Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rebecca Stott

Erlöst

Mein Weg aus der Sekte

(1)
eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 28,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Als Rebecca Stotts Vater im Sterben liegt, bittet er seine Tochter darum, ihm beim Verfassen seiner Erinnerungen zu helfen: schon seit Jahren kämpft er damit, die Geschichte seiner Familie festzuhalten, die seit Generationen Mitglied einer fundamentalistischen christlichen Sekte ist. Doch zu schmerzhaft sind die Erinnerungen. In diesem beeindruckenden Memoir versucht die Autorin zu ergründen, warum intelligente leidenschaftliche Menschen in den Sog einer fundamentalistischen Religion geraten können, und welche schwerwiegenden Folgen dies hat. Ihre eigene Kindheit im Brighton der 60er und 70er Jahre war geprägt durch das eiserne Korsett der Regeln ihrer Gemeinde und so weit entfernt vom liberalen Geist dieser Zeit, wie nur irgend möglich. Stotts Familie ist es dennoch gelungen, mit der Sekte zu brechen.

»Was Stott nachzeichnet, ist die sehr persönliche Geschichte einer Emanzipation aus totaler Abhängigkeit. Das allein macht das Buch zu einer fesselnden Lektüre.«

Martin Tschechne, Deutschlandfunk Kultur LESART (29. February 2020)

Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence
Originaltitel: In The Days Of Rain: A Daughter, a Father, a Cult
Originalverlag: Bloomsbury
eBook epub (epub), 26 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-22253-6
Erschienen am  04. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Erlöst"

Grant & Ich

Robert Forster

Grant & Ich

Die Helle Stunde
(1)

Nina Riggs

Die Helle Stunde

Aitutaki-Blues

Lukas Sam Schreiber

Aitutaki-Blues

Renegades
(4)

Barack Obama, Bruce Springsteen

Renegades

Im Schatten des Mount Everest
(1)

Silvia Vasquez-Lavado

Im Schatten des Mount Everest

Eine Odyssee

Daniel Mendelsohn

Eine Odyssee

Mama Mutig
(1)

Birgit Virnich, Rebecca Lolosoli

Mama Mutig

Wir Nachgeborenen

Anatol Regnier

Wir Nachgeborenen

Eine Gesellschaft in Unfreiheit

Marcel Grzanna

Eine Gesellschaft in Unfreiheit

Bis der letzte Ton verklingt

Paul MacAlindin

Bis der letzte Ton verklingt

Nord Neukölln

Ursula Rogg

Nord Neukölln

Molly & ich
(1)

Colin Butcher

Molly & ich

Den Ball weiterspielen

Tiffany Dufu

Den Ball weiterspielen

Utopia
(1)

Thomas Morus

Utopia

Zum Fluss
(8)

Olivia Laing

Zum Fluss

Das Erbe der Kriegsenkel
(6)

Matthias Lohre

Das Erbe der Kriegsenkel

Thomas Mann und die Seinen

Marcel Reich-Ranicki

Thomas Mann und die Seinen

Rebellen lieben laut
(7)

Eric Stehfest, Edith Stehfest

Rebellen lieben laut

The Beautiful Ones – Deutsche Ausgabe
(5)

Prince, Dan Piepenbring

The Beautiful Ones – Deutsche Ausgabe

Rezensionen

Sehr interessant und toll geschriebenes biografisches Buch

Von: Mirjam Lutter

18.01.2020

INHALT: Die Autorin lebt in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts als Kind in vierter Generation in der radikal-protestantischen und ultra-konservativen Sekte der Exclusive Brethren in England. Sie darf z.B. nicht mit Kindern außerhalb ihrer Gemeinschaft spielen oder essen, als einziges Buch die Bibel lesen, nicht fernsehen oder Radio hören. Frauen dürfen ihre Meinung nicht sagen und müssen sich den Männern fügen. Nachdem ihre Familie den Kult verlässt, folgen Jahre der Verwirrung und Suche. Rebecca Stott beschäftigte sich intensiv mit der Geschichte ihrer Familie, als ihr Vater ihr, im Sterben liegend, sein Leben schildert, damit sie ein Buch darüber schreibt. MEINUNG: Ich habe vor diesem Buch nicht von der Existenz der Brethren gewusst und fand es hochinteressant, in deren Geschichte und Glauben einzutauchen. Auch heutzutage leben noch 45 000 Menschen weltweit nach den Regeln der Brethren, weniger als in den 60er Jahren, aber dennoch eine nicht unerhebliche Zahl. Das Buch war interessant und spannend geschrieben und durch Fotos veranschaulicht. Die Autorin hat meiner Meinung nach den Spagat zwischen Sachlichkeit und eigenem Erleben sehr gut gemeistert. Eine empfehlenswerte Geschichte, für den die Autorin den "Costa Biography Award" erhielt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Rebecca Stott, Jahrgang 1964, arbeitet in Cambridge als Professorin für Englische Literatur an der Anglia Ruskin University und als Scholar am History and Philosophy of Science Department. Sie hat eine Vielzahl wissenschaftlicher Arbeiten und populärer Sachbücher verfasst, außerdem erstellt sie regelmäßig Beiträge für das Hörfunkprogramm der BBC. Ihr erster historischer Roman, "Und Blut soll dich verfolgen", erschien 2007 bei Blessing.

Zur Autorin

Werner Löcher-Lawrence

Werner Löcher-Lawrence, geb. 1956, studierte Journalismus, Literatur und Philosophie, arbeitete als wissenschaftlicher Assistent an der Universität München und als Lektor in verschiedenen Verlagen. Er ist der Übersetzer von u.a. Ethan Canin, Patricia Duncker, Michael Ignatieff, Jane Urquhart.

Zum Übersetzer