Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ein Sommer unter Apfelbäumen

Roman
Eine unvergessliche Zeit in Wales

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Roman, so unwiderstehlich wie der Duft blühender Apfelbäume!

Bei Jula läuft es momentan alles andere als rund: Ihr Job macht ihr schon länger keinen Spaß mehr und ihr langjähriger Freund Daniel scheint sich mehr und mehr von ihr zu entfernen. Für eine Auszeit soll der langgeplante Besuch bei ihrer Tante Sarah im malerischen Wales sorgen, die dort mit viel Herzblut ein charmantes Bed & Breakfeast und einen Tearoom führt. Doch auch sie steckt in einer schwierigen Situation: Soll sie wirklich die Ciderfarm ihres verstorbenen Schwagers übernehmen, die schon seit Jahrzehnten im Besitz der Familie ist, und damit ihren eigenen Lebenstraum aufgeben? In Gesprächen mit Sarah erfährt Jula nicht nur nach und nach von der tragischen wie turbulenten Geschichte des Apfelhofs und seiner Besitzer, sondern auch ein unglaubliches Familiengeheimnis – und was wirklich zählt im Leben …

Mit tollen Rezepten für walisische Köstlichkeiten, die garantiert glücklich machen!

»Ein Roman über eine spannenden Auszeit im malerischen Wales.«

buch aktuell (19. Juni 2020)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22778-4
Erschienen am  15. Juni 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Familie und Äpfel

Von: diebecca

05.01.2021

In dem Buch Ein Sommer unter Apfelbäumen von Eva Seifert geht es um Jula. Weder im Job noch in ihrer Beziehung läuft es momentan rund. Sie besucht ihre Tante Sarah und deren Bed & Breakfast mit Tearoom in Wales. Sarah überlegt, ob sie die Ciderfarm ihres verstorbenen Schwagers übernehmen soll, doch muss sie damit ihren eigenen Lebenstraum aufgeben? Jula erfährt von der turbulenten Geschichte des Apfelhofes und von einem unglaublichen Familiengeheimnis. Das Cover hat tolle Farben, der Titel passt gut dazu. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Es wird abwechselnd aus der Gegenwart und der Vergangenheit erzählt. Das macht das ganze spannend. Außerdem merkt man gleich, dass es früher doch noch andere Zeiten waren, es gab viele Unterschiede. Ein wichtiges Thema ist der Apfelhof. Man erfährt einiges über die Pflege und Ernte sowie der Verarbeitung der Äpfel. Das Thema Hochzeit, Ehe und Beziehung spielt eine wichtige Rolle, genauso wie das Thema Familie. Die Vergangenheit spielt ebenfalls eine Rolle. Am Ende des Buches gibt es einige Rezepte, die im Buch verwendet werden. Ein toller Roman über Familie und den Apfelhof.

Lesen Sie weiter

Der Duft des Sommers

Von: freetimeGuide

13.09.2020

Jula und ihr langjähriger Freund Daniel planen eine Auszeit, es gibt seit längerem Probleme. Zunächst wollen sie gemeinsam zur Hochzeit einer Freundin nach Wales, danach will Jula ihre Tante Sarah dort besuchen. Sarah führt ein Bed & Breakfast mit Tearoom. Nach dem Tod ihres Schwagers überlegt sie, ob sie dessen Ciderfarm übernehmen soll. Zurück ins Jahr 1939 wird die Geschichte von Eira, Schwiegermutter von Sarah, erzählt. Sie lebt mit Eltern und zwei Brüdern auf einem Bauernhof. In der Nähe ist der Apfelhof der Wyndhams, Sohn Robert ist ihre heimliche Liebe. Der Roman wechselt zwischen damals, den Kriegszeiten und ihren Folgen und Juli 2019. Jula freut sich auf Wales, auf ihre Tante Sarah. Sie findet neue Freunde und wird mit einem Familiengeheimnis konfrontiert, das ihre weiteren Entscheidungen beeinflussen wird. Unglaublich real geschrieben, man glaubt sich wirklich unter sommerlichen Apfelbäumen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Eva Seifert ist in Bremen geboren und aufgewachsen. Schon als Kind hat sie gern gelesen und geschrieben. Nach einem Studium der Kulturwissenschaft, Germanistik und Geschichte, das sie mit einer Magisterarbeit über den schwedischen Film abschloss, arbeitete sie als Lektorin in München und bekam dort all die Bücher zu lesen, die sie selbst gerne schreiben wollte. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in einer Kleinstadt bei Braunschweig, wo sie als freie Lektorin arbeitet und endlich auch schreibt. »Ein schwedischer Sommer« ist ihr erster Roman.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Drei Generationen starker Frauen, die ihren Weg gehen! Dazu die charmante, grüne Landschaft von Wales und eine Geschichte, die mich sofort in den Bann zieht.«

Ratgeber Frau und Familie (19. Juni 2020)

»Die Geschichte einer mutigen Frau, stimmungsvoll und unterhaltend.«

Mainhatten Kurier (06. Juli 2020)

»Ein schöner und leichter Sommerroman - genau richtig, um unter einem Apfelbaum gelesen zu werden!«

Belletristik-Couch.de (12. August 2020)

Weitere E-Books der Autorin