliche Verhaltensformen wie Nägelkauen, Haareausreißen oder auffälliges Essverhalten sind fast immer Hilferufe an die Erwachsenen. Armin Krenz zeigt mit vielen Fallbeispielen, wie Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen die Botschaft hinter solchen Ausdrucksformen verstehen und ihren Kindern hilfreich zur Seite stehen können.

  • Hilferufe von Kindern

  • Kindliche Verhaltensauffälligkeiten verstehen

  • Mit vielen Fallbeispielen

Ein herausragendes Nachschlagewerk, wie es sonst nicht zu finden ist. Eine grandiose Veröffentlichung, die zu einem außergewöhnlich wertvollem Fachbuch einer kinderorientierten Pädagogik werden wird.

kinderleicht 5/12 Ursula Kuhlmann (25. September 2012)

eBook epub (epub), ca. 176 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-06870-7
Erschienen am  27. February 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Kinderseelen verstehen"

Echte Nähe zum Kind

Alexandra Köhler

Echte Nähe zum Kind

Kindern geben, was sie brauchen
(4)

Gunda Frey

Kindern geben, was sie brauchen

Die Verwöhnungsfalle
(2)

Albert Wunsch

Die Verwöhnungsfalle

Von der Liebe, die Halt gibt

Jirina Prekop

Von der Liebe, die Halt gibt

Mama, nicht schreien!

Jeannine Mik, Sandra Teml-Jetter

Mama, nicht schreien!

Krisenfest - Das Resilienzbuch für Familien
(3)

Romy Winter

Krisenfest - Das Resilienzbuch für Familien

Verkannte Genies

Ludwig Koneberg, Silke Gramer-Rottler

Verkannte Genies

Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles!

Laura Fröhlich

Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles!

Keine Angst, Mama!

Jeannine Mik, Sandra Teml-Jetter

Keine Angst, Mama!

Damit aus kleinen Ärschen keine großen werden
(1)

Hans-Otto Thomashoff

Damit aus kleinen Ärschen keine großen werden

Das FenKid-Buch für Eltern
(5)

Astrid Draxler, Angelika Koch

Das FenKid-Buch für Eltern

Einschlafzauber
(2)

Anke Precht

Einschlafzauber

Kindgerecht lernen mit der Evolutionspädagogik
(1)

Ludwig Koneberg, Silke Gramer-Rottler

Kindgerecht lernen mit der Evolutionspädagogik

Kindern Grenzen setzen - wann und wie?

Cornelia Nitsch, Cornelia von Schelling-Sprengel

Kindern Grenzen setzen - wann und wie?

Ich will verstehen, was du wirklich brauchst
(3)

Frank Gaschler, Gundi Gaschler

Ich will verstehen, was du wirklich brauchst

Die beste Ernährung fürs Baby und Kleinkind
(2)

Ute Alexy, Annett Hilbig

Die beste Ernährung fürs Baby und Kleinkind

Die Neue Familienkonferenz

Thomas Gordon

Die Neue Familienkonferenz

Wenn Geschwister streiten

Christine Kaniak-Urban, Andrea Bachmaier

Wenn Geschwister streiten

Erstgeborene

Jirina Prekop

Erstgeborene

Du hast mir gar nichts zu sagen!
(4)

Susanne Petermann

Du hast mir gar nichts zu sagen!

Rezensionen

Ein einfühlsames und berührendes Buch, dass die Augen öffnet, um kindliche Verhaltensweisen zu verstehen

