Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Murmel Clausen

Frettsack

Roman

(4)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ich will ein Kind von mir

Jens Fischer hat keinen Schlag bei den Frauen. Die Hoffnung, jemals eine Familie gründen zu können, hat er längst verloren. Verbittert wird er Samenspender, um sein Erbgut wenigstens anonym weiterzugeben. Als er jedoch vom Frettchen seines Mitbewohners Sven in den Sack gebissen und kastriert wird, setzt er alles daran, die Frau zu finden, die durch seine letzte Spende indirekt von ihm geschwängert wurde. Mithilfe von Sven und dem Balkanhünen Hondo bricht er in die Samenbank ein und gelangt so an die Adresse der bezaubernden, aber verheirateten Maren Heinze. Und endlich hat Jens ein Ziel in seinem Leben: Er muss diese Frau für sich gewinnen.

"Sehr lustig, wahr und gut!"

Christian Ulmen

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-07437-1
Erschienen am  09. May 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Frettsack"

Herzgesteuert
(1)

Hera Lind

Herzgesteuert

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise
(6)

Susanne Hasenstab

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise

Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück
(3)

Angelika Schwarzhuber

Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück

Eine windige Affäre

Amelie Fried

Eine windige Affäre

Willkommen in der Provence

Brigitte Guggisberg

Willkommen in der Provence

Der schönste Sommer unseres Lebens
(3)

Maeve Haran

Der schönste Sommer unseres Lebens

Licht und Zorn
(4)

Lauren Groff

Licht und Zorn

Klammerblues um zwölf

Carla Berling

Klammerblues um zwölf

Liebesarten

Ulla Hahn

Liebesarten

Wenn’s weiter nichts ist

Allison Pearson

Wenn’s weiter nichts ist

Ein Kuss für die Ewigkeit

Sandra Brown

Ein Kuss für die Ewigkeit

Sommerträume am Meer

Karen Swan

Sommerträume am Meer

Das Leuchten der Stille

Nicholas Sparks

Das Leuchten der Stille

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Walter Moers

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Mittwoch ist ein Tag zum Tanzen

Virginie Grimaldi

Mittwoch ist ein Tag zum Tanzen

Gott hat auch mal 'nen schlechten Tag

Lucy Astner

Gott hat auch mal 'nen schlechten Tag

Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff!
(1)

Virginia Ironside

Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff!

Die Frau im Musée d'Orsay

David Foenkinos

Die Frau im Musée d'Orsay

Biete Krise, suche Glück
(7)

David Foenkinos

Biete Krise, suche Glück

On se left you see se Siegessäule
(2)

Tilman Birr

On se left you see se Siegessäule

Rezensionen

✎ Murmel Clausen - Jens Fischer 1 Frettsack

Von: Jane

03.03.2016

Ich habe das Buch erstmal ein wenig auf mich wirken lassen und bin nun bereit, mein Fazit dazu zu schreiben.. "Frettsack" ist ein leichtes, kurzweiliges Buch, was mich immer mal wieder zum Schmunzeln gebracht hat. Die Titel über den einzelnen Kapiteln passen irgendwie nicht (immer) zu den jeweiligen Seiten.. Zwar kommt der Autor immer wieder irgendwie darauf zu sprechen, aber so richtig einen Bezug dazu findet man da kaum. :( Das Buch ist zum einen sehr überspitzt, aber zwischen den Zeilen findet man auch tiefgründigere Gedanken. Das Ende hat mich nicht überrascht, fand ich aber auch nicht so gelungen.. :( Ansonsten ist das Buch für zwischendurch ganz gelungen. :) ©2012

Lesen Sie weiter

Beschert einem den ein oder anderen Lacher!

Von: Janine2610 aus 2002 Großmugl, Österreich

20.09.2014

Klingt ganz schön bescheuert, die Buchbeschreibung, nicht? - Ist sie auch! Jens Fischer ist tatsächlich kein Glückspilz, vor allem was Frauen anbelangt. Derweil ist er doch echt ein ganz lieber, humorvoller Typ mit gutem Charakter. Ich kann mir da schon vorstellen, was der Grund ist, warum er Keine abbekommt: er geht keinem "gescheiten" Beruf nach. Ich denke, dass er deswegen bei den Frauen einen eher flatterhaften Eindruck hinterlässt. - Frauen haben wohl Angst, dass er nicht dauerhaft für sie sorgen kann. Und hinzu kommt, dass Jens mit 37 Jahren noch in einer WG wohnt, und die, ich drücke es mal nett aus, wie ein Drecksloch aussieht... Soviel dazu. ;-P "Frettsack" ist ein in meinen Augen gut gelungenes Debüt. Die meiste Zeit doch recht witzig geschrieben, hat es mir den ein oder anderen Lacher abringen können. Nur Grinsen kam jedoch wesentlich öfter vor.^^ Klar, hin und wieder hab ich mir auch wegen der niveaulosen, dämlichen Szenen, vor allem mit Hondo (ein wirklich minderintelligenter, der deutschen Sprache nicht mächtiger Prolet) und/oder Sven (Jens Mitbewohner und Killerfrettchenbesitzer), ein Augenverdrehen nicht verkneifen können (deswegen auch ein Stern weniger), aber im Großen und Ganzen war es sehr unterhaltsam und hat Spaß gemacht zu lesen. - Und das ist es ja eigentlich, was ein Buch können soll, oder? ;-) Erwähnen möchte ich an der Stelle noch, dass es durchaus auch ernste Szenen gab und da ich ja generell eine aufmerksame "zwischen-den-Zeilen-Leserin" bin, habe ich da auch ein paar kluge, zum Nachdenken bringende Zitate entdeckt, die ihr auf meinem Blog nachlesen könnt (unter der Rezension): http://janine2610.blogspot.co.at/2014/09/rezension-zu-frettsack-von-murmel.html Dafür, dass das Buch "Frettsack" heißt und ein großes Frettchen am Cover zu sehen ist, habe ich mir doch noch ein bisschen mehr Frettchen in der Hauptrolle erwartet, als tatsächlich war. - Kleines Kritikpünktchen noch am Rande. ;-P Aber sonst: Empfehle ich gerne weiter. Und auch den Nachfolgeroman "Frettnapf", wo noch ein viel süßeres Frettchen am Cover ist^^, werde ich bestimmt lesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Murmel Clausen, geboren 1973 in München, als Co-Autor für den Kinoerfolg Der Schuh des Manitu mitverantwortlich, schrieb bislang vorrangig fürs Fernsehen u. a. für Ladykracher, Tramitz & friends, Hubert & Staller und den Tatort „Die Fette Hoppe“.

www.murmelclausen.de

Zum Autor

Pressestimmen

"Dieser Murmel ist ein talentierter Hund."

Christian Tramitz , Bullyparade

"Die aberwitzige Suche nach einem Kind, das gewissermaßen von einem Frettchen geraubt wurde. Heiter bis melancholisch, und spannend bis zum Schluss."

Tex Rubinowitz

"Ich wünschte, ich wäre Murmel Clausen. Dann hätte ich das geschrieben."

Dirk Stermann, Stermann & Grissemann

»›Frettsack‹ kommt ganz und gar nicht provinziell daher, ist im Gegenteil ganz weltläufig in Stil und Inhalt. Und überzeugt damit.«

Main Echo (19. May 2012)

„Witzige Story!“

Lea (23. May 2012)

„Zum Schmunzeln!“

Jolie (07. May 2012)

Weitere E-Books des Autors