Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tracey Thorn

Ein anderer Planet

Eine Jugend in Suburbia

eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Tracey Thorn wuchs in einem der zahlreichen tristen Vororte Londons auf. Wohlbehütet und fernab der Metropole, in der in den Siebzigerjahren das wilde Leben, Punk und Abenteuer lockten, lebte sie ihr eigenes rebellisches Teenagerdasein, das sie herrlich naiv in ihren Tagebüchern festhält. Vierzig Jahre später reist sie zurück an die Orte und Schauplätze ihrer Kindheit und erzählt wunderbar von den Dramen des Erwachsenwerdens abseits der glitzernden Großstadt.


Aus dem Englischen von Conny Lösch
Originaltitel: Another Planet
Originalverlag: Canongate
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25747-7
Erschienen am  26. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Vom Aufwachsen in der britischen Vorstadt

Von: JB

21.06.2021

Tracey Thorn wächst in den 70er Jahren in einer Vorstadt vor London auf und rekapituliert diese Zeit in diesem Buch anhand ihrer Tagebucheinträge von damals. Ich kannte Tracey Thorn als Musikerin vorher nicht, jedoch liest sich dieses Buch auch sehr gut ohne biographische Vorkenntnisse. Auf eine kluge und reflektierte Weise ordnet sie ihre damaligen Gedanken und Gefühle ein; ihre Beziehungen zu den Eltern, Jungs und zur Musik. Die Langeweile, die sie als Teenager zur Musik bringt, und die Einschränkungen und Vorteile, die ein behütetes Aufwachsen in der Vorstadt mit sich bringt kommen genauso zur Sprache, wie ein Vergleich ihrer Gefühlswelt mit ihren eigenen Kindern. Auch wenn ich deutlich jünger bin als Tracey Thorn, bringen ihre klugen Gedanken einen zur Reflektion über das eigene Aufwachsen und die Rolle, die unsere Umgebung dabei spielt.

Lesen Sie weiter

Regt Erinnerungen an die eigene Teenagerzeit an

Von: Leserin

07.06.2021

Die Singer Songwriterin Tracey Thorn beschreibt in "Ein anderer Planet" ihre Teenagerzeit in einem Vorort Londons. Ich kannte die Sängerin nicht, als ich mich entschied, das Buch zu lesen. Mich interessierte mehr ihre Sichtweise auf ihre Jugend. Das Buch ist angenehm und anschaulich geschrieben. Es gefällt mir, dass sie nichts beschönigt an ihrer Jugend, sondern zugibt, dass diese oft auch einfach nicht aufregend war. Dies geschieht oft mit einem sehr angenehm selbstironischen Unterton, sodass ich oft schmunzeln musste. Es gibt keinen wirklichen Spannungsbogen, aber den braucht es auch nicht. "Ein anderer Planet" erinnert mich auch an meine Teenagerzeit und meine damaligen Gefühle und alleine dafür, dass es diesen Prozess in mir angestoßen hat, bin ich froh, dass ich es gelesen habe. Zudem zeigte mir die Autorin mit dem Buch, dass es okay ist, die eigene Jugend einfach so anzunehmen und zu betrachten, was man daraus für sich mitgenommen hat.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tracey Thorn ist eine Singer-Songwriterin und Autorin, die besonders für ihre Band Everything But The Girl bekannt ist, bei der sie siebzehn Jahre sang. Sie wuchs in Brookmans Park, Hatfield, Hertfordshire auf, wo sie als Minderjährige ihre erste Band gründete. Als Solokünstlerin hat sie vier Alben und drei Bücher veröffentlicht. Mit ihrem Mann Ben Watt und drei Kindern lebt sie in London.

Zur Autor*innenseite

Conny Lösch

Conny Lösch hat in Frankfurt am Main Anglistik und Philosophie studiert, lebt seit vielen Jahren in Berlin und hat unter anderem Bücher von Don Winslow, Tracey Thorn und Jon Savage aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Zur Übersetzer*innenseite