Von: Kathrin Nürge aus Leese, Kreis Nienburg

08.08.2012

Von der Einleitung bis zu den Abschlussgedanken ein wunderbares und sehr empfehlenswertes Buch. Es macht kindliche Ausdrucksformen deutlich, es berührt und "öffnet die Augen" für eine sensible und professionelle Begleitung von Kindern. In den vielfältig ausgeführten Beispielen, bringt Prof. Dr. Armin Krenz kindliche Ausdrucksformen und deren Bedeutung auf den Punkt und gibt praktische Hinweise für eine entwicklungsförderliche Begleitung. Durch die Beispiele wird man als Leser/in automatisch an Kinder aus dem eigenen beruflichen und privaten Alltag erinnert. Parallelen, zu den im Buch aufgeführten Kindern werden deutlich! Dadurch eröffnet sich die Chance, einen anderen Blickwinkel für das einzelne Kind zu entwickeln und dementsprechend zu handeln. Durch die verschiedenen Beispiele wird veranschaulicht, dass man im pädagogischen Alltag ohne großartige Förderprogramme auskommen kann, wenn wir Kinder annehmen, so wie sie sind. Die Hintergründe ihrer Ausdrucksweisen erkennen und verstehen, was sie brauchen, um sie achtsam, geduldig, wertschätzend und einfühlsam zu begleiten. Man bekommt allerdings nicht nur Botschaften für den pädagogischen und beruflichen Alltag, sondern auch für die eigenen Kinder und die eigenen biografischen Hintergründe. Somit hat das Buch auch einen selbstreflexiven Charakter. Auch die fachlich fundierten und präzisen Aussagen über das Verhalten und die Verhaltensauffälligkeiten von Kindern sind hilfreich, um Fachwissen aufzuarbeiten und zu vertiefen. Das gut strukturierte und differenzierte Inhaltverzeichnis gibt die Möglichkeit zum schnellen Auffinden einzelner Fallbeispiele und Themen. Zum Ende haben die letzten, persönlichen Zeilen des Autors mein Herz berührt. Denn ich glaube zutiefst, dass Kinder, die sich angenommen und verstanden fühlen, eine Grundlage bekommen, um aufgeweckt, fröhlich und voller Neugierde ins Leben zu wachsen. Vielen Dank an den Autoren, für dieses warmherzige und wertvolle Fachbuch.

Lesen Sie weiter

Durch ein Fachbuch ins Staunen kommen

Von: Marlies Wagner aus Belum

08.03.2012

Kinder zeigen uns, was sie brauchen - nur Erwachsene verstehen Kinder mit ihrem Verhalten häufig nicht. Pädagogen sowie Eltern fühlen sich immer wieder z.B. hilflos, machtlos und schauen eher weg, solange die Verhaltensauffälligkeit noch nicht so extrem ausgeprägt ist. Doch muss es überhaupt dazu kommen? Der Autor verdeutlicht anhand konkreter Praxisbeispiele mit hoher Fachkompetenz und Einfühlungsvermögen, was das Kind uns mit der Auffälligkeit sagen will, was der Kinderseele fehlt und zeigt konkrete Handlungsstrategien für den Erwachsenen auf, mit dem Ziel, dass das Kind irgendwann diese Auffälligkeit nicht mehr nötig hat. Dieses Fachbuch lässt sich schwer aus der Hand legen, es berührt beim Lesen, lässt den/die LeserIn nicht aus dem Staunen kommen - weil wohl jeder eines dieser beschriebenen Verhaltensweisen bei einem Kind kennt. Dieses Buch ist fachlich fundiert auf angenehme Weise geschrieben, berührt und ist praxisnah. Es sollte zur Pflichtlektüre für Eltern sowie Pädagogen werden, damit Kinder nicht erst Auffälligkeiten zeigen müssen, um gesehen zu werden.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Armin Krenz, Jg. 1952, derzeit Honorarprofessor für Entwicklungspsychologie und Elementarpädagogik et. Prof. h.c. Dr. h.c. (Landesuniversität Moskau), hat zunächst in einer Erziehungs- und Lebensberatungsstelle, dann als Fachbereichsleiter in einem Fort- und Weiterbildungsinstitut für ErzieherInnen und anschließend fast 30 Jahre als Wissenschaftsdozent am außeruniversitären Institut für angewandte Psychologie und Pädagogik in Kiel gearbeitet.

www.ifap-kiel.de

Zum Autor

Links

Weitere E-Books des Autors