Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Andreas Wunn

In Brasilien geht`s ohne Textilien

Ein Deutscher in Rio de Janeiro

In Brasilien geht`s ohne Textilien
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Witzige und wahre Geschichten aus dem Sehnsuchtsland Brasilien

Als Gringo an die Copacabana: Südamerika-Korrespondent Andreas Wunn zieht nach Rio de Janeiro. Dort wird er zwar herzlich empfangen, doch schnell kommt es zu zuckerhutgroßen Missverständnissen: Ein Handtuch mit an den Strand zu nehmen verstößt gegen die heiligen Strandregeln, nachts an roten Ampeln zu halten ist nicht vorgesehen, und deutsche Arbeitsmoral, deutscher Winter, deutscher Fußball – all das löst bei einem Brasilianer sowieso nur Mitleid aus. Mit viel Witz, Sympathie und Augenzwinkern erzählt Andreas Wunn vom Leben im Sehnsuchtsland Brasilien.

"Dieses Buch ist die optimale Einstimmung auf die Fussball WM 2014. Andreas Wunn erklärt anschaulich, was man als Deutscher in Brasilien so alles machen kann, ohne sich zu blamieren. Unter anderem möglichst nicht tanzen."

Oliver Welke

eBook epub (epub), ca. 256 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-08409-7
Erschienen am  14. January 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "In Brasilien geht`s ohne Textilien"

Guten Morgen, Tel Aviv!
(1)

Katharina Höftmann

Guten Morgen, Tel Aviv!

Theo

Daniel Glattauer

Theo

Meine russischen Nachbarn
(1)

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

Molwanien
(1)

Santo Cilauro, Tom Gleisner, Rob Sitch

Molwanien

Ansichten eines Hausschweins
(1)

Harald Martenstein

Ansichten eines Hausschweins

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Die Scheibenwelt von A - Z

Terry Pratchett, Stephen Briggs

Die Scheibenwelt von A - Z

Diesseits von Eden

Wladimir Kaminer

Diesseits von Eden

Coole Eltern leben länger

Wladimir Kaminer

Coole Eltern leben länger

Driving Miss Norma
(5)

Tim Bauerschmidt, Ramie Liddle

Driving Miss Norma

Kleines Konversationslexikon für Haushunde
(2)

Juli Zeh, David Finck

Kleines Konversationslexikon für Haushunde

On se left you see se Siegessäule
(2)

Tilman Birr

On se left you see se Siegessäule

Die Kreuzfahrer

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

Leg los, alter Sack!

Kester Schlenz

Leg los, alter Sack!

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Nichts anzuziehen!

Wäis Kiani

Nichts anzuziehen!

Hadschi Halef Omar im Wilden Westen

Karl Hohenthal

Hadschi Halef Omar im Wilden Westen

Italienische Reise
(1)

Johann Wolfgang von Goethe, Helmut Schlaiß

Italienische Reise

Mein abenteuerliches Leben als Hochstapler

Fürst Lahovary/Georges Manolescu

Mein abenteuerliches Leben als Hochstapler

Lässliche Todsünden

Eva Menasse

Lässliche Todsünden

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Andreas Wunn, Jahrgang 1975, ist der Brasilien-Korrespondent des ZDF und berichtet für den Sender aus ganz Südamerika. Er ist Autor zahlreicher TV-Dokumentationen für das ZDF, 3sat, Phoenix, zdf.info und arte. Wunn studierte Politikwissenschaften in Berlin und Tokio und lebte längere Zeit in den USA und Bolivien. 2003 begann er als außenpolitischer Reporter beim ZDF. Von 2005 bis 2007 moderierte er die Sendung „heute in Europa“ und vertretungsweise das „auslandsjournal“. Anschließend managte er als Chef vom Dienst der Chefredaktion das Informationsprogramm des Senders. Seit 2010 lebt Andreas Wunn in Rio de Janeiro und leitet dort das ZDF-Studio.

Zum Autor

Pressestimmen

"Unter den aufsteigenden Mächten des 21. Jahrhunderts verbreitet Brasilien den meisten Schwung und die größte Freude. Andreas Wunn beschreibt das Land der Fußball-Zauberer, des Sambas und der Favelas liebevoll, aber mit offenen Augen. Ich wünschte, ich hätte dieses Buch schon lesen können, bevor ich zum ersten Mal nach Rio flog."

"Absurde, warme, hinreißend schöne und schillernde Alltags-Erlebnisse, die so nur in Brasilien passieren."

Topicos - Magazin der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft (23. January 2013)

"Ein amüsanter, witziger und von ganz viel Sympathie getragener Einblick in den Alltag und in das Denken der Brasilianer."

hr-INFO

Weitere E-Books des Autors