Highway to Passion

Roman

(5)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Aufgewachsen in einem Motorradclub hat Breezy nie erfahren, wie sich ein behütetes Leben anfühlt. Als sie ihre große Liebe Steele kennenlernt, fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen. Doch Steele verlässt sie plötzlich, und für Breezy bricht eine Welt zusammen. Sie wird aus dem Motorradclub verbannt und bemerkt kurz danach, dass sie schwanger ist. Ganz auf sich allein gestellt schlägt sich Breezy durch, doch als ihr Sohn entführt wird, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung erneut an Steele.


Aus dem Amerikanischen von Almuth Reich
Originaltitel: Vengeance Road (Torpedo Ink Series 2)
Originalverlag: Berkley/Jove
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23753-0
Erschienen am  14. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Highway-Serie

Rezensionen

Meine Schreib- Queen!

Von: booklove161820

18.12.2020

Meinung: Dies ist der zweite Teil der neuen Highway Reihe von Christine Feehan und ich muss sagen, dass dieser Teil mir deutlich besser wie der erste gefallen hat! In diesem Teil geht es um Breezy und Steele. Breezy ist in einem Motorradclub aufgewachsen und hatte alles andere als ein behütetes Leben! Als sie dort Steele, ihre große Liebe kennenlernt, erfährt sie das erste mal was heißt behütet und umsorgt zu werden. Doch plötzlich verlässt er sie und für sie bricht eine Welt zusammen! Kurz danach bemerkt sie, dass sie schwanger ist. Breezy schlägt sich ganz alleine durch, doch als ihr Sohn entführt wird, bleibt ihr nichts anderes übrig als sich hilfesuchend an Steele zu wenden. Christine Feehan gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren und das nicht ohne Grund! Normal mag ich richtig dicke Bücher nicht gerne lesen, sondern höre sie mir lieber an. Aber bei dieser Autorin würde ich selbst einen 1.000 Seiten Wälzer lesen, weil die Seiten nur so dahin fliegen! Breezy ist eine kleine Kämpferin und ich kann mich sehr gut um die Sorge zu ihrem Sohn hineinversetzen! Steele ist ein Liebenswerter Kerl auch wenn ein wenig Macho mit drinnen steckt ;-) Die beschriebene Chemie in dem Motorrad Club und wie Familiär das ganze dort zugeht, war wieder wundervoll mitzuverfolgen. Fazit: Wieder einmal ein gradioser Roman von Christine Feehan! Ich freue mich schon jetzt auf den dritten Teil dieser Reihe, der hoffentlich ganz bald erscheinen wird! :-)

Lesen Sie weiter

Eine schöne Geschichte, wenn auch ab und zu etwas extrem

Von: Michelleslittlebookworld

03.11.2020

Ich habe schon einige Bücher über Motorradclubs gelesen, aber ich glaube dieses war das heftigste, besonders ihr Verhalten gegenüber Frauen und in Bezug auf die Gewalt. Breezy hatte es in ihrem Leben im Club richtig schwer und bei einigen Schilderungen was ihr angetan wurde, musste ich richtig schlucken. Obwohl ich dazu sagen muss, das diese Schilderungen sich nicht auf den Club von Steel beziehen, sondern auf den von Breezys Vater. Trotz der Erzählperspektive habe ich von Anfang an richtig mit Breezy mitgelitten und gerade ihre Angst nachdem ihr Sohn entführt wurde, war richtig greifbar. Das sie sich dann ausgerechnet an den Mann wenden muss, der zum einen immer noch tief im Clubleben steckt, obwohl sie diese Welt hinterher lassen möchte und der ihr außerdem das Herz gebrochen hat, macht ihr die Situation nicht leichter. Umso schöner fand ich es, wie mutig sie war und wie sie für sich und ihren Sohn gegen alle Widerstände gekämpft hat. Steel hat nach seinen Fehlern in der Vergangenheit wirklich einiges wieder gut zu machen. Er bemüht sich auf seine Art wieder mit Breezy ins Reine zu kommen und die Chemie zwischen ihnen stimmt auf jeden Fall. Es hat etwas gedauert bis ich mit ihm warm geworden bin und verstanden habe, warum er so ist wie er ist. Seine Liebe zu ihr ist roh und fast schon animalisch, aber manchmal hat mich seine herrische Art und dass er sie als Eigentum bezeichnet gestört. Dennoch habe ich ihn und die Mitglieder seines Clubs in mein Herz geschlossen, weil sie alle einen guten Kern und eine tolle Gemeinschaft haben, in der sie immer füreinander dar sind. Insgesamt ist es eine spannende Geschichte, die ich jeden der auf Motorradclub Storys steht empfehlen kann. Dennoch war es mir alles in allem einfach etwas zu extrem.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Christine Feehan wurde in Kalifornien geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihren elf Kindern lebt. Sie begann bereits als Kind zu schreiben und hat seit 1999 mehr als siebzig Romane veröffentlicht, die in den USA mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden und regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Auch in Deutschland ist sie mit den »Drake-Schwestern«, der »Sea Haven-Saga«, der »Highway-Serie«, der »Schattengänger-Serie«, der »Leopardenmenschen-Saga« und der »Shadows«-Serie äußerst erfolgreich.

Zur Autor*innenseite