Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ein Sommer in Cornwall

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In wenigen Minuten soll Judith zum Altar schreiten. Doch als sie in den Spiegel blickt, fällt ihr auf, dass nicht nur das Kleid von ihrer Mutter ausgewählt wurde, sondern auch der Mann, der auf sie wartet. Kurzentschlossen macht Judith auf dem Absatz kehrt und flieht zu ihrer Patentante nach Cornwall. In Pengarrock, einem alten Herrenhaus, nimmt sie einen Job als Archivarin an. Bald schon ziehen sie das Anwesen und auch der faszinierende Tristan Trevillion in ihren Bann. Doch Pengarrock steht zum Verkauf. Nur wenn Judith hinter das jahrzehntelang gehütete Familiengeheimnis der Trevillions kommt, kann Pengarrock noch gerettet werden.


Aus dem Englischen von Kristina Lake-Zapp
Originaltitel: A Cornish Affair
Originalverlag: Orion Books
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13149-4
Erschienen am  15. September 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sehnsucht nach Meer

Von: Conro

04.10.2015

Welch ein doch recht ungewöhnlicher Einstieg: Eine Braut, die sich nicht traut und flieht, nicht nur um den Peinlichkeiten aus dem Weg zu gehen; nein, sie will sich auch selbst finden. Und natürlich tut sie dies – wie schon der Titel verrät – in Cornwall. Eine Landschaft, die von Liz Fenwick so gut beschrieben wurde, das sie nicht nur vor meinem geistigen Auge zum Leben erwachte, sondern auch die Sehnsucht nach eben diesem Stückchen Erde entfachte. Diese leicht zu lesende, bildhafte Sprache zog sich durch das gesamte Buch; Charaktere und selbst die Räume des Herrenhauses waren detailliert beschrieben. Würze brachte die doch relativ ansprechende Geschichte um ein Familiengeheimnis sowie eine Schatzsuche in die Lektüre. Einzig die Zeitsprünge von manchmal mehreren Tagen in einem Kapitel machten mir etwas zu schaffen. Auch das das Ende bereits mit dem Aufflammen einer Liebesgeschichte im Rosamunde Pilcher-Stil ab ungefähr der Mitte des Buches absehbar war, schmälerte das Lesevergnügen ein wenig. Fazit: Ein Buch, zwar nicht perfekt, aber mit Liebe zu Details und in einem leicht lesbaren Stil geschrieben und somit eine ideale Sommer-Sonne-Strandlektüre. 4/5 Sternen

Lesen Sie weiter

Ein überraschender Roman!

Von: Schokokamel

23.09.2015

Nachdem ich ein paar Bewertungen auf Amazon gelesen hatte, dachte ich erst, dass es mir nicht so gut gefallen würde. Das Wort Selbstfindungsroman hat mich ehrlich gesagt ein bisschen abgeschreckt, aber der Klappentext hat mir gefallen und als ich wieder Lust auf einen Roman hatte, passte es gerade ganz gut. Im Endeffekt habe ich das Buch super schnell weggelesen, da es mir wirklich gut gefallen hat, obwohl die Sache mit dem Schatz ein bisschen nach Märchen klang (was ja gar nicht mein Ding ist). Ich mochte Judith als Protagonistin sehr, konnte ihre Entscheidungen meist nachvollziehen und konnte mir auch vorstellen, wie sich so gefühlt hat, als sie weggelaufen ist, statt zu heiraten. Insgesamt hat es mir also ziemlich gut gefallen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Liz Fenwick hat schon an vielen Orten auf der Welt gelebt. Doch schließlich ist die dreifache Mutter ihrem Herzen gefolgt und nach England gezogen. Denn wirklich zu Hause fühlt sie sich nur in ihrem Cottage in Cornwall, wo auch ihre Romane beheimatet sind.

www.lizfenwick.com

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books der Autorin